mode-lifestyle
 

New York City kannte ich ja leider nur aus Sex and the City. Bis Katscha aka Berlinessa kam - und Williamsburg (quasi das neue Downtown) aufrollte.

Nicht nur, dass sie dort erst kürzlich ganz fabulös heiratete - nein, nun gibt es (ganz im Stile gehobener literarischer Zirkel nur eben kulinarisch!) ein „Dining at The Patio”. Allein der Name macht mich neidisch!

Einmal im Monat wird dort eingeladen, gekocht, genossen, gelacht - und darüber gebloggt. Gott sei dank, sonst würden ausgehungerte Landpomeranzen wie ich ja völlig leer ausgehen. Seufz. ;-))

Immerhin: Kürbissuppe gab es bei uns heute auch! War sehr lecker, jawollja! :-D

PS: Wenn ich jetzt nur noch bei Gelegenheit erfahren dürfte, was „The Patio” auf Deutsch eigentlich heißt ...?!

 
Susanne Ackstaller, Sonntag, 31. Oktober 2010, 20:00 Uhr
Kommentare: 2 | Aufrufe: 1859 | Kategorie: Lifestyle, Reisen, | Tags: dining at the patio
Das könnte auch interessant sein:
Die allmonatliche Neidischmacherei:
 

Kommentare

  • Lieben Dank, dass du dich unserer neuesten Veranstaltung hier gleich so wohlwollend annimmst. :-)


    Ein „Patio” ist in der Tat eine Terasse. In unserem Fall eine ca. 30qm große Steinterrasse im ersten Stock von der aus man, wenn man nach links rauskiekt, den Beginn der ganz nahen Williamsburg Bridge erspähen kann.

    THE PATIO ist mittlerweile ein Sammelbegriff für die Veranstaltungen, die wir hier seit über 3 Jahren stattfinden lassen: Konzerte, Maskenbälle, Spooky Nights und eben Dinners. Die finden dann natürlich nicht alle draußen statt. Aber der Name hat sich so eingebürgert.

    Berlinessa_in_New_York
    am Sonntag, 31. Oktober 2010 um 21:59 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Terrasse oder Innenhof ... oder überdachte Veranda zum Garten hin ...  ich glaube, da kannst du auch dinieren :-)

    Melody
    am Sonntag, 31. Oktober 2010 um 20:57 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Mantelperfektion.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Wo die wilden Kerle wohnen.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de