mode-lifestyle
 

Ich habe Post gekriegt. Von Rouge Bunny Rouge, einem englischen Kosmetik-Label, das hier in Deutschland noch nicht so wirklich bekannt ist. Was schade ist, denn die Produkte sind ziemlich gut - vor allem für eher hellhäutige Schneewittchen-Typen. Das Schimmer-Rouge in rosé zum Beispiel gehört tatsächlich zu meinen Lieblingsprodukten, weil es ganz zart und natürlich wirkt - und nicht so „rougig” aussieht. (Dass das Rouge „Meere des Lichts” heißt, die Produkte überhaupt alle, ziemlich ... sagen wir: gewöhnungsbedürftige Eso-Namen tragen - nunja, irgendwas ist ja immer. ;-))

Diesmal im Überraschungspaket: Augen-Make-up.

In Feenfarben! Für ein Augen-Make-up, das in dezent und bei Tageslicht genauso funktioniert wie in der aufwändigen Abendversion mit Lidstrich und High Lighter. Genau das richtige für ne 3-Minuten-Make-up-Frau wie mich - die aber auch gerne mal (wenn auch selten) aufdreht. Ganz hervorragend, aber leider nicht auf dem Bild fand ich übrigens die Wimperntusche: Die hat nämlich ein besonders dickes Bürstchen, mit dem man sich garantiert keine Fliegenbeine tuscht. Leider hat Töchterlein die Wimperntusche mal offen liegen lassen und ... grrrrrrrrr!

Das Rouge hatte ich erst für viel zu bräunlich gehalten. Nix gruseliger als diese gepuderten Terracotta-Bäckchen, die wie von der Sonne geküsst wirken sollen und leider doch nur wie geschminkt aussehen. Neee, hier eben nicht! Hier war es tatsächlich einfach nur ein sehr natürlich, ungeschminkter Effekt. Wie nach einem Spaziergang durch den Winterwald ... und so wollen wir doch alle gerne aussehen, oder?

Hier habe ich übrigens schon mal über Rouge Bunny Rouge geschrieben. Und hier auch.

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 08. Februar 2013, 12:31 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 2459 | Kategorie: Beauty, Dekorative Kosmetik, Lieblingsprodukte, | Tags: rouge bunny rougerougelidschattenaugen-make-up
Das könnte auch interessant sein:
Schneewittchen-Kosmetik
Der perfekte Lippenstift. :-)
Noch mehr GlossyBox-Schätzchen
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Nemo und die New York Fashion Week.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Das Donnersblog: Bleubird.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de