Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Sizeplus

Untitled

Texterella liebt Mode.

Entschuldigung, darf ich mal die Stilregeln brechen? Oder: Wie ich einen Hosenanzug lässig stylte.

Oh. Mein. Gott! Ich kann nur eines hoffen: Dass diese Stilberaterin hier nicht mitliest. Was auch ziemlich unwahrscheinlich ist, so selten wie locker umspielende Hemdenblusenkleider auf Texterella vorkommen. Ja, besagte Stilberaterin würde vermutlich die Hände überm Kopf zusammenschlagen: eine moppelige 50plus-Frau in einem knackig sitzenden Hosenanzug. In ROT! Und, als wäre die Vollkatastrophe noch nicht vollkatastrophig genug: garniert mit einem ebenfalls recht figurbetonenden Shirt –… mehr

Untitled

Texterella liebt das Leben.

Berlin Fashionweek und Soulfully: Let’s have a party! #soulglam

Ich muss ein wenig ausholen, damit man mein Glück versteht. Mein Blogger-Glück. In den letzten Jahren habe ich immer mal wieder für andere Unternehmen gebloggt – das waren eher kurze Intermezzos, denn schon nach kurzer Zeit merkte ich, dass es nicht funktionierte. Es war nicht echt, es fühlte sich nicht richtig an – auch wenn die Postings handwerklich gut waren. Weil es nicht passte, weder für mich noch das Unternehmen. Weil es nicht „ich“ war. Irgendwann war das Thema Corporate… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Volants und mehr Mut zur Mode. Und zum Leben.

Gestern in diesem Internet. Auf Facebook präsentiert eine wunderschöne, üppige Frau ein paar trendige Outfits. Nichts Dramatisches, nichts super Stylisches, nichts mit viel Haut, einfach nur schicke Mode – gezeigt an ein paar Pfunden mehr. Während ich noch „Wow!“ denke, geht es im Kommentarthread schon los: Das wäre nicht vorteilhaft. Und schlank würde es auch nicht machen. Überhaupt möge man doch besser darauf achten, was einem steht und schmeichelt. Das ist ist die… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Texterella persönlich.

Von Wurzeln und Flügeln. (Und einem Kleid zum Abiball.)

Eine begeisterte Kleinkindmutter war ich nie. Stundenlanges Lego- und Playmobil spielen fand ich … furchtbar (und furchtbar langweilig), richtig gerne gebastelt habe ich auch nicht und Spielplätze, auf denen die Mütter den neuesten Klatsch und Tratsch austauschten, während die Kinder vor sich hinschaukelten, waren auch nie so meins. Nur vorgelesen habe ich immer gern und viel. Natürlich – das muss ich nicht dazusagen – habe ich meine Kinder in jedem Alter geliebt. Immer (oder sagen… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Gebadete Maus im Maxikleid. Oder: Streetstyle wird überbewertet.

Ich hatte es mir so schön vorgestellt: ein Fotoshooting mitten in Berlin! Wow! Nicht wie sonst im Vorgarten rumturnen und hoffen, dass das Festbrennweitenobjektiv die Thujenhecke vom Nachbarn wegfiltert. Sich beim Fotografieren nicht bestaunen lassen müssen (wie in der kleinen Stadt nebenan), als wäre man mitten im Sommer als Eisbär verkleidet unterwegs. Nein, endlich mal dort Fotos machen, wo die Locations an jeder Ecke nur auf irgendwelche Modeblogger warten und Streetart und Grafittis… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Rüschen an den Füßen – oder: Warum mir Volants gute Laune machen!

Wer hätte das gedacht: Ich habe mich in Rüschen verliebt. Gott sei dank heißen sie jetzt „Volants“, das hat was Französisches und klingt deshalb gleich viel weniger peinlich. Ja, natürlich schäme ich mich für meine Rüschen. Naja, ein bisschen. Vielleicht. Aber wiederum nicht so sehr, dass ich nicht ein paar Fotos gemacht hätte. Natürlich guckten die Leute, vermutlich dachten sie sie, ui, guck mal, die trägt Rüschen, und das auch noch an den Füßen, vielleicht drehten sie… mehr

Untitled

Werbung!

Fernweh-Mode: Wie der Urlaub in deinen Alltag kommt. Und du vielleicht nach Hamburg!

Wofür ich in meinem Leben wirklich außerordentlich dankbar bin: Dafür, dass ich nicht 49 Arbeitswochen auf drei Wochen Jahresurlaub warten muss. Sondern dass jeder Arbeitstag für mich erfüllend und bereichernd ist (oder zumindest fast jeder!). Das betrachte ich tatsächlich als ein großes Glück, denn alles andere wäre ja eine ganz furchtbare Verschwendung von Lebenszeit! Aber natürlich fühlen sich auch meine Arbeitstage nicht wie Dauerurlaub an, derzeit – angesichts meines großen… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Texterella und das Mondkalb. Oder: Erlaubt ist, was mir gefällt!

Gestern erhielt ich eine Interviewanfrage. Das Thema im Original-Wortlaut: Was ziehen ältere Damen im Sommer an, wenn ihre Figur nicht mehr modelmäßig ist. Erst guckte ich wie ein Mondkalb, dann lachte ich Tränen. Schließlich kreischte ich noch ein wenig auf Facebook herum. „Was hat das denn mit dir zu tun?“, meinte dort jemand – ja, genau, das hatte ich mich auch gefragt. ;-) Irgendwann habe ich mich dann aber doch auch ein bisschen geärgert. So viele Reizworte in zwei Zeilen, das… mehr

Untitled

Werbung!

Raus aus der Komfortzone: Vier Wochen ohne Hose. Weil Röcke einfach Spaß machen!

Vier Wochen ist es her, dass ich dir mein erstes Rock-Outfit hier auf Texterella gezeigt – und damit meinen „Monat ohne Hose“ eingeläutet habe, zu dem mich NUR DIE eingeladen hatte. Einfach war es nicht, ganze vier Wochen auf Hosen zu verzichten, und – ich bin ehrlich! – ich habe es auch nicht immer geschafft. Manchmal war es doch einfacher, morgens schnell in die Hose zu schlüpfen, die über dem Stuhl hing. Aber eines habe ich gemerkt: Kleider und Röcke tun mir gut. Ja, es mag… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Fünf Plussize-Blogs, die du auf jeden Fall kennen sollst. (Und noch paar mehr.)

Ein bisschen seltsam ist es ja schon. Die Mehrheit aller deutschen Frauen trägt mindestens Größe 40 – und trifft im Internet auf Trilliarden gertenschlanker Modebloggerinnen mit Größe 34, maximal. Finde den Fehler. Fakt ist: Es gibt kaum (gute) Plussize-Modeblogs, und in Deutschland noch weniger. Ein Dutzend, oder vielleicht zwei? Mehr sind es bestimmt nicht – oder sie verstecken sich gut. Ja, wo sind sie, die Fashion Blogs für Mollige? Die Lifestyle-Blogs für große Größen?… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren