Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Navabi

Rotes kleid von ralph lauren

Texterella liebt Mode.

Das kleine Rote. Ganz groß.

Ist es zu fassen? Da hat der liebe Ralph Lauren mir doch still und heimlich ein Kleid auf den Leib geschneidert und es sogar in Größe 46 bis 54 gefertigt. Allein dafür gebührt ihm großes Lob, wissen wir doch wie schwer sich Modedesigner mit großen Größen tun. Aber dass er das Kleid dann just in meinem Susi-Texterella-LieblingsRot auf den Markt bringt, in einem Schnitt, der wie gemacht ist für meine Figur und das Restchen Taille, das die Wechseljahre übrig gelassen haben (pffft!). Am liebsten… mehr

Navabi tv spot 3a

Texterella liebt das Leben.

THE WAHNSINN: Texterella ist im (Werbe)Fernsehen!

Eigentlich sagt der Titel schon alles – uneigentlich bin ich unglaublich aufgeregt. Zumal mich seit dem Wochenende laufend Nachrichten von Freundinnen, Kolleginnen, Leserinnen und Instagram-Abonnentinnen erreichen: „Ich habe dich in der Werbung gesehen!“  Ja. Stimmt. Auf den großen Privatsendern läuft seit dem Wochenende der Navabi TV-Spot 2019. Dazu war ich im Mai ja nach Madrid geflogen. Um mit und für Navabi den TV-Spot 2019 zu drehen. Beworben hatten sich über 2.000 Frauen, in die engere… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Aufgeglitzert! Oder: Wie das Downsizing in meine Adventszeit kam.

Für diese Adventszeit habe ich mir Downsizing verordnet. Heißt: Weniger Arbeit, dafür mehr Advent, mehr Weihnachtsmärkte, mehr Lebkuchen und Glühwein. Mehr stade Zeit. Weniger Hektik. Einfach mal 'runterdrehen und genießen. Die geneigte Stammleserin runzelt nun ein wenig ungläubig die Stirn. Ja, stimmt! Ich nehme mir das immer wieder vor, um nicht zu sagen: ständig. Aber weißt du was: Diesmal könnte es sogar mal klappen. Wirklich! Hurra! – oder besser: hohoho! Immerhin habe… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Texterella macht Werbung.

Rot im Regen. Und ein bisschen Größenwahn.

Ab September, spätestens ab Oktober, ist das süße Bloggerleben vorbei. Vorbei die Zeiten, in denen ich Flughäfen oder Bahnhöfe nur aufsuchte, um zu irgendwelchen Events zu rauschen, auf denen man mich dann mit Fingerfood fütterte und mit Prosecco abfüllte, um mich bei Laune zu halten – was natürlich niemalsneverever irgendetwas mit irgendwelchen erhofften Reviews und Blogpostings zu tun hat. Nein, natürlich nicht. Ja. Das Dolce Vita ist erstmal Vergangenheit. Ab jetzt wird wieder… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Ein bunter Rock und seine Geschichten.

Tja, welche von den vielen Geschichten zu diesem Outfit soll ich dir erzählen? Vielleicht die wie mich Frau Modeflüsterin kürzlich bei einem sehr fabelhaften gemeinsamen Wochenende zur Seite nahm und ermunterte, doch mal mehr Figur zu zeigen – anstatt mich immer eher ... lose zu behängen. „Du hast eine Taille, du hast Busen, du hast tolle Rundungen! Zeig die doch mal!“ Tja, was soll ich machen, wenn mich Deutschlands Online-Stilberaterin Nr. 1 zu mehr Figur auffordert? Genau!… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Alltagslook. Mit Cat Add-on!

Ja, es ist die Woche der Wahrheit. Vorgestern gab es auf Texterella Butterbrot, heute meinen Alltagslook. Denn nein, ich trage daheim keine Designerblusen oder High-End-Klamotten, sondern zumeist T-Shirts und Jeans, kinder- und katzenbedingt. Ja, ich mag es daheim simpel und unkompliziert. Man könnte auch sagen – ist dieses Wort für Modeblogger überhaupt erlaubt? – praktisch. Damit es nicht zu sehr nach Hausfrau und Kittelschürze aussieht, kombiniere ich gerne auffälligen… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

How to be a Modebloggerin. (Oder so was in der Art.)

Die ersten sechs Jahre ihres Internetlebens ist Texterella komplett ohne Outfit-Fotos ausgekommen. Sicher, es gab ab und an Schnappschüsse aus dem Urlaub oder von irgendwelchen Events. Und natürlich präsentierte ich Mode, die mir gefiel, aber nie war sie selbst fotografiert und schon gar nicht an mir. Nicht, dass ich nie darüber nachgedacht oder keine Lust gehabt hätte ... nein, es scheiterte tatsächlich an meinen Ansprüchen. Dilettantische bis schreckliche Outfit-Fotos gab es wahrlich… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: das perfekte Kleid.

Es gibt Kleider, die zieht man an – und liebt sie. Sie passen wie angegossen (und das passiert mir wirklich selten!), die Farben sind perfekt, der Schnitt auch. Sogar die Länge stimmt! Und wenn einem dieses Kleid, das man fast schon selbst bestellt hätte (ja!), dann auch noch an einem grauen Samstag als Frühlingsmodeüberraschungsgeschenkpaket zugestellt wird, dann ist das schon ein bisschen wie ein Sechser im Lotto. Oder nennen wir es einfach Modemagie! :-) Logisch, dass am Sonntag zum… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Lounge Wear. Zumindest theoretisch!

Lounge Wear und ich passen ungefähr so gut zusammen wie …naja ... sagen wir: Diät und Schokolade. Oder vegan und Hackfleisch. Also – gar nicht. Nicht dass ich etwas gegen bequeme, dehnbare Klamotten hätte – im Gegenteil. Ich sitze fast jeden Tag in Sweatshirt und Schlabberhose am Schreibtisch (uuuups, oder hattest du etwa gedacht, wir Lifestyle-Bloggerinnen sähen wirklich so aus wie auf unseren Fotos?? ;-))) Ich habe auch überhaupt nichts gegen Entspannen und Chillen! Kein bisschen!… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Mode am Mittwoch: Die weiße Bluse. Die roten Stiefel. Und ich.

Die weiße Bluse. Es gab Jahre, da war sie mein ständiger Begleiter. Ich hatte gleich mehrere davon im Schrank, weil ich sie so gerne und oft trug. Das waren meine „Kostümjahre“, damals, in einem großen süddeutschen Automobilkonzern. Bluse: Apart. Schwarzer Rock: ähnlich bei Navabi*. Stiefel: Jilsen* (allerdings nur noch in Mittelbraun verfügbar). Dann bekam ich Kinder. Bei Nummer zwei verließ ich das Unternehmen und machte mich selbstständig. Aus den weißen Blusen … ähm… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren