Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Sozial

Untitled

Beauty & Fashion

Angekommen!

Longsleeve-Shirt Cecile Feiner, fast durchscheinender Jersey (aber wirklich nur fast!), wunderschöne Farbe (ich liebe Nachtblau!), saubere Verarbeitung – so mag ich grüne Mode!

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Sommermode von Manomama.

Manomama kenne und mag ich, seit Sina Trinkwalder ihr öko-soziales Model-Label in Augsburg aus der Taufe hob. Das müsste, wenn ich mich nicht irre, nun ziemlich genau vier Jahre her sein. Ich war bei der "Gründungsparty" dabei, ich habe ein Shirt aus der allerersten Kollektion im Schrank, ein paar ganz wunderbare Wickelkleider und Wickelshirts, und noch ein paar Teile mehr. Sogar eine Tasche habe ich, die nur für mich in einem floralen Jaquard-Stoff gefertigt wurde ... Ich hatte die Ehre… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Anlass, bitte melde dich!

Ich suche den Anlass - hat ihn jemand gesehen? Und zwar für genau diese Kleider! Sind sie nicht einfach großartig? Und das besonders Schöne ist: Sie sind nicht nur wunderschön anzuschauen, sondern auch noch wunderschön produziert: nachhaltig nämlich. Finde ich toll. Ich bin dafür, dass wir alle viel häufiger Anlass zu wunderschöner, nachhaltiger Mode haben. Ausrufezeichen! Mein Lieblingskleid ist übrigens dieses hier: Schön. Schlicht. Fabelhaft. GORGEOUS! Wobei dieses hier auch… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Beauty & Fashion

Wochenend-Wow: Upcycling!

(Foto: Sina Trinkwalder) Armband aus vegetabil gegerbtem Allgäuer Bioleder und aus altem Silberbesteck recyceltem Sterlingsilber. Und in Augsburg produziert, logo. Gibt's ab Donnerstag bei Manomama im Shop - und bis dahin auf Mail-Nachfrage!

Beauty & Fashion

Drecksmode.

"Markenklamotten entstehen zuweilen in abbruchreifen Fabriken, genäht von dürren Mädchen mit blutigen Fingern, die die Nächte auf verlausten Matratzen in Slums verbringen." (Zitat: Wirtschaftswoche) Über die Zustände in der Modeproduktion liest man in Modeblogs höchst selten. Auch in meinem. Dabei könnten gerade die Fashion-Blogs einen unglaublichen Multiplikatoreffekt entwickeln. Die Produktionsbedingungen sind ja auch alles andere als schillernd. Im Gegenteil: Es sind Geschichten aus… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Statt Schwertern zu Pflugscharen!

Die Welt mit Taschen retten - wenn das mal nicht ganz und gar nach meinem Geschmack ist! In Brasilien werden diese Traum-Taschen aus Aludosen-Verschlüssen gehäkelt und sehen dabei ganz fabelhaft aus: Zu kaufen gibt es die Tasche "flor" bei Hot + Cold. Dort finden sich dann auch noch mehr Produkte aus re-use- und recyclebaren Materialien, aus sozialen Projekten und Familienbetrieben sowie schöne Dinge mit nachhaltigem Design und/oder aus nachwachsenden Rohstoffen. LIKE!

Untitled

Beauty & Fashion

Nachmittagskleid. Die faire Variante.

Während manomama hier gerade ihre erste Jeans aus biofairsozialem Denim weben lässt, die dann hofffentlich so haltbar ist, dass ich sie nicht permanent zum Flicken geben muss (doch, ich habe zum Zerreißen und Aufscheuern ein wahrhaftiges Talent!), habe ich hier mal wieder die Qual der Wahl: rot oder schwarz. (Foto/Kaufen: People Tree) Aus Bio-Baumwolle und in Indien fair hergestellt* sind beide, zauberhaft auch. Hm. Und reduziert (wobei zu günstig dann wiederum meine Fair-Alarmglocken… mehr

Beauty & Fashion

Warum “immer billiger” uns teuer zu stehen kommt.

Gestern flog mir der neue H&M-Katalog ins Haus: Mit Hemdchen für 9,95 Euro, Tuniken für 14,95 Euro und Schuhen für 39,95 Euro. Nicht, dass mir diese Sachen nicht gefallen würden, im Gegenteil: Sie waren so unglaublich lässig und sommerlich und leicht und fröhlich ... Bei einer Tunika bin ich wirklich ins Grübeln gekommen, ob ich sie bestellen soll. Aber ... mir sind die Sachen einfach zu billig! Was so wenig kostet, kann weder gute Qualität noch so hergestellt sein, dass mich der… mehr

Beauty & Fashion

Die wohl bio-ste Kosmetiklinie der Welt

hat Wallpaper gekürt (ja genau jenes Magazin, dessen Gründer nicht nur ziemlich fabelhaft aussieht, sondern auch noch heißt wie leckerer Nachtisch mit süßem Krokantdeckel). Der Preisträger ist der britische Hersteller Dr. Alkaitis. Und ich geb's zu: Ich schreibe hier, ohne die Produkte ausprobiert zu haben (bin ja auch nicht Stiftung Warentest ;-)), ja, ich kenne das Unternehmen noch nicht mal - aber was ich schon mal recht überzeugend finde, ist das sehr übersichtliche Programm (nur… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren