Texterella durchsuchen

Texterella genießt.

Wo bitte geht’s zu den leckersten Cocktails? Die besten After-Work- und Tagesbars in München.

„Meine After Work Hour? Findet auf der Couch statt. Oder gleich im Bett!“ meinte eine Freundin kürzlich, als ich sie, die Münchnerin, nach Empfehlungen für After-Work- oder Tagesbars in München fragte. Ich fühlte mich auch gleich ein bisschen ertappt, denn viel anders ist es bei mir auch nicht. Oder sagen wir besser „war“, denn tatsächlich bin ich in den letzten Monaten – dank der neuen, weil kinderlosen, Freiheit – häufiger zur After-Work-Hour in München gewesen als die Jahre davor. Mir fehlten allerdings noch die Bars zur Uhrzeit, um eine große kleine Sause zu  machen. Deshalb habe ich ein bisschen recherchiert, im Bekannten- und Freundeskreis herumgefragt und auch selber ausprobiert. 

Hier sind sie also: die besten Tagesbars und After-Work-Bars in München. 

Susanne Ackstaller in silberner Lederjacke zur Jeans: Texterella entdeckt Münchner Tagesbars.

Susanne Ackstaller in silberner Lederjacke zur Jeans und Pailettenpumps

Susanne Ackstaller in silberner Lederjacke zur Jeans: Texterella entdeckt Münchner After-Work-Bars.

 

Sois blessed, Prannerstraße 10. 

Keine klassische Bar, aber dennoch ein wunderbarer Ort zum Runterkommen, Genießen und den Arbeitstag ausklingen zu lassen. Es gibt einige eher ungewöhnliche Cocktails („Lillet Haute Couture“ – hehe!), Wein und Champagner zum Anstoßen. Dazu kleinere und größere Gerichte. Und ein Umfeld, das eher an Manhattan erinnert, denn an München-Zentrum. Ein wirklicher Lieblings- und (aufgrund der sozialen Ausrichtung) Herzensort! (Sois Blessed, geöffnet wochentags von 10 bis 19 Uhr).

Goldene Bar, Prinzregentenstraße 2. 

Seit ich vor zwei oder drei Jahren mit der ganzen Familie erst im Haus der Kunst war und dann in der Goldenen Bar eine (leckere!) Kleinigkeit gegessen habe, bin ich verliebt in diesen Ort. Die goldenen Wandmalereien (daher der Name) aus den Dreißigern waren lange hinter Sperrholzplatten verborgen und wurden erst Anfang der 2000er-Jahre freigelegt, auch die Toiletten sind teilweise noch original 30 Jahre. Auf der Terrasse blickt man in den Englischen Garten oder rechterhand auf die Welle im Eisbach und die Cocktails klingen ganz wunderbar. Sehr München, nicht unbedingt günstig, dennoch ein wunderbarer Ort … (Goldene Bar im Haus der Kunst, Dienstag bis Freitag von 10 bis 2 Uhr, montags bis 18 Uhr).

M’uniqo, Leopoldstraße 170.

Ich war noch nicht dort, will aber unbedingt hin! Denn nirgends in München kann man so hoch leckere Cocktails trinken und so weit und so rundum blicken! Bis in die Alpen hinein, so heißt es – und auf der anderen Seite vielleicht sogar bis ins kleine Kirchdorf? Who knows! Das M’uniqo eröffnete im März im 12. und 13. Stockwerk des Andaz Hotels und ab Mai soll sogar noch eine Dachterrasse hinzukommen. (M’uniqo Rooftop Bar im Andaz Hotel, wochentags von 17 bis 1 Uhr geöffnet, freitags 2 Uhr.)

OskarMaria, Salvatorplatz 1.

Die Brasserie im Literaturhaus liebe ich nicht nur für ihre Sprüche auf den Untertassen („Mehr Sexualität, die Herrschaften! ;-)), sondern auch für das leckere Frühstück, den leckeren Lunch, den leckeren Kuchen und die leckeren Apéros an der Bar. Cocktails findet man hier zwar weniger, aber dafür gibt es eine formidable Weinkarte. Da möchte man am liebsten sein Notizbuch auspacken und gleich losschreiben. Wenn man nicht, wie ich, sowieso schon den ganzen Tag schriebe. Ach, was soll, dann schreibe ich halt weiter! Erzählte ich bereits, dass ich eine Anfrage für einen humorigen Frauenroman hatte? Das passende Ambiente hätte ich dann schon mal! (OskarMaria im Literaturhaus, wochentags bis 24 Uhr geöffnet).

The Terrace, Neuturmstraße 1.

Die Dachterrasse im Mandarin Oriental scheint im Sommer „the place to be“ zu sein – kann man sich ja auch gut vorstellen, so mit Sundowner und Alpenblick! Ich selbst war noch nicht dort, aber eine Freundin war voll des Lobes. Bisschen chic darf man sich auch machen, denn die Bar pflegt nicht nur leckere Cocktails und leichte asiatische Küche – sondern auch einen Dresscode: Leger darf’s sein, aber bitte nicht zu sehr. Wisster Bescheid! (The Terrace im Mandarin Oriental, von Mai bis September von 14 bis 22 Uhr geöffnet).

Boilerman Bar, Bahnhofsplatz 1.

Wow! Das nenne ich eine After-Work-Bar! Der Boilerman serviert klassische Highballs zur Musik und lädt ein – ich zitiere die Website – „nach einem anstrengenden Tag abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen.“ Ja, ich bin dabei! Danke, Conny, für den Tipp! (Boilerman Bar im 25Hours Hotel, wochentags ab 17 Uhr bis 1 Uhr).

 

Und du? Wo gehst du denn in München gerne hin? Verrätst du es mir?

PS: Mein Lieblings-After-Work-Getränk? Nein, kein Cocktail – sondern Cremant rosé. Nichts prickelt schöner. (Naja, fast nichts. ;-)) Chin-chin!

 

***

Fotos: Martina Klein | MK Photography

Location: Das Cotidiano am Promenadeplatz. Danke, dass wir hier shooten durften. Und der Cocktail in Texterella-Farben war auch sehr lecker!

Look:

Jacke: Ashley Graham *

Jeans: Levi’s*

Bluse: Transparente (ähnlich)*

Schuhe: Tabitha Simmons

Tasche: Kurt Geiger (selbe Marke, ähnliches Modell)*

Ohrringe: Zara

Schmuck: privat

Augen-Make-up: IT Cosmetics

Lippenstift: Chanel

*Affiliate-Link. Mit irgendwas muss ich ja schließlich den Cremant rosé bezahlen, ne? :-)

***

Vielleicht magst du mein Blog abonnieren, dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. Ich freue mich auf dich!

2463 0 Texterella genießt., 50+ Lifestyle, Beauty & Fashion, Travel 18.04.2019   texterella on tour, texterella genießt, tagesbar, restaurantempfehlungen, restaurant, münchen, after-work-bar

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren