Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Rock

Untitled

Texterella persönlich.

Rock it! Wie ein Sommerrock mir eine Lektion in Sachen Mut erteilte.

In den letzten fast zwanzig Jahren teilten Röcke und Sterne-Restaurants in meinem Leben dasselbe Schicksal: Beides kam quasi nie vor. Von ganz besonderen Gelegenheiten mal abgesehen. Dabei hatte ich früher richtig gerne Röcke getragen, lange Zeit sogar viel lieber als Hosen oder Jeans. Aber dann bekam ich eins, zwei, drei Kinder und tauschte schwingende Teller- oder schmale Kostümröcke gegen den quadratisch-praktisch-Mama-Look: unten Blue Jeans, oben Sweat- oder T-Shirt. Im Grunde… mehr

Untitled

Werbung!

Raus aus der Komfortzone: Vier Wochen ohne Hose. Weil Röcke einfach Spaß machen!

Vier Wochen ist es her, dass ich dir mein erstes Rock-Outfit hier auf Texterella gezeigt – und damit meinen „Monat ohne Hose“ eingeläutet habe, zu dem mich NUR DIE eingeladen hatte. Einfach war es nicht, ganze vier Wochen auf Hosen zu verzichten, und – ich bin ehrlich! – ich habe es auch nicht immer geschafft. Manchmal war es doch einfacher, morgens schnell in die Hose zu schlüpfen, die über dem Stuhl hing. Aber eines habe ich gemerkt: Kleider und Röcke tun mir gut. Ja, es mag… mehr

Untitled

Werbung!

Warum du mehr Röcke tragen solltest. Und wie du damit auch noch Gutes tust!

Röcke und ich ... was für eine On-Off-Beziehung! Mal große Liebe, dann wieder Sendepause. Pffft. Wie das richtige Leben. Als Studentin trug ich begeistert weitschwingende Röcke, als junge Angestellte stöckelte ich auf Pumps zu schmalen Kostümen über die Gänge (und fühlte mich unglaublich business-sexy dabei). Dann kamen – eins, zwei, drei – die Kinder, ich mutierte zum Mutti und trug gefühlte 20 Jahre nur noch ... Jeans. Das Tragen von Röcken fand ich über Jahre etwa so absurd… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Urlaubsstimmung!

Während ich diesen Beitrag schreibe, regnet es. Mal wieder. Ach, was sage ich: ES SCHÜTTET! Aus Eimern. Mal wieder. Immerhin schneit es nicht. Und – so hörte ich – der Regen soll langsam wärmer werden. Also: Nur Mut! Auch dieser Sommer geht vorbei. ;-)) Notfalls kann man sich ja in den Süden flüchten. In Rom, Florenz und auf Korsika strahlt zum Beispiel die Sonne, behauptet mein iPhone. Oder man holt sich diese Sonnen-Städte einfach her, ins deutsche Grau ... Kaftan "Korsika"*… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Dolce & Gabbana macht ganz auf Frühling!

Und im Apropos Store gibt es noch den passenden Sale dazu! Blumen, Blumen, Blumen - soweit man schaut. Für dich bleibt eigentlich nur noch die Qual der Wahl: Soll es eine Blumenhose sein (sagenhafterweise gibt es die sogar in Größe 46! Hehe!) oder lieber ein Blumenrock? Vielleicht sogar samt passender Blumenschuhe? Und wenn dir das immer noch nicht Frühling genug ist - dann lässt D&G für dich noch ein Rosenkleid regnen (sicher auch dann, wenn du nicht Marlene Hildegard… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Sommerrock!

(Foto/Kaufen: pepperberry.com) Erinnert mich ein bisschen an meinen Garten ...

Untitled

Beauty & Fashion

Und wenn wir dann schon mal bei Dawanda sind

dann nehmen wir diesen Rock auch gleich noch mit: Das sind doch zweifellos Herbstblätter?! Na also. Dann ist der Rock ja quasi ein Muss! ;-)

Untitled

Beauty & Fashion

texterella proudly presents: The Herbstrock.

Puh, was für ein stürmisches Motiv - und wie liebevoll auf seidigem Chiffon umgesetzt! Ja, es gibt sie noch, die besonderes Stücke, die weder zu handgestrickt aussehen noch zu couturemäßig glatt gebügelt. Wer Mode mag, die bunte Geschichten erzählt, der sollte ruhig mal hier klicken. Der Shop wirkt zwar ein wenig selbstgebastelt und könnte durchaus eine Renovierung vertragen, dennoch habe ich dort das ein oder andere spannende Stück gesichtet ...

Beauty & Fashion

Rocking the Tastatur.

Ist der nicht schön? Nein: wunderschön!? Und immer, wenn ich von meiner Tastatur hintergucke, blinzeln mich die Pailletten an und flüstern: "Ja, es ist Sommer! ..." ;-)

Travel

Die Berlinerin trägt keine Röcke,

erfahre ich mit als erstes von meiner "Hausherrin" am Kollwitzplatz. Sähe man hier eine Frau mit Rock, so handle es sich garantiert um eine Touristin. Als hätte ich das geahnt, habe ich doch tatsächlich meinen derzeitigen Lieblingsrock eingepackt: graue, fließende Seide von Claudia Sträter, knielang und mit Kellerfalten - perfekt zu groben Jacken und auffälligem Schmuck. Und garantiert ein Gute-Laune-Macher. Und tatsächlich, später auf der Straße: Kein einziger Rock. Dafür im… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren