Texterella durchsuchen

Frauen dieses Internets!

Lest diese Produktbeschreibung und sagt mir dann, wie man dieses Kleid nicht bestellen können soll! Geht das überhaupt? Schafft das jemand? Bitte aufzeigen! ;-)) (Note to the Modetexter in mir: Das ist ja sowas von Storytelling. Unglaublich.)

2794 4 Beauty & Fashion   storytelling, sommerkleid, modetext, kleid

4 Kommentare

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Sibylle (textanfall)
    am Freitag, 25. Mai 2012 um 13:04 Uhr

    Nicht meine Tasse Tee. Schöne, gut geschriebene Texte machen auch für mich den unter Umständen entscheidenden Unterschied, klar. Sie können Seriosität des Anbieters vermitteln, auch Freundlichkeit und Servicedenken. Ich mag es auch, wenn Texte nicht so holzhammer-SEO-optimiert sind und es gefällt mir, wenn sie nicht dumm sind (die Texte bei Zalando finde ich fürchterlich) und mich überraschen.  Aber ich will vor allem Konkretes über das Produkt erfahren - gerne auch nett verpackt!

    Kunden, die Katalogtexte lesen, haben bereits Interesse am Produkt. Wieso soll man sie mit einer Geschichte so weit davon wegführen? Denn man weiß ja nie, ob die Story nun grade die Story des/der KundIn ist. Das finde ich gefährlich.

    Ich jedenfalls mochte zwar die Kleider, träume mich aber lieber in ganz andere Szenarien hinein. Die Diva-Prinzessinnen-Cary-Fantasie ist (glücklicherweise) noch nicht universal.

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Susi
    am Freitag, 25. Mai 2012 um 01:09 Uhr

    Klar ganz ehrlich. :-))

    Mir geht es da anders. Für mich machen Texte Produkte! Wenn mich ein Text anspricht, dann gucke ich doppelt genau hin.

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Biggi
    am Freitag, 25. Mai 2012 um 00:40 Uhr

    Ganz ehrlich Susi? Als Kundin, die als Texterin ihr Geld verdient, würde ich denken: da hat sich aber ein Texter mit so richtigem Storytelling ausgetobt. Will heißen, der Text lenkt für meine Begriffe viel zu sehr vom Produkt ab. Vor allem ist er VIEL zu lang. Es geht hier ja nicht um schönen Text, es geht um das Kleid.
    Ganz klarer Fingerzeig. Ich schaff es. Ich weiß noch nicht mal, wie das Kleid aussah, so sehr hat der Text mich abgelenkt.

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Claudia Troßmann
    am Freitag, 25. Mai 2012 um 00:11 Uhr

    Ich bin die Ausnahme von der Regel. Der Schnitt steht mir nicht. Mal ganz davon abgesehen, dass ich wohl eher der Typ für Abenteuerklamotten bin. ;-)

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren