mode-lifestyle
 

Ich habe mir in diesem Jahr ganz bewusst nichts vorgenommen – denn es gibt wohl keinen „guten Vorsatz“, den ich tatsächlich jemals länger als zwei Wochen durchgehalten hätte. Manchmal ist es sogar ganz beim Vorsatz geblieben. Liegt es an meiner Disziplin? Oder liegt es daran, dass ich mir immer Ziele stecke, die von vorn herein zum Scheitern verurteilt sind? Ich weiß es nicht. Vermutlich ein Mix aus beidem.

Ein bisschen Neuanfang und Erneuerung gibt es aber auch bei mir. Sprich: meiner Haut. Mit modernen Peeling-Produkten ist das ganz einfach und unanstrengend. Und somit auch für eine Texterella machbar.

Schönere und jüngere Haut? Ich verrate dir wie!

Radiant Night Peel von Teoane

Mein All-time-Favorit und zugleich meine erste Begegnung mit den sanften und dennoch sehr effektiven modernen Peelings auf Säurebasis (ganz anders als die rabiaten mechanischen Peeling-Produkte früherer Jahre) ist das Radiant Night Peel von Teoxane. Und es ist immer noch mein Goldstandard! Die Anwendung ist denkbar einfach: Man verwendet die Creme abends als Drei-Wochen-Kur – und freut sich spätestens ab Tag drei über eine immer schönere und feinere Haut. Als Wirkstoff enthalten ist Glykolsäure, und zwar in einer relativ hohen Dosierung von 15 Prozent. Es kann durchaus sein, dass du das spürst (leichtes Bitzeln) oder siehst (leicht gerötete Haut). Dann verwendest du das Radiant Night Peel zunächst nur jeden zweiten oder dritten Tag, bis sich die Haut beruhigt und an das Produkt gewöhnt hat. Oder du wechselst zur sanfteren Alternative: dem Perfect Skin Refiner mit nur 10 Prozent Glykolsäure.

Face Serum von Highdroxy

Ebenso begeistert mich seit langem das Face Serum von Highdroxy, einem kleinen, aber sehr feinen Kosmetik-Label aus Deutschland. Das Highdroxy Face Serum exfoliiert – sprich: schält – die Haut mit 10 Prozent Mandelsäure. Die Haut wird dadurch glatter, gleichmäßiger und jünger. Auch wer mit Unreinheiten zu kämpfen hat, wird begeistert sein. Im Grunde gehört das Serum in jeden Ü40-Badezimmerschrank, jawollja! Was ich an dem Produkt besonders mag: Man kann über das Serum (abends nach der Reinigung) noch ein Pflegeprodukt auftragen.

Schönere und jüngere Haut? Ich verrate dir wie!

Better Skin von M.Asam

Neu ausprobiert habe ich in den letzten Wochen Better Skin, ein Peeling-Serum von M.Asam, das Fruchtsäure und Enzyme kombiniert. Im Unterschied zu den Produkten von Teoxane und Highdroxy bleibt das Serum nicht auf der Haut. Vielmehr trägt frau es zweimal wöchentlich nach der Reinigung auf, putzt sich zwischenzeitlich die Zähne und wäscht es dann wieder runter. Der Effekt ist sofort sichtbar: Die Haut wirkt frischer und ist glatter. Allerdings finde ich die Wirkung insgesamt nicht so nachhaltig wie bei Highdroxy und Teoxane – dafür aber sanfter. Wer also Peeling-Neuling ist und langsam starten will, für den könnte dieses Produkt passen. 

Glow Peel Pads von pixi

Wenn es ein Wort gibt, auf das ich in Sachen Schönheitspflege sofort anspringe, dann ist das „Glow“. Mit dem Glow kriegt man mich immer – und zu jedem Preis. Tja, was soll ich machen: Sobald ich dieses Wort lese, werde ich absolut willenlos und finde entsprechend glow-ige Produkte dann – huch! – in meinem Warenkorb wieder. Genauso war es auch bei den Glow Peel Pads von pixi, mit ganzen 20 Prozent Glykolsäure. Auch dieses Produkt wird nach der Reinigung verwendet und nach einigen Minuten wieder abgewaschen, sodass es sanfter wirkt, als man es bei 20 Prozent Glykolsäure erwarten könnte. Fast schon zu sanft, denn ich hatte mir tatsächlich ein bisschen mehr erhofft. Vielleicht habe ich die Glow Peel Pads auch nicht lange genug verwendet? Ich bin da immer eher ungeduldig. Was nach zwei oder drei Tagen keinen Effekt zeigt, kommt schnell weg. Falls du andere Erfahrungen mit den Pads gemacht hast, lass es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Schönere und jüngere Haut? Ich verrate dir wie!

Wichtig bei all diesen Peeling-Produkten ist: Bei Hautirritationen seltener verwenden und morgens immer einen Sonnenschutz tragen. Ja, auch jetzt im Winter! Durch das Peelen wird die oberste Hautschicht entfernt und die Haut daher schutzloser. Wenn du diese beiden Punkte beachtest, kann aber nichts schiefgehen. Im Gegenteil: Du kannst dich auf eine schöne neue Haut 2017 freuen!

Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen!

Mehr Informationen und Kaufen:

Teoxane: Radiant Night Peel*
Highdroxy: Face Serum*
M.Asam: Better Skin* **
pixi: Glow Peel Pads

* PR-Samples
** Affliate-Link


 
Susanne Ackstaller, Freitag, 13. Januar 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 2 | Aufrufe: 2808 | Kategorie: Beauty, Hautpflege, Lieblingsprodukte, | Tags: teoxaneschönheitspflegepixim.asamhighdroxyhautpflegebeauty-talkanti-aging
Das könnte auch interessant sein:
Beauty-Talk: Die fünf besten Sonnencremes, mit denen du garantiert keinen Sonnenbrand kriegst.
Texterella macht sich schön: vier Schritte zu toller Haut!
Gewinnspiel: Drei Pflegesets von Teoxane.
 

Kommentare

  • Schöner Überblick über die Produkte!
    Ich verwende neben dem Serum von Highdroxy noch das AHA Effects + C-Serum von Dermasence. Wie der Name schon sagt, ist auch noch Vitamin C enthalten, das ja auch ein guter Anti-Aging-Wirkstoff ist. Drüber kommt dann jeweils noch Retinol und, wie Du ja auch erwähnst, ein guter Sonnenschutz.
    Liebe Grüße
    Heidi

    Heidi
    am Freitag, 13. Januar 2017 um 14:39 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Die rote Clutch, das Lachs-Canapé und warum wir manchmal einen dritten Arm brauchen.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Mittwochsschnipsel.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:






Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de