Texterella durchsuchen

Texterella liebt das Leben.

Was sonst so los ist: Ostsee-Vorfreude, ein bisschen Barbie-Content und die überaus wichtige Frage: War Mr. Big ein Fehler?

Nunja, der Sommer dümpelt weiter vor sich hin – aber egal, ich habe Sonne im Herzen, die Buchhaltung ist auch erledigt und nur noch gute drei Wochen bis zur Ostsee! Was will frau mehr! 

Und sonst so?

Vor ein paar Tagen war ich auf einem Sommerfest eingeladen, da schwärmten einige (jüngere) Damen so sehr von „Barbie“ (und hatten den Film teilweise sogar mehrfach gesehen), dass ich nun doch ganz schön neugierig geworden bin. Ich kann kaum glauben, dass dieser Film wirklich so bahnbrechend und vor allem feministisch sein soll. Andererseits werde ich es nicht herausfinden, wenn ich nicht selbst ins Kino gehe! Gleichzeitig widerstrebt es mir aber, einen Film, der letztlich nichts anderes ist, als ein überdimensionales Product Placement, auch noch zu unterstützen. Plus dieser blondierte Ryan Rosling aka Ken, einfach schauderhaft. Eine ganz spannende Kritik, die den Mechanismus hinter dem Film beleuchtet und analysiert (und auch darauf eingeht, warum solche Filme in Zukunft womöglich häufiger gedreht werden dürften), habe ich bei Krautreporter gelesen. Normalerweise ist der Text hinter der Paywall, sollte aber bis nächsten Samstag (12. August 2023) frei zugänglich und lesbar sein. (Krautreporter ist überhaupt ein cooles und tatsächlich völlig unabhängiges Magazin!)

Hast du „Barbie“ denn schon gesehen? Wie fandest du ihn denn: yay oder nay? 

 

Richtig gut gefällt mir hingegen die zweite Staffel von „And just like that“. Ich hatte mich ja vor einigen Wochen als großer Sex-and-the-City-Fan geoutet (vermutlich schreibe ich heute nur deshalb Kolumnen, weil ich die Hoffnung einfach nicht aufgeben will, dass irgendwann, am Ende eines langen Weges ein eigenes Schuh- und vielleicht sogar Taschenzimmer steht, ganz wie bei Carrie! ;-)). Ich mochte ja bereits die erste Staffel von „And just like that“ schon, auch wenn ich sie mir an manchen Stellen einen Tick … nunja, weniger realistisch gewünscht hätte. Die zweite Staffel aber macht alles wieder wett. Ich habe eine Weile überlegt, was sie aus meiner Sicht noch einen bisschen besser macht: Ich glaube, sie hat einfach mehr SatC-Spirit! Und Aidan … Aidan ist auch wieder dabei! Weswegen sich Carrie die Frage stellt: War Mr. Big womöglich ein Fehler? Tja, mal aus der Sicht der mittlerweile etwas weiseren 57-Jährigen muss ich sagen: Vermutlich war er das. Im Grund war er doch, mit Verlaub, ein – wenn auch sehr attraktiver – Sche*sskerl. Und mal ganz ehrlich: Hatten wir nicht alle irgend so einen Typen in unserer Vergangenheit? Selbst die VOGUE (!) beschäftigt sich mit der Fehler-Frage. Ich sehe einige schon mit den Augen rollen, aber ich kann es auf jeden Fall kaum erwarten, dass es nächste Woche weitergeht …

 

Dass ich die Ostsee liebe, spricht sich offenbar herum. So sehr, dass mir der Callwey-Verlag kürzlich ein Kochbuch geschickt hat, das sich der Region zwischen Flensburg und Hiddensee kulinarisch widmet. Wobei … Kochbuch trifft es nicht ganz: Zu Gast an der Ostsee von Marianne von Waldenfels ist ein Gourmet-Führer durch die besten und schönsten Restaurants an der Ostsee-Küste (es sind wirkliche Perlen dabei!), und das Besondere ist: Wir dürfen den Köchinnen und Köchen über die Schulter schauen und erfahren, wie sie den Kabeljau zubereiten (auf süßsaurer Marinade nämlich, mit gegrilltem Spitzkohl oder ...), wie levantinische Mezze an der See schmeckt, oder Erdbeeren mit Büffelmozzarella, Blaubeeren mit Maisvariationen und und und.

Wer gerne heimischen Fisch zubereitet und isst und überhaupt der regionalen und saisonalen Küche den Vorzug gibt, findet hier eine Fülle an Rezepten. Aber auch Wild, Pasta und Nachspeisen werden kredenzt. Das Buch allein ist bereits eine Augenweide, und ein Muss für alle Ostseeliebhaber und solche, die es werden wollen. Und ich? Ich werde dieses Jahr in unserem Ferienhäuschen wohl besonders oft in der Küche stehen … 

Bestellen: direkt beim Callwey-Verlag, in der Lieblingsbuchhandlung und überall sonst, wo es Bücher gibt.

 

 

Aber auch sonst bereite ich mich schon auf die Ostsee vor: Der Stapel Bücher, der unbedingt mitmuss, wächst und wächst und wächst … (als könnte ich zehn Bücher in zwei Wochen lesen …) Auswahl gefällig? Bitte schön:

101 Essays, die dein Leben verändern werden von Brianna Wiest. Ich habe bislang nur kurz reingeschaut, aber ich glaube, es ist ein echter Game Changer …

Practicing Parisienne. Lifestyle secrets from the city of light von Marissa Cox. Der Titel hat mich so gelockt, ich konnte einfach nicht widerstehen …

The Monocle Book of Gentle Living. A guide to slowing down, enjoying more and beeing happy. Das steht hier schon so lange herum, dass das Cover schon ausgeblichen ist … Wird Zeit, dass ich es endlich mal lese. 

Slow. Einfach leben von Brooke McAlary. Wieder so ein Titel, der mich magisch anzieht … ach, ich bin so leicht zu kriegen. 

Joie. A Parisian’s Guide to celebrating the good life von Ajiri Aki. Noch mehr Paris und noch mehr gutes Leben. 

Ferien für immer. Die angenehmsten Orte der Welt von Christian Kracht und Eckhart Nickel. Kurz gesagt: ein amüsanten Sammelsurium an Urlaubsorten …

Es könnte sein, dass man bei der Buchauswahl ein Muster feststellen kann. Aber auch nur vielleicht. :-)

Und nach der See … ist dann Herbst. Den liebe ich ganz besonders, nicht nur, weil am 21. September endlich „Auf das Leben!“ erscheint (in Bälde gibt es dazu mehr), sondern vor allem, weil ich die frische, herbstliche Champagnerluft unter bayrisch blauem Himmel so mag. Und natürlich die Farben, in denen sich die Natur zeigt! Das Herbstwetter macht Lust, noch viel Zeit draußen zu verbringen (bevor es wieder richtig kalt wird), gleichzeitig ist es auch drinnen schön: Das Terrassenleben hat ein Ende, aber dafür kann man es sich im Wohnzimmer wieder hübsch heimelig machen. Und statt Grillpartys lädt man wieder zum Dinner ein und kocht richtig auf. Hach, während ich das so schreibe, kann ich es wirklich kaum erwarten. Passenderweise hat mir meine Freundin Sandra Hufnagel von der BELETAGE eine Einladung zu ihrem Gastgeberinnen-Workshop geschickt, in dem es darum geht, ganz entspannt, stressfrei und voller Freude Gäste zu empfangen. Und ich bin sehr versucht, mich anzumelden, obwohl er mit einer mehrstündigen Zuganreise verbunden ist. Denn so schön es ist, Freunde einzuladen oder vielleicht auch die Sonntags-Matinees mit Lesungen wieder aufleben zu lassen – ein bisschen gestresst und überfordert fühle ich mich mit den Vorbereitungen meistens schon. Geht’s dir auch so?

 

Und noch ein Tipp: Vor ein paar Wochen erreichte mich die Anfrage von Make-up-Artist-Ikone Loni Bauer, ob ich nicht Interesse hätte, ihre Beauty-Produkte zu testen und gegebenenfalls vorzustellen. Nun tue ich mich mit Beauty immer ein bisschen schwer, es gibt einfach so viel und gleichzeitig so wenig, das mich wirklich vom Hocker reißt. Zumal bei dekorativer Kosmetik: Ich finde, da ist der Unterschied zwischen sehr hochpreisigen Produkten und ihren günstigen Geschwistern marginal. Aber hier … war es mal anders – hier habe ich tatsächlich einen Unterschied feststellen können: Das Blush No. 1  hat den perfekten Pfirsichton, der jeder Frau steht, verbunden mit dem ebenfalls perfekten Schimmer, der nicht nach Discokugel sondern nach natürlichem Glow aussieht (wer noch ein bisschen mehr Schimmer will, nimmt zusätzlich den Highlighter. Beide Produkte gibt es auch als Set). Die Wimpertusche Lash 1  fand ich ebenfalls genial: Ich habe noch selten so lange und gleichzeitig natürlich aussehende Wimpern gehabt. Beim Lippenstift hatte ich mich für Ruby Red entschieden, ein klassisches Rot mit mattem Glanz. Das Schöne ist: Der Lippenstift läuft nicht in die kleinen lästigen Lippenfältchen! Das einzige Produkt, mit dem ich nicht zurechtkam, war das Eye Pencil Duo: Das fand ich beim Auftragen zu hart. Wer nun Lust bekommen hat, die Produkte auszuprobieren, der bekommt sie mit dem Code TEXTERELLA15 15 Prozent günstiger. Die Produkte sind übrigens allesamt vegan, tierversuchsfrei und in Deutschland hergestellt. 

Wie sind denn deine Pläne für den August? Liest du etwas Spannendes? Welchen Film möchtest du gerne sehen? Oder stehen noch Urlaubspläne an? 

***

Porträtfotos: Martina Klein, Berlin

Fotos von der Ostsee: Susanne Ackstaller

***

Alle Amazonlinks sind Affiliate-Links. 

***

Auf Texterella dreht sich alles um Frauen über 50 - um Frauen in ihren besten Jahren! Die Themen meines Blogs sind Stil, Hautpflege, Reisen und Kultur, gutes Essen, kurz: Inspiration für ein schönes, erfülltes und zufriedenes Leben für Frauen 50plus! Vielleicht bist auch du eine Frau über 50 (oder 60 oder 70 …. ;) und magst mein Blog abonnieren? Dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug treibe, dass du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. 

4773 14 Texterella liebt das Leben., 50+ Lifestyle, Beauty & Fashion 06.08.2023   and just like that, barbie, monatsrückblick, ostsee, ostseeliebe, sex and the city, und sonst so

14 Kommentare

Sandra Hufnagel
am Sonntag, 06. August 2023 um 08:21 Uhr

Guten Morgen liebste Susi,
jetzt hast du mich echt zu Tränen gerührt und sprachlos macht, Ersteres klappt häufig, bin ich doch recht emotional. Zweitens eher selten. Dazu kannst du gerne meinen Partner fragen.
Tausend Dank, dass du meinen Gastgeber*innen Workshop erwähnst! Wie ich mich freue und dir DANKE sage.
Ich freue mich natürlich auf euch alle, die ihr gerne Gastgeber*inne seit und euch noch ein wenig gestresst fühlt.
Zu BARBIE: Ih sehe deine Zweifel. Ich dachte zuerst auch, niemals gucke ich mir diese Form an. Changed my Mind und werde berichten, sobald ich ihn mit meiner Tochter gesehen habe. Die Neugier überwiegt tatsächlich.
Deine Liebe zur Ostsee teile ich uneingeschränkt, habe ich sie doch erst vor 2 Wochen erlebt. Allerdings im schönen Südschweden. Auch da gibt es diese wunderbaren Strände, den Wind der einen um die Nase weht und so viel leckeren Fisch, wie ich ihn noch nirgendwo gegessen habe.
Bevor du dich auf den Weg in den Urlaub machst, hoffe ich sehr, dich noch zu sehen. Dich, dein schönes, rotes Gartenhäuschen und dein Zuhause. Ich freue mich. Ein Herzensgruß Sandra

Auf diesen Kommentar antworten

Sandra Hufnagel
am Sonntag, 06. August 2023 um 08:23 Uhr
Ich freue mich auf euch alle, di ihr gerne Gastgeber*innen SEID!!!!! Und noch ein paar Fehler sind im Text, weil ich zu schnell auf senden gedrückt habe. Die Aufregung! Ich bitte um Verzeihung. Lieber Gruß Sandra

Auf diesen Kommentar antworten

Mieke
am Sonntag, 06. August 2023 um 09:29 Uhr
Liebe Sandra, so eine tolle Workshop-Idee! Und das in meiner Heimatstadt! Leider bin ich an diesem Termin verreist. Aber ich habe mich schnell für den Newesletter angemeldet und hoffe, bei einer der nächsten Termine dabei sein zu können.

Auf diesen Kommentar antworten

Sibille
am Sonntag, 06. August 2023 um 08:39 Uhr

Guten Morgen Susi,

Kochen, Ostsee- Du hast mich

Gestern sind wir spontan nach Hunnebostrand in den Westküsten-Schärengarten gefahren.

Auszeit, herrlich. Eis mit Blick auf die Boote.

Barbie … hat mich (noch) nicht gefangen, und Deine Buchtipps schaue ich mir in Ruhe an.

Schönen Sonntag.

Lieben Gruß
Sibille

Auf diesen Kommentar antworten

Daniela
am Sonntag, 06. August 2023 um 09:48 Uhr

Liebe Susanne
Ich freue mich jeden Sonntag auf deine Post.
Die heutige Sonntagspost ist wieder echt toll. So viel verschiedenes, tolles, mit schönen Fotos und einer frechen Idee dieser Bluse zum Rock. Bravo!
Das Aiden wieder mit dabei ist, hat mich auch gefreut.
Urlaub steht noch an, nach Sylt. Und ein Buch könnte ich für den Strand noch empfehlen: Montags bei Monica.
Einen schönen Sonntag
Liebe Grüsse Daniela

Auf diesen Kommentar antworten

Heidrun
am Sonntag, 06. August 2023 um 10:00 Uhr

Liebe Susanne, danke für den schönen, vielseitigen Post! Gern würde ich die Staffel 2 sehen. Aber anders als bei Staffel 1 gibt es kein Sky-Ticket mehr. So, wie ich es verstanden habe, muss man für mindestens 12 Monate abschließen bei Sky, um die Staffel zu sehen. Man kann sie nicht kaufen, was ich täte. Falls Du andere Infos hast, freut es mich zu hören. - Alle anderen Themen fand ich auch gut - vom Gastgeberinnen-Workshop bis zur Vorfreude auf den Herbst. Aber jetzt kommt wohl ab Mitte der Woche der Sommer noch mal. Auch recht, trotz Arbeit. Eine gesegneten Sonntag wünsch ich Dir und alle Blog-Leserinnen!

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Sonntag, 06. August 2023 um 10:27 Uhr
Hallo liebe Heidrun, ich hab jetzt natürlich sofort geschaut, was ich da abgeschlossen habe: ich habe ein Serien-Monatsabo für 9,99 € bei wow. Wie lange man sich da jetzt verpflichtet, das weiß ich jetzt aber gar nicht … ein Jahr kann ich mir jetzt aber nicht vorstellen! auch dir einen gesegneten Sonntag! Ganz liebe Grüße!

Auf diesen Kommentar antworten

Heidrun
am Sonntag, 06. August 2023 um 14:46 Uhr
Danke vielmals, ich informiere mich!

Auf diesen Kommentar antworten

Claudia Braunstein
am Sonntag, 06. August 2023 um 10:17 Uhr

Für eine Sonntags-Matinee würde ich wieder in den Zug steigen, vor allem, weil wir uns ewig nicht gesehen haben. Liebste Grüße aus Salzburg, Claudia

Auf diesen Kommentar antworten

Heike Weber-Kotsalis
am Sonntag, 06. August 2023 um 13:38 Uhr

Liebe Susanne, ich freue mich jeden Sonntag, wenn ich Post von Ihnen erhalte! Ganz herzlichen Dank für ihre wundervoll inspirierenden und immer zauberhaft illustrierten Beiträge! Lebensfreude pur. Ganz besonders gefällt mir Ihr heutiger Look - Thema Ostsee und Ferien 100 % erfüllt - maritimer Look neu und feminin interpretiert. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag und sende Ihnen Sonne, Wärme und herzliche Grüße vom Mittelmeer, Heike

Auf diesen Kommentar antworten

Martin Sikora
am Dienstag, 06. Februar 2024 um 12:29 Uhr
Liebe Heike, Andrea Nabholz sucht dich. Sie ist auf den dir bekannten Kommunikationswegen erreichbar. Ich hoffe dir geht es gut? Herzliche Grüße Martin

Auf diesen Kommentar antworten

Andrea
am Montag, 20. Mai 2024 um 20:22 Uhr
Liebe Heike, warum kann ich dich nicht mehr erreichen? Ruf doch mal an. LG Andrea

Auf diesen Kommentar antworten

Jeannette
am Sonntag, 06. August 2023 um 15:07 Uhr

Liebe Susanne
WOW, was für ein Look, toll interpretiert, wunderbare Fotos, steht dir super.
Jetzt, da ich am Limfjord (Dänemark) weile, habe ich festgestellt, dass ich ein Nordseeferienkind bin, bei nur 14 Tage Urlaub im Sommer muss das einfach sein;-).
Loni Baur kannte ich noch nicht, bin gespannt, was da im Paket kommt.
Meine Leseempfehlung für Krimifans: Alles von Philip Kerr.
Wünsch dir einen relaxten Sonntag.
Liebe Grüße
Jeannette

Auf diesen Kommentar antworten

Brigitte
am Montag, 07. August 2023 um 07:10 Uhr

Liebe Susanne, ein klares YAY für Barbie.
Und danke für den Krautreporter Artikel.
Herzliche Grüße, Brigitte
P.S. bei Ken hatte ich immer Thor vor Augen
(wenn man die synchronisierte Fassung sieht)

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren