Texterella durchsuchen

Ein Wochenendrätsel.

Damit niemandem langweilig wird, wo doch die Schneeschipperei aktuell keinen Unterhaltungswert mehr bietet, dachte ich, ich lasse euch mal was raten. Gehirnjogging à la texterella, quasi. ;-) Also - was ist das (mal davon abgesehen, dass es in seiner Absurdität wunderhübsch ist ...): Na?? Okay, hier ist die Lösung! Aber erst klicken, nach dem du einen Kommentar hinterlassen hast, ja? (Am liebsten würde ich euch ja auch noch raten lassen, was das Dingschen kostet - aber da kommt ihr eh' nie drauf. ;-))

6173 9 Beauty & Fashion   raven kauffmann, rätsel

9 Kommentare

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Barbara
    am Dienstag, 09. Februar 2010 um 15:51 Uhr

    ich schwanke zwischen Schlüsselanhänger und Ohrring:-)... und jetz geh ich gucken!:-D

  • Auf diesen Kommentar antworten

    tina de luxe
    am Sonntag, 07. Februar 2010 um 01:18 Uhr

    Für 20 würd ich’s auch nehmen - für die Castroper Oper. ;-)

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Susi
    am Sonntag, 07. Februar 2010 um 00:35 Uhr

    also, ich verstehe es so, dass man durch den Ring schlüpft und die Pochette dann als kleines Täschchen trägt. Niedlich. :-)) Für 100 Euro sofort gekauft. Oder sagen wir: 50. ;-))

  • Auf diesen Kommentar antworten

    tina de luxe
    am Samstag, 06. Februar 2010 um 14:57 Uhr

    Herrlich - das Dingen einerseits, aber vor allem Biggi und Susi als Kienzle und Hauser der Modeszene. :-)

    Hab ich das richtig verstanden, man bindet sich das ums Handgelenk? Ist Pochette nicht eigentlich ne kleene Tasche? Kann man da also noch kleine Sachen reinstecken in den Mop? Und schreibt man Mop überhaupt so? Fragen über Fragen.

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Biggi
    am Samstag, 06. Februar 2010 um 13:13 Uhr

    Das sind Federn an einem Ring. ;-)
    und nach Klick auf den Link steht mir der Mund immer noch offen…

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Andrea
    am Samstag, 06. Februar 2010 um 00:17 Uhr

    Ein Zopfband? Ein Serviettenhalter? Oder etwas, das anderswo zu applizieren ist, Du hattest ja schon mal so – interessante Körperanhänge? Hm, hm, ich klick dann mal.

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Julia
    am Freitag, 05. Februar 2010 um 23:51 Uhr

    Das ist natürlich ein Türklopfer für Schüchterne. Man lässt ihn gegen die Tür fallen, und statt eines lauten, aufdringlichen Klopfens ist nur ein sanftes Rascheln zu hören.

    So, und jetzt guck ich mal, ob es den auch in Fuchsschwanz gibt.

  • Auf diesen Kommentar antworten

    elsbesen
    am Freitag, 05. Februar 2010 um 22:30 Uhr

    Ganz klar ein schlüsselanhängerdings. Das sich in allem verheddert und in dem man nach nem halben Jahr längst verlorene Habseligkeiten wiederfindet. Ganz sicher.

  • Auf diesen Kommentar antworten

    Susi
    am Freitag, 05. Februar 2010 um 22:22 Uhr

    Also bitte. SO SCHWER ist es nun auch wieder nicht. ;-)

  • Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 

Das könnte dir auch gefallen

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren