Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Koffer

Out of office b

Texterella liebt!

Out of office! Aber so was von!

Achja, dieses ewige Selbst und Ständig! So sehr ich meine Selbstständigkeit liebe, so sehr nervt sie mich auch manchmal. Zum Beispiel, wenn sie nicht mal meinen Jahresurlaub in Ruhe lässt. Tatsächlich war in den letzten Jahren immer etwas zu tun: Letztes Jahr musste ich einen Artikel für eine Frauenzeitschrift abgeben, den ich vor Abreise einfach nicht geschafft hatte. Vorletztes Jahr stand eine Kooperation mit Strandfotos samt passenden Texten an und das Jahr davor sollte ich mir sehr… mehr

Untitled

Travel

Nach dem Urlaub ...

... ist bekanntlich vor dem Urlaub. Und hier habe ich schon mal die Koffer zum Urlaub in spe. Knallrot. Aus Pappe. Und aus Tschechien. (Foto/Kaufen: Manufactum) Ob die wohl einen Flugzeug-Frachtraum aushalten? Wie auch immer: Sehr entzückend sind sie allemal. Und gar nicht teuer. Diesen hier finde ich übrigens am allerentzückendsten! Aber was bitte packt man denn in einen Koffer mit 22 (!) Zentimeter Breite? Falls mir jemand ein schlüsssiges Kofferbefüllungskonzept vorlegen… mehr

Untitled

Beauty & Fashion

Wochenende in Buntfarben

Die Marke Swedish Hasbeens ist für mich ja die zu Schuhen oder Taschen gewordene gute Laune. Ich liebe diese Knallfarben! Diese Daybag zum Beispiel gibt es in Rot und Gelb und Grün und Blau und Pink und und und: (Foto/Kaufen: Swedish Hasbeens) Damit kann das Wochenende ja eigentlich nur fröhlich werden, oder? PS: Achja, und Margot hätte ich dann auch noch gerne dazu. Danke. :-)

Lieblingsstücke

Untitled

Beauty & Fashion

Ich will verreisen. Sofort und damit:

(Foto/Kaufen: Fifth Avenue Shoe Repair - jene geniöse schwedische Marke, die bei mir regelmäßig Schnappatmung auslöst.) Fehlt nur noch das Propeller-Flugzeug. Und ein roter Teppich.

Beauty & Fashion

Gepäck und Geschichten.

Ja, ab und zu trifft man sie, Produkte, Dinge, voller Leben ... Die Koffer und Taschen von Palmer & Sons zum Bespiel, die ich bei Michaela gefunden habe. Man sieht sie - und schon träumt man sich weg ... auf eine Weltreise, zum Beispiel, durch Orient und Okzident, durch Himalaya und Hollywood. Und irgendwann nach vielen Jahren kehrt man heim und jede einzelne Schramme hat ihre eigene Geschichte.

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren