Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Arbeiten

Teetasse achtsamkeit

Texterella persönlich.

Wie man einen ganzen Tag sehr effektiv vertrödelt. Eine Anleitung in drei Schritten.

Trödeln ist in unserer Gesellschaft aus der Mode gekommen, ja, gerade zu verpönt! Nichts tun, auf der Couch liegen, in die Luft starren, auf einem Strohhalm herumkauen und Gedanken nachhängen? Die berühmte Tasse Tee trinken und abwarten? Wer macht das heute noch?!  Alles muss immer schnell gehen, bzw. schneller, effektiver, produktiver, mehr mehr mehr! Wir sind durchgetaktet bis abends um 22 Uhr, jeden Tag. Auf meinem iPhone kann man sogar Schlafenszeiten einstellen. Sport, Ehrenamt, Chor, die… mehr

Untitled

Texterella persönlich.

Einmal auftanken, bitte! Oder: Wie bekomme ich die Achtsamkeit in meine Leidenschaft?

Morgen ist Wochenende – und ich bin froh wie selten. Denn diese Woche war heftig. Mein Blutdruck auch. Wobei es ja ausschließlich schöne Dinge sind, die mich routieren lassen: ein spannender neuer Kunde im Bereich Geschäftsbericht. Viele Ideen zu neuen Blogposts (ich kann es kaum erwarten, sie zu verwirklichen!). Das Buch, das es mittlerweile nicht nur ins Lektorat geschafft hat, sondern sogar mit positiver Kritik wieder zurückgekommen ist (was aber dennoch viel neue Arbeit produziert!).… mehr

Untitled

50+ Lifestyle

Ich will mein Wochenende zurück!

Es ist Samstag. Adventssamstag. Ich sitze seit 7.30 Uhr am Schreibtisch. Rechnungen schreiben, Mails beantworten, Blogbeiträge vorbereiten. Einen Text überarbeiten, den ich dummerweise noch für vor Weihnachten versprochen habe (Ich. Lerne. Es. Nie!). Immerhin hatte ich ein schnuckeliges Frühstück, mit Croissants und Milchkaffee und zwei Tageszeitungen. Plus diese wunderbare Ruhe! Ist ja auch Samstag. 7.30 Uhr. Ich sitze hier und arbeite auf, was unter der eigentlichen Arbeitswoche… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

50+ Lifestyle

Notizen zur Heimkehr.

Wegfahren ist schön. Heimkommen aber auch. Ich liebe es, die Haustür aufzuschließen, den warmen Holzboden unter meinen Füßen zu spüren, die vertraute Mischung aus Vanillekerzen und Zitrusholzpflege zu schnuppern, ins eigene Bett zu fallen. Nach zwei Wochen in einem wunderschönen, aber doch deutlich kleineren Ferienhaus merke ich wieder, wie schön mein Zuhause doch ist. Und wie gut ich es habe, 50 Wochen in einem so großzügigen, lichten Haus leben zu können. Entspannen ist… mehr

Untitled

50+ Lifestyle

Back to business: Fünf Tipps, wie man den Urlaubsblues überwindet.

Ich liebe meine Arbeit. Sehr. Nach der Mittagspause freue ich mich auf meinen Schreibtisch, nach dem Wochenende auf Montag, nach dem Urlaub auf neue Aufträge, neue Jobs, neue Herausforderungen. Ja, ich bin sehr dankbar dafür, dass ich keine wertvolle Lebenszeit damit verbringen muss, mich ständig nur auf den Jahresurlaub oder auf die Wochenenden vorzufreuen. Das ist wirklich ein großes Glück. Schluss mit Kuscheln. Der Urlaub ist vorbei! Diese Weihnachtspause war jedoch irgendwie… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren