Texterella durchsuchen

Texterella persönlich.

Auf einen Kaffee mit Texterella: Was du schon immer von mir wissen wolltest (und nie zu fragen wagtest ...)

Schreiben, da verrate ich sicher kein großes Geheimnis, ist ein eher einsamer Beruf. Ob nun Buch, Blog oder andere Texte: Man sitzt den ganzen Tag allein im Büro und tippselt vor sich hin. Früher kamen gelegentlich die Kinder reingestürzt, wenn sie ein dringendes Problem hatten … heute sind es „nur“ noch die Katzen, die raus oder rein oder wieder raus wollen, hungrig sind oder einfach eine ausgedehnte Streicheleinheit brauchen (bevor sie wieder raus oder rein oder Futter haben wollen). Selbst das Telefon klingelt eher selten, seit man mit vielen KundInnen auch über Messenger verbunden ist und dort Nachrichten austauschen kann.

Die allermeiste Zeit stört mich das viele Alleinsein auch überhaupt nicht. Im Gegenteil. Denn auch wenn ich auf den ersten Blick eher extrovertiert wirke, so bin ich doch (auch) ein Mensch, der gerne alleine ist und gut mit sich selbst klarkommt. Ich liebe Menschen – aber größere Gruppen mit ständiger Interaktion und viel Kommunikation werden mir schnell zu viel. In einem Großraumbüro zu arbeiten, wie vor 25 Jahren, als ich noch angestellt war … das wäre heute für mich undenkbar. Früher war ich da deutlich weniger empfindlich – vielleicht liegt’s ja am Alter?

Und doch … fehlt mir gelegentlich der Austausch. Gerade als Bloggerin oder auch als Autorin wüsste ich manchmal gerne, was meine Leserinnen interessiert, auch an mir als Person. Ja, manchmal denke ich darüber nach, welche Fragen du mir stellen würdest, wenn wir einander gegenüberstünden … und deshalb dachte ich, mit diesem Blogpost stelle ich mich euren Fragen zu Themen, die euch interessieren. Das kann aus den Bereichen Mode, Beauty, Reisen sein, aber sich sehr gerne auch aufs Schreiben, Bloggen, Zukunftspläne, überhaupt das Leben beziehen. Das ist jetzt auch keine brandneue Idee, eine solche Fragerunde haben wir in den letzten Jahren schon zwei- oder dreimal gemacht. Ich fand’s immer sehr bereichernd und spannend.

Hast du Lust? Dann stell mir deine Frage(n) einfach in den Kommentaren. Die Antworten gibt’s dann ebenfalls dort, vielleicht mache ich aber auch einen eigenen Blogbeitrag daraus, mal sehen.

Oweia, jetzt bin ich doch ein bisschen nervös … wäre ja doch irgendwie peinlich, wenn niemand was fragt! :-) Also, heraus mit den Fragen, die du immer schon stellen wolltest, jetzt ist die Gelegenheit da! Ich freue mich darauf und bin gespannt!

Und sonst?

→ … bin ich (von meiner Lesung aus dem wirklich zauberhaften Cadolzburg kommend) seit Donnerstagnachmittag in Bielefeld (!) bei meiner Freundin Dagmar Macêdo. Sie ist ebenfalls Autorin und schreibt tolle Wanderführer – leider nicht für Bayern, sondern für Ostwestfalen-Lippe, was sehr bedauerlich ist, denn ihre Bücher sind wirklich etwas Besonderes. Und eigentlich wollten wir tatsächlich auch  wandern gehen, aber nun spielt das Wetter nicht mit. Schade, denn die Gegend hält so viele schöne Strecken bereit. Samstag und Sonntag ging’s für mich dann zu einem Schreibworkshop nach Detmold – mit meiner Kollegin Ulrike Hartmann, die mich ja auch bei meinem Romanprojekt begleitet. Denn ja, ich sitze tatsächlich seit einiger Zeit endlich wieder an „Daisy“. Den Plot habe ich komplett umgestrickt und finde die Geschichte jetzt deutlich besser als vorher. Jetzt muss das Buch (von dem es ja eine erste Version gibt) nur noch (um-)geschrieben werden. (Ich motiviere mich übrigens damit, dass jede Texterella-Leserin auch ein Exemplar ersteht – darauf kann ich mich doch verlassen, oder? ;-))

→ Meine Lesungstermine neigen sich für diesen Sommer erstmal dem Ende entgegen: Am Mittwoch lese ich in Salzburg im Heimatwerk beim Launch der Edelweiß-Kosmetik aus „Auf das Leben!“– hier ist der Eintritt frei. Am 6. Juni schließlich bin ich in Viechtach im Bayrischen Wald und lese im Rahmen der Reihe „Starke Frauen“ im Programmkino CineVit (es ist übrigens nicht ausgeschlossen, dass die Künstlerin Gloria Gray auch vorbeikommt …). Danach ist erstmal Pause – bis Ende August im thüringischen Nordhausen und im September in Lüneburg. 

→ Last but not least ist ein weiteres spannendes Projekt in Planung. Noch darf ich nicht viel verraten, aber wer immer schon damit geliebäugelt hat, sich von meiner Fotografin Martina ablichten zu lassen, der sollte sich Mitte Januar 2025 schon mal nicht vornehmen. Ich bin natürlich auch dabei. Plus Meeresrauschen … Ach, das wird schön! Ich freue mich schon drauf. Stay tuned – du erfährst natürlich alles hier auf Texterella. 

→ Gaaaanz zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache: Wer Lust hat auf eine paar schöne Tage oder gar Wochen am Darß, dem möchte ich unsere Ferienwohnung in Wustrow empfehlen.  Ein paar Leserinnen waren dort übrigens schon zu Gast. Es ist auch eine wirklich schöne Wohnung (die Fotos werden ihr nicht gerecht): hell, modern und bestens ausgestattet (sogar einen Eierpikser gibt es – sowas habe ich daheim nicht!). Und nah am Strand ist sie auch. 

Puh, was für ein Mischmasch! Aber das Leben besteht nun mal nicht nur aus großen Themen, sondern aus vielen kleinen … 

Ich bin jetzt erstmal gespannt auf deine Fragen!

***

Fotos: Martina Klein

***

„Dein Buch gibt einem Kraft und es beweist, dass das Leben in unserem Alter oder auch nach Schicksalsschlägen nicht aufhört, dass vielmehr noch viel Schönes vor uns liegt. Es ist nie zu spät, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen!“ Diese wunderschönen Worte schriebe mir kürzlich eine Leserin zu „Auf das Leben!“. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie viel mir dieses Lob bedeutet. Das Buch ist überall erhältlich, wo es Bücher gibt, in deiner Lieblingsbuchhandlung ebenso wie bei bei AmazonThaliaAutorenwelt-Shop etc. und natürlich auch bei mir direkt, auf Wunsch mit Widmung. Gerne verschicke ich das Buch in deinem Namen auch als Geschenk an deine beste Freundin. Schreibe mir dazu einfach eine Mail! Ich freue mich! 

***

Auf Texterella dreht sich alles um Frauen über 50 - um Frauen in ihren besten Jahren! Die Themen meines Blogs sind Stil, Hautpflege, Reisen und Kultur, gutes Essen, kurz: Inspiration für ein schönes, erfülltes und zufriedenes Leben für Frauen 50plus! Vielleicht bist auch du eine Frau über 50 (oder 60 oder 70 …. ;) und magst mein Blog abonnieren? Dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. 

Ich freue mich von Herzen über jede neue AbonnentIn! Und deshalb darfst du Texterella natürlich sehr sehr gerne weiterempfehlen!

Falls du Probleme beim Anmelden hast – t-online- und gmail-Adressen werden manchmal nicht angenommen, warum auch immer – melde dich bei mir. Ich füge dich manuell hinzu. 

1919 9 Texterella persönlich., 50+ Lifestyle 26.05.2024   fragestunde, texterella persönlich

9 Kommentare

 

Das könnte dir auch gefallen

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren