mode-lifestyle
 

Ich war da ja noch nie, würde aber gerne. Oder wollte. Denn nach Cloudys Nachbetrachtung auf LesMads bin ich mir nicht mehr ganz so sicher. Ich hab’s nämlich weder mit gefühllosen Luftküssen noch mit eiskalten Blicken - dafür bin ich viel zu verfroren, vor allem im Herzen.

Und letztlich ist Mode ja doch immer nur so schön wie das Herz des Menschens, der sie trägt. Finde ich.


 
Susanne Ackstaller, Donnerstag, 12. Juli 2012, 19:14 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 2146 | Kategorie: Meinungen, | Tags: berlin fashion week
Das könnte auch interessant sein:
Dienstagsschnipsel.
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  • Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 

Zum nächsten Beitrag: DvF: We will work it out!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: texterella.gets.twisted.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG











KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2018 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de