Texterella durchsuchen

Texterella wird fit.

Gesund sein, gesund bleiben: Vom guten Leben in jedem Alter.

Ich muss für diesen Blogbeitrag ein wenig ausholen und die Rahmengeschichte erzählen. Vor einigen Monaten habe ich Podcasts für mich entdeckt. (Zu meinen Lieblingspodcasts wird es demnächst einen eigenen Blogpost geben.) Unter anderem höre ich auch Podcasts rund um die Themen Selbstmanagement und Produktivität – und bin dabei immer ein wenig zwischen Faszination und Grauen, wie durchgetaktet und zielorientiert manche Menschen sind, und wie effektiv sie ihren Tag gestaltet. Da ist jede Minuten durchgeplant, es gibt Tagesziele, Monatsziele, Jahresziele, und für jede Stunde ein Task – sei es Beruf, Familie, Freunde, Sport. Puh. Auf Texterella.de geht es ab jetzt um Gesundheit und Fitness. Wie kann ich gesund älter werden?Ich bin da anders. Nicht, dass ich völlig planlos und unorganisiert wäre, nein, das nicht. Aber dennoch wird mein Leben nicht so sehr von Zielen bestimmt, sondern eher von neuen Möglichkeiten und Chancen, die ich ergreife, wenn sie mir begegnen. Und von meiner Leidenschaft für das, was ich tue. Ich liebe meine Arbeit und gebe immer mindestens 100 Prozent. (Ja, der verflixte Perfektionismus – Fluch und Segen zugleich.)

Altersvorsorge – für ein gutes und gesundes Leben.

Vor diesem Hintergrund hat mich eine Diskussion im Kolleginnenkreis zum Nachdenken gebracht. Zunächst ging es um langfristige Ziele – dann brachte eine Kollegin ein spannendes Thema auf: Wie wollen wir leben, wenn wir 80 oder noch älter sind – und was müssen wir jetzt schon dafür tun. Spannende Perspektive! Und eine spannende Frage, mit der ich mich durchaus schon beschäftigt hatte ... aber eben doch nicht ganz so konkret. Alter – das ist irgendwann mal, in ganz vielen Jahren, noch so lange hin! Da muss ich mir doch jetzt noch keine Gedanken machen!? Jein. Denn bereits jetzt legen wir in vielen Bereichen den Grundstein: für ein gutes (oder eben auch weniger gutes) Leben im Alter. Altersvorsorge betrifft eben nicht nur Finanzen, sondern auch andere Themen, allen voran Gesundheit, geistige und körperliche Fitness, Aussehen, und und und und. Eigentlich logisch, und doch denken die meisten zum Beispiel beim Thema Fitness wohl eher an die Bikinifigur im nächsten Sommer – als ans Alter. Dabei ist diese langfristige Perspektive eine wirkliche Chance: Sowohl im Jetzt als auch im Später genau das Leben zu führen, das man führen will. Gesund, fit und selbstbestimmt. Und lebensfroh, das vor allem. Diese (für mich ungewohnte) Perspektive hat mich auf jeden Fall nicht nur in meiner weiteren Lebensgestaltung weitergebracht, sondern auch neue Energien in mir freigesetzt. Konkret: das Thema Fitness eben nicht mehr und weiter zu verschieben. Sondern jetzt damit anzufangen. Nicht morgenübermorgenirgendwann, sondern heute. Jetzt! Mehr für mich zu tun, weil es sich auszahlt – jetzt und in der Zukunft. Weil gesundes und fittes Leben gutes Leben ist, in jedem Alter. Und – um den Bogen zum Anfang zu spannen – das ist doch mal ein richtig gutes Ziel, für das es sich auch lohnt, Platz in der Tages- und Wochenplanung zu schaffen.

Texterella wird fit. Bist du dabei?

Lange Rede, kurzer Sinn: Im Blog wird es zum Thema Gesundheit und Fitness mehr geben. Regelmäßig, einmal im Monat. Und, das ist mir persönlich das Wichtigste: Auf uns 40- oder 50plus-Frauen abgestimmt, die mitten im Leben stehen, viele Aufgaben zu bewältigen haben und trotzdem für sich selbst Zeit finden, gut zu sich und ihrem Körper sein wollen. Und: Die gesund und agil bleiben sowie fit und beweglich (im Kopf und im Körper) älter werden wollen. Hast du Lust darauf? Bist du dabei? Die Themen sollen sich von Bewegung über Ernährung bis hin zu Achtsamkeit ranken. Wenn dich irgendwas besonders interessiert, schreib’s mir gerne ins Kommentarfeld. (Auf Instagram schrieb mir eine Frau kürzlich: Ballett für Ü50! Okeeeee ... dass ich meine fast 40 Jahre alten Spitzenschuhe aus dem Regal hole und hier etwas vortanze, dafür kann ich bei aller Begeisterung dann doch nicht garantieren. ;-))

***

Du willst keinen Blogpost verpassen? Dann abonniere Texterella per Mail! Hier geht's zu meinem Mail-Verteiler! WICHTIG: Nach dem Eintragen deiner Mail-Adresse erhältst du eine Mail, mit der du die Anmeldung noch durch einen Klick bestätigen musst. Ohne diesen Klick geht's nicht. :-) Selbstverständlich ist dieses Angebot kostenlos und jederzeit kündbar.

2372 8 Texterella wird fit., 50+ Lifestyle 06.03.2018   texterella wird fit, gutes leben, gesundheit, gesundes leben, fitness, bewegung

8 Kommentare

  • Karin Austmeyer
    am Donnerstag, 08. März 2018 um 19:34 Uhr

    Wenn auch schon 60+, ich bin gerne dabei.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Petra
    am Mittwoch, 07. März 2018 um 19:24 Uhr

    Liebe Susanne,
    nach jahrelangem Mitlesen mein erster Kommentar ... Bin auch dabei!
    Seit ca 8 Jahren habe ich einiges geändert. Fahre täglich mit dem Rad zur Arbeit und 3x im Jahr geht es zum Bergwandern, statt am Strand zu liegen. Allerdings reicht es noch nicht. Es ist immer schwer, den inneren Schweinehund zu überwinden. Ich versuche auch immer wieder, den meines Mannes mit zu überwinden. Das macht es nicht einfacher ... Ich habe festgestellt, dass alles, bei dem man noch einmal extra aus dem Haus muss, leider nicht lange funktioniert.
    Bin gerade am Überlegen, mir einen Water Rower zu zulegen. Im Unterschied zu anderen “Hometrainern” trainiert er den ganzen Körper und macht auch noch optisch etwas her. Und man muss nicht raus! Mal schauen, ob ich diese Investition wage. Falls jemand Erfahrung hat, bitte gern mitteilen!
    Herzliche Grüße Petra

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Mittwoch, 07. März 2018 um 19:30 Uhr

      Hallo liebe Petra,

      herzlichen Dank fürs jahrelange Mitlesen – und deinen ersten Kommentar! :-D

      Haha, beim Water Rower bist du bei mir tatsächlich richtig. WIR HABEN EINEN!  Und ja, erst ist toll! Gott sei dank auch optisch, sonst wäre es doch eine Fehlinvestition. Ich bin am Anfang sehr fleißig gerudert, aber dann ... nunja. Aber toll ist er und funktioniert auch prima. Danke für den Kick, da werde ich mich doch morgen mal wieder draufsetzen. Jawollja!

      Liebe Grüße,

      Susi.

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Silli
    am Mittwoch, 07. März 2018 um 13:56 Uhr

    Ich werde hier ebenfalls interessiert mitlesen - wie eigentlich immer ;-)
    Liebe Grüße
    Silli

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Natasa
    am Dienstag, 06. März 2018 um 14:49 Uhr

    Ich bin auch dabei! Habe mir selbst darüber Gedanken gemacht und schon einiges verändert - gerne “klaue” ich dann weitere Ideen von Dir!

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Alexandra
    am Dienstag, 06. März 2018 um 10:33 Uhr

    Toller Artikel, ich bin auch dabei. Vor allem diverse Fitnessübungen würden mich interessieren. Danke für den so informativen und unterhaltsamen Blog.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Gerda, K.
    am Dienstag, 06. März 2018 um 09:13 Uhr

    Hallo Susanne, ich bin ebenfalls dabei.
    Für mich selbst 61ig, heißt dies, Training nicht übertreiben 2 mal in der Woche mit 1kg Hantel verschiedene Übungen, dann für ca. 12 Min. aufs Rad ohne Belastung, Übungen mit Hantel dann weitere 12 Min. aufs Rad mit Belastung. Sonntags walken, wandern,
    (mit Ehemann) je nach dem. Habe außerdem noch einen großen Garten. Mit dem Essen (Fleisch) halte ich es so, wie früher bei meinen Eltern 1x die Woche Fleisch sowie am Sonntag.
    Aber ich denke auch, alles zu verplanen ist nicht die Realität, manchmal kommen die Einschläge im Leben doch anders, man muss damit leben. Bin sehr neugierig auf Deine weiteren Blogs.
    Liebe Grüße Gerda

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Susanne
    am Dienstag, 06. März 2018 um 07:26 Uhr

    Ich bin sehr gerne dabei, weil es gerade auch für mich ein Thema ist.Ich habe etwas gefunden, was mir Spaß macht, bin aber jetzt wegen “Rücken” komplett aus der Bahn geworfen worden. Der Rücken sollte eigentlich fit werden, aber durch einen unglücklichen Umstand kann bzw. traue ich mich nicht,im Moment wieder voll einzusteigen.

    Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren