Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Sizeplus

Untitled

Texterella liebt Mode.

Warum ich unterm Christbaum kein Weihnachts-Outfit trage. (Oder vielleicht doch.)

Was trägt man unterm Weihnachtsbaum? Glaubt man dem Internet und seinen Modebloggern ist das DAS Weihnachtsthema schlechthin – neben der Frage, ob man Raclette oder lieber eine Gans serviert. Nunja. Seid ihr enttäuscht, wenn ich verrate, dass ich mir viele Jahre lang überhaupt keine Gedanken über meine X-mas-Klamotten gemacht habe? Nicht wenige Jahre habe ich meine Geschenke in Jeans und Pulli ausgepackt, gepimpt mit einer Brosche oder einem Armreif, den ich in letzter Minute noch… mehr

Untitled

Texterella träumt.

I’m dreaming of ... Weihnachten in New York!

Es gibt Träume, die träumt man ewig. Jahre, Jahrzehnte, ein halbes Leben. Du hast sicher auch welche, ja? Manchmal werden sie wahr, manchmal macht man sie wahr. Manche aber bleiben eine Leben lang Träume. Man hängt ihnen nach, taucht ein in diese sanfte Sehnsucht, seufzt ein wenig, macht unbestimmte Pläne – und lässt es dann doch. Christmas in New York ist für mich einer dieser Träume. In meinem Kopf sehe ich mich mit geröteten Wangen am Rockefeller Center übers Eis gleiten (und… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Aufgeglitzert! Oder: Wie das Downsizing in meine Adventszeit kam.

Für diese Adventszeit habe ich mir Downsizing verordnet. Heißt: Weniger Arbeit, dafür mehr Advent, mehr Weihnachtsmärkte, mehr Lebkuchen und Glühwein. Mehr stade Zeit. Weniger Hektik. Einfach mal 'runterdrehen und genießen. Die geneigte Stammleserin runzelt nun ein wenig ungläubig die Stirn. Ja, stimmt! Ich nehme mir das immer wieder vor, um nicht zu sagen: ständig. Aber weißt du was: Diesmal könnte es sogar mal klappen. Wirklich! Hurra! – oder besser: hohoho! Immerhin habe… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

Texterella macht Werbung.

Das Schicksal ist eine Fashionista.

Eines steht für mich fest: Das Schicksal mag Mode. Sehr sogar. Oder wie sonst könnte man erklären, dass just dann, wenn ich in Gedanken das Fehlen eines roten Wintermantels bedauere, mich das Modeatelier Hilde Polz anruft und mir eine Kooperation anbietet. Ist das nun Schicksal – ja oder ja?! Ich sage: Ja. Zweifellos. Und so fuhr ich eines schönen Oktobervormittags nach München, besprach mit Hilde meine Mantelvorstellungen, suchte einen wunderschönen österreichischen roten… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Lässige Eleganz: Jeans, Seide und Perlen!

Ja, als Modebloggerin hat man’s wahrlich nicht leicht. Allein schon diese Fotografiererei! Erst passt das Wetter nicht, dann hat Töchterlein zu viel um Ohren, zwischendrin ist Frau Texterella selber unterwegs. Dann ist noch dieses und jenes und überhaupt. Und kaum hat man es endlich geschafft und einigermaßen brauchbare Fotos im Kasten, muss man sich auch noch einen Text überlegen! Also: ich. Ich muss das. Ich muss mir eine – neubloggerdeutsch – "Story" überlegen. Denn um irgendwas… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Jeans und weißes Hemd: unaufgeregt aufregend.

Modeblogger wollen das Besondere zu zeigen: die neuesten Looks. Spannend kombinierte Outfits. Ausgefallene Accessoires. Den Modealltag, den die meisten von uns leben – die Jeans zum Shirt, dazu flache, bequeme Schuhe –, den gibt es auf Fashionblogs eher selten zu sehen. Logisch: Vom Alltag und seinen Klamotten haben wir alle ja auch so schon genug. Den wollen wir nicht noch auf Lifestyle-Blogs vorgeführt bekommen – dort soll es lieber eine gute Portion glamouröser zugehen. Dabei… mehr

Untitled

Texterella macht Werbung.

Rot im Regen. Und ein bisschen Größenwahn.

Ab September, spätestens ab Oktober, ist das süße Bloggerleben vorbei. Vorbei die Zeiten, in denen ich Flughäfen oder Bahnhöfe nur aufsuchte, um zu irgendwelchen Events zu rauschen, auf denen man mich dann mit Fingerfood fütterte und mit Prosecco abfüllte, um mich bei Laune zu halten – was natürlich niemalsneverever irgendetwas mit irgendwelchen erhofften Reviews und Blogpostings zu tun hat. Nein, natürlich nicht. Ja. Das Dolce Vita ist erstmal Vergangenheit. Ab jetzt wird wieder… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Rotes Revival!

Rot war immer schon meine Farbe. Neben schwarz. Oder noch besser in Kombination. Eine scharlachrote Jacke zum schwarzen Rock trug ich zu meiner standesamtlichen Trauung, im Job gerne eine rote Bluse unterm schwarzen Kostüm. Oder das knallrote Twinset zur Anzughose. Irgendwann ist es mir dann irgendwie ein bisschen abhanden gekommen, das Rot. War es aus der Mode gekommen? Oder war mir Rot zu auffällig für meinen Kinder-Katzen-Küche-Kirchdorf-an-der-Amper-Look? Hatte sich mein… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Ein bunter Rock und seine Geschichten.

Tja, welche von den vielen Geschichten zu diesem Outfit soll ich dir erzählen? Vielleicht die wie mich Frau Modeflüsterin kürzlich bei einem sehr fabelhaften gemeinsamen Wochenende zur Seite nahm und ermunterte, doch mal mehr Figur zu zeigen – anstatt mich immer eher ... lose zu behängen. „Du hast eine Taille, du hast Busen, du hast tolle Rundungen! Zeig die doch mal!“ Tja, was soll ich machen, wenn mich Deutschlands Online-Stilberaterin Nr. 1 zu mehr Figur auffordert? Genau!… mehr

Untitled

Texterella liebt Mode.

Von eigensinnigen Texten und dekonstruktiven Fotos.

Manche Texte entwickeln ein geradezu erstaunliches Eigenleben. Jüngstes Beispiel: Mein Text über „dekonstruktive Mode“, einem Stil, bei dem vieles zumindest auf den ersten Blick nicht passt, verschoben ist und schräg wirkt. Angeblich ist dieser Stil total im Kommen – Grund genug, einen kleinen Blogpost für Soulfully darüber zu schreiben. So zumindest der Plan. Der Text aber wollte anders. Offenbar hatte er noch nie von dekonstruktiver Mode gehört und beschloss deshalb, sich in… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren