Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Gesundheit

Untitled

Werbung!

Achtsamkeit – ich bin genervt von dir! Eine Hassliebe.

Darf ich dir etwa gestehen? Ich mag diese „Achtsamkeit“ nicht. Ja, sie nervt mich. Also: das Wort! Dabei ist es eigentlich ein schönes Wort: Es hat mit Respekt zu tun, und mit Wertschätzung. Mit Selbstliebe und (Be-)Achtung von Körper und Geist, im Wissen, dass man nur geben kann, wenn man selber auch ab und zu nimmt. Und man nur dann gut zu Anderen sein kann, wenn man auch gut zu sich selber ist. Und dennoch. Das Wort ist so ... abgenutzt. So überstrapaziert. Schon fast abgedroschen.… mehr

Untitled

Werbung!

Texterella und ihr Schweinehund: Sechs gute Gründe, keinen Sport zu treiben.

Habe ich erst kürzlich über meine Sport- und Fitnesspläne geschrieben? Vergiss es. Ich habe umdisponiert. Im Klartext: Mein Schweinehund hat mich davon überzeugt, dass Sport treiben völliger Unsinn ist. Und gefährlich. Und überflüssig. Und überhaupt. Wir hatten ein langes, ausführliches Gespräch, und schlussendlich hatte er die besseren Argumente. Aber lies selbst: Hier sind seine sechs guten Gründe, keinen Sport zu treiben. 1. Von Sport kriegt man eine tolle Figur. Dauert halt… mehr

Untitled

Texterella wird fit.

Gesund sein, gesund bleiben: Vom guten Leben in jedem Alter.

Ich muss für diesen Blogbeitrag ein wenig ausholen und die Rahmengeschichte erzählen. Vor einigen Monaten habe ich Podcasts für mich entdeckt. (Zu meinen Lieblingspodcasts wird es demnächst einen eigenen Blogpost geben.) Unter anderem höre ich auch Podcasts rund um die Themen Selbstmanagement und Produktivität – und bin dabei immer ein wenig zwischen Faszination und Grauen, wie durchgetaktet und zielorientiert manche Menschen sind, und wie effektiv sie ihren Tag gestaltet. Da ist jede… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Texterella persönlich.

Warum ich einen Marathon laufen will, obwohl ich Sport eigentlich hasse.

Am Donnerstag vor einer Woche war ich gerade dabei, mein Geburtstagspost zu schreiben und mit meiner guten Gesundheit zu kokettieren, als ich krank wurde. Das nennt sich wohl Rache des Schicksals. Vielleicht hätte ich beim Schreiben auf Holz klopfen sollen. Ich bin eher selten krank, deshalb stehe ich immer ein wenig staunend davor, wenn es mich erwischt. Und fassungslos. Es ging quasi minütlich bergab und um Mitternacht wollte ich keinen Rosé Champagner mehr trinken, sondern nur noch… mehr

Untitled

Werbung!

Guter Schlaf für ein gutes Leben. Wie dir gesunde Nachtruhe zu mehr Lebensqualität verhilft.

Schlafprobleme? Kannte ich früher nicht! Bis vor ein paar Jahren habe ich mich abends ins Bett gelegt, die Augen zu gemacht und einfach durchgeschlafen. Guter Schlaf war für mich eine Selbstverständlichkeit. Vor zwei oder drei Jahren hat sich das dann geändert. Ich konnte abends nicht mehr so schnell und einfach einschlafen, wachte nachts auf, lag stundenlang wach im Bett und schlief erst kurz vor dem Weckerklingeln wieder ein. Toll. Man kann sich vorstellen, wie ausgeruht ich morgens war.… mehr

Untitled

Werbung!

Was schwere Beine leichter macht. Und das Leben schöner.

Die zwei Wochen Ostsee haben mir gutgetan. Mir – und meinen Beinen, die mich bis kurz vor meinem Urlaub schier in den Wahnsinn getrieben hatten. Dieses Gefühl von Unruhe in den Beinen, Kribbeln, Schwere, besonders am Ende eines langen Schreibtisch- und Buchschreibetages waren fast unerträglich. Die heißen schwülen Tage taten ihr Übriges: Manchmal hatte ich das Gefühl, meine Beine wären auf ihr Doppeltes angeschwollen. Schlimm. Schon seit meiner Jugend weiß ich, dass meine Venen… mehr

Untitled

Ich will meine Taille zurück! Das Buch zum Wunsch.

Die Sache mit dem Älterwerden wäre ja eigentlich gar nicht so schlimm – wenn da nicht der langsame, aber stetige körperliche Verfall wäre. Hier ein neues Alters- äh Pigmentfleckchen (mein Fleck auf der Wange wird freundlicherweise zumeist für ein Muttermal gehalten!), da ein weiteres Fältchen (und nein, ich rede nicht von charmanten Lachfalten!) und beim Snappen nach unten gucken ... uuups, besser nicht. Aber das allerallerschlimmste an der ganzen Älterwerderei ist dieses vermaledeite… mehr

Untitled

50+ Lifestyle

Ich hab die Zähne schön! Zahnpflege für reife Zähne mit Odol-med3 Complete Care 40 plus #gesponsert*

Wenn es in meinem Leben zwei Beauty-Dogmen gibt, dann diese: Schütze deine Haut vor der Sonne! Und: Achte auf deine Zähne! Beiden Prinzipien folge ich seit meinen Teenage-Jahren, und mittlerweile komme ich in ein Alter, in dem ich merke, wie wertvoll das Befolgen dieser zwei einfachen Regeln war. Wie sehr sie sich ausgezahlt haben. "Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können ..." (Oder war das eine andere Marke? ;-)) Allerdings merke ich auch: Es wird schwieriger. Die Haut… mehr

Untitled

50+ Lifestyle

“Wildgans-Qigong ist die Blume im Qigong-Garten.” Ein Interview mit Snezana Galijas.

Qigong habe ich vor ein, zwei Jahren in meinem Fitness-Studio ausprobiert, als ich es an einem Sonntag nicht ins Yoga schaffte und eine Alternative suchte. Ich kannte Qigong von Bildern als eine Art „chinesisches Yoga", bei dem ein ganzes Fußballfeld voller Menschen gemeinsam und hochkonzentriert Übungen absolvierte. Fand ich spannend! Um es kurz zu machen: Ich mochte Qigong nicht. Und es blieb bei dieser einen Stunde. Es war mir zu langsam, zu wenig anstrengend, zu fad. Snezana… mehr

Untitled

50+ Lifestyle

Dienstagsschnipsel.

* Auch wenn ich immer noch das meiste neu kaufe: Kleidung aus zweiter Hand hat auf mich eine ganz besondere Faszination. Es schwingt doch immer ein Hauch von "Geschichte" mit, wenn man etwas trägt, das bereits woanders und mit jemandem anderen unterwegs war. Offensichtlich geht es nicht nur mir so, denn mittlerweile gibt es im Internet eine Vielzahl von Second-Hand- bzw. Vintage-Shops. Wer nun auf der Suche nach etwas bestimmtem ist, der muss jetzt nicht mehr jeden Shop einzeln abklappern,… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren