mode-lifestyle
 

Noch nie habe ich so viel Abendmode auf so wenig Raum konzentriert gesehen. Fast jedes Modegeschäft bietet hier Pailetten- und Perlengeglitzer in Hülle und Fülle. Das hat mich überrascht, denn es ist ja noch nicht mal Festspielzeit, sondern die Zeit „dazwischen” - und selbst wenn: Reisen die Damen denn wirklich „ohne” an und hetzen dann von Geschäft zu Geschäft? Ich selbst, anno 1997, hatte mein Kleid jedenfalls dabei: Es war kniekurz, schwarz, schwingend - und der Abend fabelhaft.

Pailettentop wollte ich keines, aber in dieses Paar Schuhe - nein, „Schühchen”, das trifft es eher! -, in das habe ich mich spontan verliebt. Leider - und wie könnte es anders sein - waren sie in meiner Größe nicht mehr verfügbar. Und auch in Zürich, Düsseldorf, Rom und Rosenheim nicht mehr, wie man freundlicherweise nachfragte.

Ich habe mich dann mit smaragdschillernder Seide getröstet, das macht ohnehin ein viel besseres Karma. ;-)

 
Susanne Ackstaller, Montag, 15. Juni 2009, 10:57 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 1911 | Kategorie: Mode, Schuhe , | Tags: seidesalzburg
Das könnte auch interessant sein:
Wrap it blue!
Was mir gut tut, und dir auch: Ein Mini-Urlaub im Alltag!
Der Cocktail ist schon geschüttelt. Oder gerührt.
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Klein, fein, lecker. Mahlzeit!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: OMG! Dies ...

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de