Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Veganismus

Untitled

Texterella genießt.

Vegan kochen mit “Easy Peasy”: Noch einfacher (und köstlicher) geht nicht!

Ich glaube, ich bin ein bisschen süchtig – nach veganen und vegetarischen Kochbüchern. Was aber entschuldbar ist, finde ich. Gibt ja wahrlich schlimmeres als gesunde, leckere und einfache Rezepte, die zudem Tierleid vermeiden helfen. Doch, da darf man ruhig süchtig danach sein, finde ich, auch wenn meine Küchenregale mittlerweile unter der Last stöhnen. Und ich tatsächlich mittlerweile Probleme habe, die vielen wunderschönen Kochbücher angemessen – sprich sichtbar –… mehr

Untitled

Texterella genießt.

Für dich gelesen. (Und gegessen): “A modern way to eat” von Anna Jones.

Gibt es einen besseren Termin um ein vegetarisch-veganes Kochbuch zu rezensieren als Aschermittwoch? Ich finde nicht. Der Tag war für mich immer schon ein fleischloser, auch zu den Zeiten, als ich mir über Fleischkonsum, die Fleischindustrie und deren Auswirkung auf unsere Welt noch keine Gedanken gemacht habe. Das hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Ich esse nach wie vor Fleisch, aber sehr viel weniger, und ich achte auf Qualität und Herkunft. Dennoch habe ich das Gefühl,… mehr

Untitled

Gedanken.

Nachhaltig und fair leben: Warum ist das eigentlich so schwer?

Es ist noch gar nicht so lange her, da war Pelz für mich überhaupt kein Thema – wie vieles andere im Übrigen auch. Zwar hatte ich keine „klassischen“ Pelzmäntel, dafür aber einige Lammfelljacken im Schrank, sowie diverse Lammfelldecken im Wohnzimmer plus eine wunderbare Kuscheltasche aus weichstem Tibetlamm-Fell. Heute kommen mir fast die Tränen, wenn ich diese Liste sehe. Damals habe ich nicht so viel darüber nachgedacht. Ich genoss die weiche Wärme des Fells, und das… mehr

Lieblingsstücke

Untitled

50+ Lifestyle

Vegan essen: “Beim Einkaufen entscheiden wir, in welcher Welt wir leben wollen”. Ein Interview.

Nächstes Wochenende ist Ostern – und dann endet die Fastenzeit, die für mich in diesem Jahr besonders spannend war, denn ich habe verschiedene Fastenmethoden ausprobiert. Ein Fazit dazu wird es nächste Woche geben. Für die letzte Woche hatte ich mir veganes Fasten vorgenommen. Der Auslöser dafür war unter anderem mein letzter Geburtstag, bei dem ich einen Gast hatte, der sich seit ein paar Jahr vegan ernährt: Annette Jarosch, eine textende Kollegin, die ihr bereits von ihrem… mehr

Untitled

50+ Lifestyle

Fastenzeit 2014: So war’s (Fasten nach der 5-2-Methode) und so geht’s weiter (Vegan fasten).

Achja, die Fastenzeit … Nein, ich habe sie nicht vergessen und auch mein Sieben-Wochen-Programm nicht ad acta gelegt. Nicht direkt zumindest. Allerdings hat sich das 5-2-Programm (beim Link musst du ganz nach unten scrollen!) – ich drück’s mal positiv aus – so perfekt in meinen Alltag eingefügt, dass ich gar nichts zu berichten hatte. Man könnte auch sagen, es war so unauffällig, dass ich es kaum selber gemerkt habe. Hier noch mal das Prinzip: Man isst an fünf Wochentagen normal, an zwei Tagen… mehr

50+ Lifestyle

Das Donnersblog: Unverbissen vegetarisch.

"Du bist, was du isst." Ja, wenn's nur das wäre! Mittlerweile gilt eher: Die ganze Welt ist, was wir essen. Andererseits sollte dies die Sache doch eigentlich ganz einfach machen: Wenn wir das essen, was uns gut tut, tun wir auch der Welt was Gutes. Tja. So einfach, so schwierig. Denn wer weiß heute schon, welche Lebensmittel wirklich gut sind, wo das Bio-Zeichen echt ökologische Produktion belegt, wo wirklich das drin ist, was drauf steht. Vor allem beim Thema Fleisch ... kommt mir beim… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren