Texterella durchsuchen

Gudrun Sjöden zeigt Hüften.

Eigentlich wollte ich euch ein paar Kleider aus der Sommerkollektion von Gudrun Sjöden zeigen, denn ich mag den Grafik-Mix ihrer Mai-Kollektion. Aber dann sah ich im neuen Katalog dieses Bild: BÄMMM! Seht ihr diese Hüften? Da ist richtig Hüfte dran. Will sagen: Fleisch. Nicht nur Knochen! Und das in einem ganz "normalen" Katalog (also nicht für "Übergrößen" ...). Ich bin schwer begeistert und hoffe, dass der Trend zur Normalfrau in der Modefotografie bald aus Skandinavien herüberschwappt. Auf die ganze restliche Welt sozusagen. Liebe Gudrun, weiter so! :-)

4811 2 Beauty & Fashion   normale figur, models, gudrun sjöden

2 Kommentare

  • Nelja
    am Dienstag, 21. Mai 2013 um 23:13 Uhr

    Ich hatte ja hier schon mal von den Finninen geschwärmt - aber die gehören ja auch so ein bisschen zu Skandinavien.

    G.S. mag ich sehr und hatte früher viel von ihr. Warum bin ich da eigentlich von ab gekommen? Gleich mal zu ihr hin schauen.

    Grüße! N.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • ina
    am Dienstag, 21. Mai 2013 um 11:23 Uhr

    ja, sie hat richtig schöne Sachen und selbst für Übergröße gibt es immer ein paar schöne Teile in XXl in ihrem Katalog. In diesem leider die die ich am besonders schönsten finde nicht, aber alles in allem sind sie auf einem sehr guten Weg finde ich.
    Aber es ist doch wirklich erstaunlich, wie so eine doch sehr schlanke Frau im Katalog schon begeistern kann…
    Lieben Gruß
    ina

    Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren