Texterella durchsuchen

Office-Glamour. Ein bisschen was geht immer. ;-)

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht - aber ich finde, so ein bisschen Glitzer schadet auch im Homeoffice nicht. Ohnehin halte ich das Homeoffice als vermeintliches Sodom aus verblichenen Pyjamas bis elf Uhr und Gomorra ausgeleierter T-Shirts eher für ein Gerücht als für gelebte Freelancer-Realität. Chaos-Schreibtisch - ja, endloses Rumtrödeln - ja. Aber bitte: Gekämmt, angeduftet und mit den passenden Perlen. ;-)

Das dachte sich wohl auch dieses Hemd aus schlichtem, schwarzem Batist, dafür mit reichlich Strass-Deko, das mich heute morgen urplötzlich aus dem Kleiderschrank ansprang. Schon vor rund zwei Jahren, wie ich mich nach einigem Rätseln zu erinnern glaubte, war das gute Stück dort hinein geraten und hatte sich seitdem konsequent ins Eck gedrückt, so dass noch das Etikette daranhing. Auf jeden Fall war es heute bereit für seine Coming-out und sitzt seit 9.30 Uhr gemeinsam mit mir am Schreibtisch.

2860 9 Beauty & Fashion 10.06.2009   bluse, mode fürs büro, office-mode, tunika

9 Kommentare

Albert
am Mittwoch, 10. Juni 2009 um 16:29 Uhr

Und mir gefällt es auch :-)

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Mittwoch, 10. Juni 2009 um 19:45 Uhr

Ein kleiner Ausgleich für die ... schröcklichen Buchhaltungsunterlagen. ;-)))))

Auf diesen Kommentar antworten

Biggi
am Mittwoch, 10. Juni 2009 um 20:06 Uhr

schön. :-)

Wobei - du willst ja nur wieder ins TeNo-Blog. ;-))))))

Liebe Grüße!
ich fahr jetzt zum TT-Stammtisch nach D’dorf. Und schöne Prozession morgen. *grins*
[nicht gleich wieder böse werden!!! :-)))]

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Mittwoch, 10. Juni 2009 um 20:11 Uhr
Susi
am Mittwoch, 10. Juni 2009 um 20:14 Uhr

Pöh, dann trage ich die Perlen halt nicht mehr. ;-))))))

Tom Binns wäre auch ne Alternative, jawollja.

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Mittwoch, 10. Juni 2009 um 20:21 Uhr

Und zur Prozession morgen trage ich sie auch nicht! ;-)))))

Auf diesen Kommentar antworten

Petra A. Bauer (writingwoman)
am Mittwoch, 10. Juni 2009 um 20:21 Uhr

Schick!
Bin auch für Office-Glamour, wobei sich liegend schreiben auf dem Bett derzeit nicht so mit Glamour verträgt ;-) Aber die Zeiten ändern sich hoffentlich wieder.

Auf diesen Kommentar antworten

Susi
am Mittwoch, 10. Juni 2009 um 20:23 Uhr

hoffentlich auf ‘ner Chaiselonge?? Das passt gut zu Glitzerglamour ... ;-)

Auf diesen Kommentar antworten

Petra A. Bauer (writingwoman)
am Mittwoch, 10. Juni 2009 um 20:27 Uhr

Grad auf unserem ollen, von den Kindern völlig verhunzten Sofa. In Stufenlage mit zig Kissen unter den Beinen. Eher nicht glamourös ;-)

Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren