Texterella durchsuchen

Texterella persönlich.

Was uns im Frühling glücklich macht

Das Glück hat bei mir Hochsaison. Nicht nur, weil es in den letzten Tagen erstmals wirklich nach Frühling aussah und die Vögel am Morgen so laut jubilieren, dass ich davon aufwache. Nein, es ist das #Glücksbuch, an dem ich schon seit Mo-na-ten arbeite und das jetzt in seine Endphase geht, hurra! Also: In meine Schreib-Endphase, bevor es der Verlag lektoriert, gestaltet und druckt – und das Buch irgendwann, voraussichtlich im September, in den Buchläden steht. Ich kann es, ehrlich gesagt, kaum erwarten. 

Eines ist mir beim Schreiben und vor allem beim Sprechen mit vielen spannenden Frauen immer wieder bewusst geworden: Es sind nicht die tollen Reisen, die hübschen Kleider, nicht das neue E-Bike – es sind die kleinen, oftmals kostenlosen und fast schon unspektakulären Dinge des Lebens, die uns froh und glücklich machen. Ja, ich weiß, das sind keine neuen Weisheiten – aber wie schnell ist die Erkenntnis im Alltag vergessen? 

Das Frühjahr ist für dieses Glück wie gemacht. Die ersten warmen Sonnenstrahlen, die Blumen, die aus dem Boden sprießen und denen man beim Wachsen geradezu zusehen kann, das erste Frühstück auf dem Balkon oder der erste Biergartenbesuch nach dem langen, kalten Winter. Natürlich, alles Kleinigkeiten, im Grunde nichts besonders, und schon gar nichts, das mit einem dramatischen „Bäm!“ ins Leben kommt. Man muss sich dieses kleine Glück wirklich bewusst machen. Und dankbar sein, das auch.

Was mich im Frühling glücklich macht:  

→ einfach mal tief Luft holen und den Geruch des Frühjahrs einatmen

→ die ersten zarten Löwenzahnblätter als Salat genießen

→ Balkongemüse und -kräuter anpflanzen und sich aufs Verspeisen vorfreuen 

→ früh aufstehen und barfuß über das taunasse Gras laufen

→ danach den ersten Kaffee oder Tee allein, in aller Ruhe und mit ganz viel Genuss trinken und dabei dem Vogelgezwitscher lauschen

→ mit dem Cabrio offen fahren und dabei laut Musik hören

→ den Laptop ins Straßencafé mitnehmen und dort im Sonnenschein arbeiten – statt im Homeoffice

→ den Sonnenhut aus dem Winterschlaf erwecken und damit durch die Stadt bummeln

→ Freundinnen zum Picknick einladen und eine Flasche Champagner köpfen

→ einer Kollegin einfach so eine kleine Schachtel frühlingsbunter Macarons schenken und sich an ihrer Freude erfreuen.

→ und und und

 

Es gibt viele Kleinigkeiten, die man zu einem persönlichen Glücksmoment machen kann. Man muss sie nur sehen und wahrnehmen. Denn eines haben mir ganz viele Frauen in meinem Buch bestätigt: Das kleinegroße Glück, es liegt am Wegesrand. 

Was sind deine persönlichen Glücksmomente? Verrätst du sie mir?

PS: Im #Glücksbuch (das ist übrigens nur der Arbeitstitel) geht’s natürlich um viel mehr als um kleine oder große Glücksmomente, sondern um … ach, das verrate ich dir ein anderes Mal. Stay tuned!

Fotos: Martina Klein, Berlin

 

Mein Buch über Mode, Stil und das Leben 50plus: Die beste Zeit für guten Stil. Fashion for women. Not girls. (Oder hier bei Amazon.) Der erste Stilguide ohne Stilregeln. Kein Ratgeber – ein Mutmacher und ein Buch, das dich sicher inspiriert! Ein Exemplar mit persönlicher Widmung kannst du direkt bei mir bestellen.

***

Auf Texterella dreht sich alles um Frauen über 50 - um Frauen in ihren besten Jahren! Die Themen meines Blogs sind Stil, Hautpflege, Reisen und Kultur, gutes Essen, kurz: Inspiration für ein schönes, erfülltes und zufriedenes Leben für Frauen 50plus! Vielleicht bist auch du eine Frau über 50 (oder 60 oder 70 …. ;) und magst mein Blog abonnieren? Dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. 

Ich freue mich von Herzen über jede neue AbonnentIn! Und deshalb darfst du Texterella natürlich sehr sehr gerne weiterempfehlen!

5049 7 Texterella persönlich., 50+ Lifestyle 05.03.2023   #glücksbuch, frühling, glücksmomente, pink

7 Kommentare

Tina
am Sonntag, 05. März 2023 um 10:47 Uhr

Liebe Susi,
Mein persönliches Glücksgefühl ist das Licht. Das es morgens früher hell wird und abends noch hell ist,wenn ich nach Hause komme.
Und die ersten Blumen, die das Einheits-Graubraun durchbrechen: Krokusse, Schneeglöckchen und Winterlinge….

Liebe Grüße,
Tina

Auf diesen Kommentar antworten

Marion Mackaay
am Sonntag, 05. März 2023 um 13:10 Uhr

Liebe Susi,
Nach 3 Monaten Krankenhaus & Hauskonvaleszenz, hat mich meine Tochter zum ersten Mal mit Krücken in ein Café gefahren… mein erster Cappuccino in 3 Monaten - mit meiner Tochter - im Frühlingssonnenschein… mehr Glückseligkeit geht gar nicht!
Marion

Auf diesen Kommentar antworten

Gabriele Schwoch
am Sonntag, 05. März 2023 um 15:19 Uhr

  Liebe Susi,                              Wir haben unser Haus renoviert und es ist alles so toll geworden einfach pures Glück , morgen bepflanzen ich die Kästen mit Frühblüher und warte sehnsüchtig auf den Frühling.    Glücklich bin ich auch das ich am 03. April mit meiner Tochter und Enkeltochter nach Warnemünde fahre ,  Liebe Grüße Gabi

Auf diesen Kommentar antworten

Gabi Z.
am Montag, 06. März 2023 um 08:25 Uhr

100 Glücksmomente…
der erste Strauß bunter Ranunkeln, das Vogelgezwitscher am Morgen, die erste Biene, Aprilwetter mit allem was dazu gehört. Licht! blühende Obstbäume, das erste Maigrün, Ostern, weil das die Feier des Lebens ist. . Es ist noch immer Frühling geworden.  In diesem Sinne wünsche ich Allen eine Woche voller Glücksmomente.
Liebe Grüße
Gabi aus Frankfurt
P.S.: Wo steckt eigentlich Daisy???

Auf diesen Kommentar antworten

Schatzschneider Ria
am Montag, 06. März 2023 um 09:19 Uhr

Das kleine Glück im Alltag zu finden, ist zur Zeit meine Herausforderung.

Dieser Spruch unterstützt mich dabei:

„Wer die Kostbarkeiten des Augenblicks entdeckt, der findet das Glück im Alltag.“

Viele kleine Glücksgefühle = ein großes Glücksgefühl

Auf diesen Kommentar antworten

Beate
am Montag, 06. März 2023 um 12:37 Uhr

Das kleine Glück im Alltag zu sehen hat mir schon als Kind geholfen Krisen zu überwinden. Über einen schönen Käfer, Schmetterling oder eine Blüte freue ich mich mit Mitte 50 noch wie ein kleines Kind. Momentan inspizieren die Meisen unseren Nistkasten und wie jedes Jahr freue ich mich darauf, von meinem Homeoffice Arbeitsplatz das kommen und gehen beobachten zu können. Die ersten Zwiebeln zeigen Ihre Blätter und lassen auf üppige Blüten hoffen, die Tage werden länger. All das löst Glücksgefühle aus Aber auch die hoffentlich bald steigenden Temperaturen mit den damit verbundenen leichteren Kleidungsstücken lassen mich tanzen.

Auf diesen Kommentar antworten

Sieglinde
am Dienstag, 07. März 2023 um 19:52 Uhr

Da bin ich schon gespannt auf Dein neues Buch und stelle es gern im Blog bei mir vor. Ein Buch übers Glück muss ja schon beim Schreiben glücklich machen… und beim Lesen wohl auch.
Mein größtes Glück ist, wenn ich mit mir im Reinen bin. Das passiert inzwischen immer öfter und macht mich nachhaltig glücklich und zufrieden.
Eine glückliche Woche wünscht Dir
Sieglinde

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren