Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Kinder

Empty nest kalt

Texterella persönlich.

Das Nest ist leer geworden. Warum ich mich trotz Traurigkeit ein bisschen freue.

Gestern morgen fuhr ich meinen großen Sohn (er hatte uns übers Wochenende besucht) zum Bahnhof. Danach trank ich noch einen großen Caffe Latte in meinem Lieblingscafé, beantwortete ein paar Mails, schrieb einen Text und fuhr wieder heim.  Dann begann mein Leben als Empty Nesterin. Als ich die Tür öffnete, war das Haus ungewohnt leise. Und leer. Sehr leer. Nur die zwei Katzen waren da. Sie saßen oben an der Treppe, blickten mich, ob der ungewohnten Ruhe?, ein wenig irritiert an und maunzten.… mehr

Loslassen ist nicht meine starke

Texterella persönlich.

Loslassen ist nicht meine Stärke.

Immer wieder lese ich von Frauen, die zweimal im Jahr ihren Kleiderschrank ausmisten. Alles, was ein Jahr lang nicht getragen wurde, kommt weg. Alles, was nicht mehr passt, landet in der Kleidersammlung. Alles, was nicht mehr gefällt, gleich hinterher.  Ich bin dann immer ein bisschen neidisch, denn ich bin anders. Mir fällt Loslassen schwer. Da ist die Bluse, die trug ich ... damals, du weißt schon. Sicher, sie ist zehn Kilo kleiner als ich ... aber vielleicht passt sie ja irgendwann wieder.… mehr

Beauty & Fashion

Zalando und die alten Griechen.

Du dachtest bislang, Zalando wäre ein großes, tolles Internet-Kaufhaus, das Schreiattacken verursacht und Schlafzimmer verunstaltet? Das stimmt. Aber Zalando ist noch mehr. Zalando tut was für die Bildung. Denn Zalando ist griechische Mode- äh, Mythologie von heute. Ja, glaub es ruhig! Da wäre einerseits das Labyrinth des Minotaurus: Denn einmal bei Zalando drin, findet man - oder eher frau - so schnell nicht mehr hinaus. Wenn überhaupt! Und um jedes Eck lauern Gefahr und Versuchung… mehr

Lieblingsstücke

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren