Texterella durchsuchen

Ich bin entsetzt. Oder: Susi und die Macht des Marktes.

Eben entdeckt: Es gibt doch tatsächlich ein Buch mit dem Titel Stirb, Susi!! Und als wäre dieser Hammer noch nicht Hammer genug, befindet sich die Autorin auch noch in meiner Blogroll, also: schon länger. Ts. TS! Nein, ich bestell dieses Buch nicht. Nicht mal aus Neugier. Nicht mal, obwohl mich wirklich brennend interessieren würde, was eine "männliche, verweiblichte Susi" ist. Nein, das alles will ich gar nicht wissen, auch wenn ich es eigentlich wissen will. Wirklich nicht. Nein. Ich habe Stolz. Ich habe Prinzipien. Ich glaube an die Macht des Marktes. Ich bin eine Protest-Nichtkäufer. Jawollja. Irgendjemand muss ja gegen dieses Buch ja was tun - und wenn nicht die Susis dieser Welt, wer dann, hm?

2222 2 50+ Lifestyle   wäis kiani, stirb susi

2 Kommentare

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Susi
    am Dienstag, 02. Oktober 2012 um 12:27 Uhr

    Um Gottes Willen! Das ist auch noch ein gängiger Ausdruck???

    Oje. ;-))

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Julia
    am Montag, 01. Oktober 2012 um 22:27 Uhr

    Ach, das ist wieder eins dieser Bücher, die irgendwelche neuen “Typen” beschwören, die es angeblich überall gibt und die für den Untergang der Zivilisation oder der Weltordnung, wie wir sie kennen verantwortlich sind. Ich weiß auch nicht, warum man “verweichlichte Männer” als Susis bezeichnet - du bist doch zum Beispiel überhaupt nicht verweichlicht. Okay, du bist auch kein Mann, aber trotzdem. Würd ich auch nicht lesen, aber nicht nur wegen des Titels.

  • Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren