Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Lesen

Untitled

50+ Lifestyle

Urlaubslektüre für lange Strandkorbtage.

Wie jedes Jahr nehme ich viel zu viele Bücher mit ans Meer: All die Bücher, die sich in den letzten Wochen, Monaten, manchmal sogar Jahren auf meinem Nachttisch ansammelten und auftürmten, landen im Reisegepäck – manche sogar schon das x-te Jahr in Folge. Natürlich schaffe ich es nie, alle zu lesen. Aber die Hoffnung stirbt ja bekannt zuletzt. Wenn ich von meinem Buch hochblicke, sehe ich genau das ... Dieses Jahr sind dabei: Alexander Solschenizyn: Der erste Kreis der Hölle*. Das… mehr

Untitled

50+ Lifestyle

Frauen ab 70: Das Montagsinterview mit Dr. Anke Martiny.

Mit Autobiographien habe ich es nicht so. (Selbstverliebte) Betrachtungen vermeintlich wichtiger Menschen interessieren mich nicht. Von daher – ich bin ehrlich – war ich erstmal skeptisch, als mir der Nikolai-Verlag das Buch von Dr. Anke Martiny für eine Rezension anbot. Viel mehr interessiert es mich, mit ihr ein Montagsinterview zu führen: eine 75-jährige, ehemals hochrangige SPD-Politikerin, über viele Jahre Bundestagsabgeordnete, Kultursenatorin in Berlin undundund im… mehr

Untitled

Werbung

Für dich gelesen: “Länger als sonst ist nicht für immer”. Ein Roman von Pia Ziefle.

So sehr ich das Internet liebe – manchmal hasse ich es auch ein wenig. Nämlich dann, wenn ich merke, wie sehr es mich absorbiert und wie wenig Zeit es mir für andere Dinge noch lässt. Lesen zum Beispiel. Ja, ich war ein Buch-Junkie. Ich las schneller als ich für Nachschub sorgen konnte. Ich will jetzt nicht die gute alte Zeit heraufbeschwören. Aber es hatte schon was, abends auf der Couch zu lümmeln, mit Tee und neben einem Bücherstapel. Das ist schon lange nicht mehr so. Viel zu… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

50+ Lifestyle

Wochenend-(Möchtegern)Lektüre: Das Happiness Projekt.

Manchmal denke ich geradezu sehnsüchtig an die Vor-Internet-Zeiten zurück: Was hatte ich damals Zeit zum Lesen! Und Kinder hatte ich ja auch noch keine. Plus einen Angestelltenjob mit 35-Stunden-Woche ... Nein, ich wollte nicht tauschen. Ich liebe das Netz. Ich liebe meine Kinder. Ich liebe meine Freiberuflichkeit. Nur Zeit zum Lesen, die hätte ich gerne noch obendrauf. Zwei Stunden täglich mehr ... könnte das Silicon Valley dafür bitte mal eine App entwickeln?! Wartet aufs Gelesen… mehr

Untitled

Travel

Warum es in New York kein Blumenkohlhaar gibt.

Nachtschicht bis 3.30 Uhr. Da darf man den Vormittag ein bisschen gemütlicher angehen. Im Pyjama und mit Kaffee auf der Couch rumlümmeln, die Ruhe genießen, sich von Katzen anschnurren lassen. Ein bisschen lesen. Eine Freundin, Kollegin und New-York-Seelenverwandte hatte mir das Buch so warm ans Herz gelegt: 111 Gründe, New York zu lieben. Wobei ich eigentlich dachte, ich hätte schon genug und bräuchte keine weiteren Gründe. Aber spätestens nach diesem Satz konnte ich vor lauter… mehr

50+ Lifestyle

Ich mag ICON.

Ich mag ICON. Du kennst ICON nicht? Das wundert mich nicht. ICON ist die vierteljährliche Stilbeilage zur Welt am Sonntag. (Ja, ich lese Welt am Sonntag. Nein, das stimmt nicht: Ich zelebriere das Lesen der WamS. Der einzige Tag in der Woche, in der ich Zeitung so lesen kann, wie ich es eigentlich immer gerne täte: Im Bademantel. Mit einem Croissant in der Hand und einem Milchkaffee vor mir. Und in der Gewissheit, dass ich diese Zeitung in aller Ruhe lesen kann. Das aber nur am… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren