Texterella durchsuchen

Werbung!

Paris-Liebe, ein rotes Barett und (nachhaltige) Mode zum Träumen.

Wie das ja oft so ist mit einer großen Liebe, habe ich mich peu à peu verliebt – in Paris.

Erst findet man sich blöd (es regnete, kalt war es auch und alle durften Champagner trinken, nur ich nicht, weil ich schwanger war), dann wird man langsam warm miteinander (ich war auf der Durchreise nach Vichy und fand den Eiffelturm plötzlich doch nicht mehr so kitschig wie beim ersten Mal. Und überhaupt – warum hatte mir noch nie irgendjemand von Ladurée erzählt?) und plötzlich ist man total hin und weg (es war September, Fashion Week, das Wetter war wunderbar und Paris strahlte mit meiner Laune um die Wette), kann nicht mehr ohne den anderen leben und warum sollte man auch? 

Vor ein paar Jahren habe ich mich auf diese Weise so sehr in Paris verguckt, dass ich ab diesem Zeitpunkt keinem Pariser Stilguide, Lebensratgeber oder französischem Kochbuch mehr widerstehen konnte. Barretts, zumal rote, erkor ich zu einem unverzichtbaren Texterella-Accessoire (es ist nur Fotografin Martinas mäßigendem Einfluss zu verdanken, dass diese Kopfbedeckung nicht auf noch viel mehr Fotos zu sehen ist) und ich schwor mir außerdem, jedes Jahr mindestens einmal diese Stadt zu besuchen. Weil … weil halt. Paris braucht keinen Grund.

Zwei, drei Jahre hat das auch gut geklappt, aber dann kam Corona … und schon war meine schöne Paris-Routine perdu. Und ist man erstmal aus dem Tritt, wird’s schwierig wieder hineinzufinden. (Offensichtlich ist das bei Paris auch nicht anders als beim Fitness-Studio.)

 

Aber Gott sei Dank muss man ja nicht unbedingt in Paris sein, um sich ganz „parisiènne“ zu fühlen! Im passenden Outfit lässt es sich ganz einfach (und zudem völlig emissionsfrei) reisen: Mit einem irischen Aran-Pullover bin ich sofort auf der grünen Insel, in einer Caban-Jacke irgendwo am Meer … und im heutigen Look eben nicht in Berlin-Frohnau (wo die Fotos entstanden sind), sondern in Paris unterwegs. Ah oui! Ich lese Zeitung in einem der vielen Parks (eine deutschsprachige, leider, denn mein Französisch ist schlichtweg une catastrophe) oder sitze in einem der Straßencafés bei Croissant und Cafè au lait. Vielleicht bin ich gerade auf dem Weg zu einer Ausstellungseröffnung oder als Schriftstellerin (welchen Sinn hätten sonst die vielen Buchstaben auf dem Kleid?) unterwegs zu meiner Agentin, um ein neues Buchprojekt zu besprechen oder … ach, es gibt so viele Möglichkeiten, sich nach Paris zu träumen!

 

 

Apropos Kleid: Mit diesem Kleid könnte man nicht nur einen ganzen Roman füllen – es trägt sich auch ganz wunderbar weich, schmeichelt der Figur und ist aus nachhaltigem Material. Das freut mich besonders, denn ich habe ja erst vor kurzem beklagt, dass es so wenig schicke Eco-Fashion für größere Größen gibt – und nun ist mein Kooperationspartner Peter Hahn sogar Vorreiter. Das Kleid ist zu 95 Prozent aus Viskose – aber nicht irgendeine Viskose, sondern aus der besonders umweltfreundlichen LENZING™ ECOVERO™ Viskose-Faser, bei der 50 Prozent weniger Emissionen und Wasserbelastung verursacht werden. Der benötigte Zellstoff stammt aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern, was FSC®- und PEFC™-Zertifizierungen belegen.

Ich finde es sehr großartig, dass Peter Hahn diesen Weg nun geht.

Look:

Kleid: Emilia Lay

Stiefel: Kennel & Schmenger (oder diese hier von Marc O`Polo, die günstiger sind)

Tasche: privat – aber diese von Maison Heroine hier passt auch sehr gut

Barett: Uta Rasch 

Aber jetzt zurück zum eigentlichen Thema:

Wohin würdest du dich jetzt am liebsten träumen? 

***

Fotos: Martina Klein, Berlin

Die Bilder für diesen Look sind zwar in Berlin entstanden. Aber egal – mit der richtigen Einstellung ist Paris überall! 

 

Mein Buch über Mode, Stil und das Leben 50plus: Die beste Zeit für guten Stil. Fashion for women. Not girls. (Oder hier bei Amazon.) Der erste Stilguide ohne Stilregeln, dafür mit vielen Anregungen zu mehr Nachhaltigkeit. Kein Ratgeber – ein Mutmacher und ein Buch, das dich sicher inspiriert! Ein Exemplar mit persönlicher Widmung kannst du direkt bei mir bestellen. Aktuell gibt es sogar noch zwei limitierte Texterella-Lesezeichen dazu.

***

Auf Texterella dreht sich alles um Frauen über 50 - um Frauen in ihren besten Jahren! Die Themen meines Blogs sind Stil, Hautpflege, Reisen und Kultur, gutes Essen, kurz: Inspiration für ein schönes, erfülltes und zufriedenes Leben für Frauen 50plus! Vielleicht bist auch du eine Frau über 50 (oder 60 oder 70 …. ;) und magst du mein Blog abonnieren? Dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung, keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. 

Ich freue mich von Herzen über jede neue AbonnentIn! Und deshalb darfst du Texterella natürlich sehr sehr gerne weiterempfehlen!

3115 16 Werbung! , 50+ Lifestyle, Beauty & Fashion 25.09.2022   emilia lay, pariser chic, peter hahn, plussize-mode, texterella liebt mode

16 Kommentare

 

Das könnte dir auch gefallen

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren