Texterella durchsuchen

Klein, fein, lecker. Mahlzeit!

Nein nein, natürlich will ich euch nicht neidisch und schon gar nicht hungrig machen, aber das feine Fingerfood im Salzburger Carpe Diem hatte schon sehr viel Charme. Und Geschmack! Die Idee finde ich übrigens geradezu genial: Portionen, die so groß - oder eher: klein - sind, dass man auch locker zwei Hauptgerichte probieren kann. Oder zwei Vorspeise. Oder Desserts. Und zwar ohne dass man dann nur noch mozartkugeln kann. Kann das dann mal bitte jemand hier in der Nähe nachahmen, danke.

2072 3 50+ Lifestyle

3 Kommentare

  • Auf diesen Kommentar antworten

    textdeluxe
    am Donnerstag, 18. Juni 2009 um 13:52 Uhr

    Ich versteh schon, aber ich muss ja erstmal mit dem arbeiten, was es hier gibt. Und das sind eben immerhin griechische Tapas, mal nicht spanische oder portugiesische ... ;-)

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Susi
    am Donnerstag, 18. Juni 2009 um 12:43 Uhr

    ja, Tapas, da kenne ich das auch - aber das war ganz “normales” Essen, nur kleiner. :-)

  • Auf diesen Kommentar antworten

    textdeluxe
    am Donnerstag, 18. Juni 2009 um 12:04 Uhr

    Oh ja, das erleichtert ja auch die Auswahl enorm. Wir treffen uns mit den Ruhrgebietstextinen gern in einem Restaurant, in dem es griechische Tapas gibt - herrlich! :-)

  • Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 

Das könnte dir auch gefallen

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren