mode-lifestyle
 

Meine Mutter wäre entsetzt. Nur noch 24 Stunden bis zum Take-off nach New York (hoffentlich! - ja, ich bin streikgeschädigt! ;-)), und hier ist noch nichts gepackt. Nicht mal den Koffer habe ich aus dem Keller geholt! Das war in meiner Kindheit schon anders, denn meine Mutter fing bereits zwei Wochen vor Abreise an, im Schlaf- und in den Kinderzimmern die gewaschene Urlaubskleider aufzustapeln. Bis heute ist sie ein bisschen fassungslos, mit welcher Nonchalance ich immer erst am Vortag packe, selbst wenn es mit drei Kindern zwei Wochen an die See geht. Und auch bei New York mache ich da keine Ausnahme!

Ein paar Pflegeprodukte habe ich mir allerdings schon zur Seite gelegt, damit ich die auf keinen Fall vergesse und sie ins Handgepäck stecke:

* Reinigungstücher Precleanse Wipes von Dermalogica*:  Wer einmal versucht hat, sich in einer Flugzeug-Toilette zu „waschen”, weiß, warum Reinigungstücher erfunden wurden. Ich bin sonst Fan von Wasser und Reinigungsmilch oder -balm, aber alles zu seiner Zeit! Mit diesen Tüchern kann man sich nach einem Neun-Stunden-Flug wunderbar „New-York-frisch” machen. Schließlich will ich den großen Apfel nicht mit verschmierter Wimpertusche und fleckiger Foundation begrüßen.

* Athena 7 Minute Lift*: Ja, es gibt sie: DIE Alternative zu Botox. Aber wirklich! Ein Wundermittel, zu dem es demnächst einen ausführlichen Bericht geben wird. Ich weiß nicht genau, wie Athena 7 Minute Lift es macht, aber es zaubert Stirnfalten einfach weg. Und Augenfältchen. Damit ich in New York trotz Jet Lag aussehe wie neu und ausgeschlafen. ;-)

* Lip Blush von Jelly Pong Pong: Ich habe das klassische Rot neu entdeckt. In matt. Der Vorteil dieses Stifts: Man kann die Lippen sehr exakt „ausmalen“, was für mich bei intensiven Farben ein absolutes Muss ist. Außerdem hält die Farbe prima.

* Hydraluron von Indeed Labs: Ich erinnere mich mit Grausen an meinen Hautzustand beim letzten New-York-Flug. Es dauerte Tage, bis sich meine Haut wieder halbwegs erholt hatte. Hydraluron ist ein pure Hyaluronsäure und soll mich diesmal vor allzu trockener Haut bewahren. Hier gibt es einen ausführlichen Review.

* Handcreme von L’Occitane: Riecht lecker nach Mandeln und hat die passende Handgepäcks-Größe. Und zieht schnell ein, ohne zu fetten.

So, jetzt muss die Reise nur noch losgehen. Und vorher muss ich dann doch langsam mal packen.

Ab morgen lest ihr mich dann eher hier.

* Die Produkte wurden mir von den jeweiligen Firmen kostenlos und ohne weitere Bedingungen zur Verfügung gestellt.

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 04. April 2014, 13:18 Uhr
Kommentare: 9 | Aufrufe: 5122 | Kategorie: Beauty, Dekorative Kosmetik, Hautpflege, Lieblingsprodukte, | Tags: precleanse wipesl'occitaneindeed labshydralorunhandcremedermalogicaathena 7 minute lift
Das könnte auch interessant sein:
Friday’s Fav: „Multivitamin Power Recovery Masque” von Dermalogica.
Ach was, „Angel”!
So riecht der Frühling!
 

Kommentare

  • Ich war auch gerade in New York und hatte mir in’s Handgebäck auch eine Handvoll Beauty Artikeln mitgenommen. Ich finde für einen 9 Stunden Flug, ist das notwendig.

    Nicole Habel
    am Freitag, 11. April 2014 um 18:20 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • War da nicht die Sache mit dem Dollarkurs? Alles ist höher, schöner, größer, günstiger im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Und feuchte Tücher gibt es bei der Lufthansa. Hat die schon mal ein Beautyblog besprochen? Ich find die toll! Nur ein leerer Koffer ist ein guter Koffer. ;-) Enjoy it, have fun!

    Martina
    am Samstag, 05. April 2014 um 00:29 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi, schöne Sachen hast Du da griffbereit. Ich bin auch Lastminute-Packerin… und fahre meist gut damit. Würde ich länger planen, hätte ich die Hälfte nicht dabei - ich weiß es, da ich es schon versucht hatte. :-)
    Den Jelly Pong Pong habe ich übrigens auch und finde ihn sensationell - die Farbintensität und die Haltbarkeit…
    Ich wünsche Dir wunderschöne Tage in New York - genieße es und schreib mal :-)
    Lieber Gruß Conny

    Conny von A Hemad und a Hos
    am Freitag, 04. April 2014 um 19:46 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • @Biggi: Naja, neulich war vor einem Jahr ... ;-))) Ich finde, da kann man schon einmal im Jahr hin. Und ich habe auch noch nicht alles gesehen ... ;-))

    Susi
    am Freitag, 04. April 2014 um 19:37 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Den Pinsel habe ich noch gar nicht ausprobiert! Echt, das funktioniert? Ich konnte mir das gar nicht so recht vorstellen ...

    Susi
    am Freitag, 04. April 2014 um 19:36 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Lauter feine Sachen nimmst du da mit. Bin auf deinen Bericht über Athena gespannt. Ich hatte das Produkt auch schon. Mit diesem beiliegenden Pinsel werden die Falten regelrecht weich gezeichnet.
    Eine tolle Zeit in New York. LG Cla

    Cla von Glam up your Lifestyle
    am Freitag, 04. April 2014 um 19:18 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Was machst du denn schon wieder in Big Apple. Da warst du doch neulich erst. However - guten Flug und ganz viel Spaß, komm gesund wieder.

    Biggi
    am Freitag, 04. April 2014 um 15:16 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Tolle Zeit in NYC. Unbedingt zu Uniqlo einkaufen und Platz im Koffer lassen, wenn du das eh nicht schon machst. LG Sabina @Oceanblue Style

    Sabina @Oceanblue Style
    am Freitag, 04. April 2014 um 15:09 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich bin eher ein Mischtyp - vorher herrichten, aber last minute packen!
    Auf Deinen Athena 7 Minute Lift bin ich gespannt und hoffe, der Effekt hält länger als 7 Minuten :-)

    Ganz viele tolle Erlebnisse in NY, liebe Susi!

    LG
    Annette | Lady of Style

    Annette
    am Freitag, 04. April 2014 um 13:58 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Pic of the day: Ready for Take-off!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Fastenzeit 2014: So war’s (Fasten nach der 5-2-Methode) und so geht’s weiter (Vegan fasten).

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de