Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Mode In Großen Größen

Susanne spacegirl-0437 kopie

Texterella liebt das Leben.

Lasst uns das Leben tanzen! (Trotzdem.)

„Blaue Nächte“ nannte eine Freundin diese Zeit rund um Mittsommer kürzlich – die Tage sind lang, die Nächte kurz und hell und das Lebensgefühl so beschwingt und sommerlich leicht, dass ... halt, da war doch etwas!?  Dieser Sommer ist anders. Ja, das Lebensgefühl ist in diesem Sommer ein anderes. Mehr noch: Das LEBEN ist anders als in früheren Sommern, in denen man sich am See Handtuch an Handtuch räkelte, wir uns bei Konzerten unter dem sommerlichen Nachthimmel Schulter an Schulter drängelten… mehr

Susanne domberg madeleine-8414 kopie

Texterella liebt Mode.

Hallo Sommer! Hier ist mein Look, der Laune macht!

Uuups, eigentlich dürfte ich diesen Look gar nicht tragen! Die Arme zu untrainiert, die Hüften zu breit und überhaupt ... war der Bauchspeck vor Corona auch schon mal weniger speckig gewesen! Aber was tut die Texterella, wenn sie sich nun mal in einen Look verliebt, der ihr nach den gestrengen Regeln der Stilpolizei gar nicht stehen dürfte?  Genau: Sie zieht ihn trotzdem an! Und findet ihn großartig! Ja, es gibt hier wirklich einiges zu bemängeln: die ärmellose (!)  Bluse mit… mehr

Susanne amper sallie sahne-7986 kopie

Texterella liebt Mode.

Für dich gefunden: die schönste Tunika des Sommers!

Die Tunika und ich. Wir haben hatten nie das beste Verhältnis. Schon häufiger warst du, liebe Tunika, Thema hier im Blog – als das Un-Kleidungsstück der Plussize-Mode schlechthin. Ein Kleidungsstück Zelt, das wir Dicken uns überwerfen sollten, damit man möglichst wenig von uns sieht. Unser Bauchspeck, die breiten Hüften, der üppige Busen ... alles, alles sollte verschwinden im formlosen und unsinnlichen Einerlei. Du machtest uns zu unauffälligen, spaßbefreiten Tönnchen, meist in den Tarnfarben… mehr

Lieblingsstücke

Susanne strand sallie sahne-7583 kopie

the Curvy Column

Nachhaltige Mode braucht uns alle.

Wenn man die Modebranche betrachtet, sollte man wirklich nicht meinen, dass Kontinente abbrennen, Pole immer schneller schmelzen und jeden Tag weitere Tierarten aussterben. Ja, angesichts der Gelassenheit, mit der die Fashion-Industrie ihre Nachhaltigkeitskonzepte vorantreibt, ist es wirklich kaum zu glauben, dass sie mit fünf Prozent zu den großen Verursachern des Kohlendioxid-Ausstoßes gehört und den Klimawandel weiter beschleunigt. Sicher, ab und zu findet ein bisschen Alibi-Aktionismus… mehr

Roter kurzmantel marina rinaldi

Texterella liebt Mode.

Ein Kurzmantel sorgt für Gesprächsstoff: Ist Bordeaux das Beige unter den Rottönen?

Ein bisschen einfallslos sind wir Menschen schon (und ich nehme mich selbst nicht aus!). Entweder reden wir über unsere Urlaubspläne oder über Krankheiten oder übers Wetter. Bei Männern kommt vielleicht Fußball dazu, aber das ist es dann auch schon. Dabei gibt es so viele andere spannende Themen: Warum ein Macaron nie genügt, und man (ich!) immer drei bis vier essen muss. Warum die interessantesten Zeitungsartikel einem immer dann ins Auge fallen, wenn man die Zeitungen gerade in… mehr

Audredress red inan isik

Texterella liebt Mode.

Ein Wochenende voller Dolce Vita und das schönste rote Kleid im Internet!

Was war das doch für ein fabelhaftes Wochenende! Erst tanzen bis in den Morgen (und das ist keine Übertreibung! Ich war um 4.30 Uhr im Bett – ich glaube, es ist Jahrzehnte her, dass ich so spät früh im Bett war! Nicht mal an Silvester bzw. Neujahr!), ausschlafen, bis mich die Katzen weckten (die restliche Familie war offenbar so sehr in Schockstarre über die des Nachts eskalierende Mutter, dass sie sich nicht ins Schlafzimmer wagten!) und dann noch ein leckeres Mittagessen mit vielen netten… mehr

Samtkleid von annalisa

Texterella liebt Mode.

Samt as Samt can: Vom weihnachtlichsten Stoff der Welt und (m)einem Prinzessinnenkleid.

Wenn es einen Stoff gibt, den ich ganz besonders mit Advent und Weihnachten in Verbindung bringe, dann ist das Samt. Was möglicherweise daran liegt, dass mir meine Oma, die Schneiderin war, als zirka achtjähriges Mädchen ein Festkleid nähte – als Weihnachtsgeschenk. Es war aus türkisblauem Velvet, mit einem Bubikragen und kleinen Puffärmelchen, und als ich es aus dem Geschenkpapier ausgepackt hatte, konnte ich gar nicht mehr aufhören, über den Stoff zu streicheln. Natürlich zog ich das Kleid… mehr

Susanne fabrika-0571 kopie 2

Texterella in Georgien

Darf man mit Ü50 noch träumen? Ja, unbedingt sogar! (Und meinen aktuellen Lieblingslook zeige ich dir auch!)

Wer meinen jüngsten Sohn vor ein paar Jahren fragte, was er denn einmal wolle, der bekam die Antwort: digitaler Nomade. Bäm! Die meisten Eltern würden bei so einem Berufsziel vermutlich mit den Augen rollen, mindestens! Und ein paar Gegenvorschläge machen. Und darauf hinweisen, dass man doch erstmal eine solide Ausbildung braucht – was zweifellos stimmt.  Ich hingegen war spontan begeistert. Und ich konnte ihn so gut verstehen! Ich glaube, wenn die digitalen Arbeitsweisen von heute schon vor… mehr

Susanne pretty in pink sallie sahne-9857 ausschnitt

Texterella in Georgien

Georgiens verfallene Schönheiten. Und: Der Herbst trägt Pink!

Wir brechen früh auf an diesem Morgen. Unser Ziel liegt im Westen Georgiens: ein kleiner Kurort. Die Autobahn ist wegen Bauarbeiten seit ein paar Wochen gesperrt, so fahren wir über Land und brauchen vier Stunden für 140 Kilometer. Vorbei an Kühen, die schier überall grasen und sich von dem Verkehr nicht im Mindesten stören lassen. Vorbei an kleinen Dörfern, in denen die Zeit stehen geblieben ist. Vorbei an Bienenkörben, vor denen alte Frauen in Schwarz den Honig verkaufen. Wir rauschen vorbei,… mehr

Boden mantel in rot und pink

Texterella liebt!

Herbstmantel in Texterella-Farben. (Ach, ich bin so leicht zu kriegen!)

Eigentlich. Eigentlich sollte hier ein Rant stehen. Ein richtig böser Artikel darüber, dass die englische Modefirma Boden diesen wunderbaren Samtblazer bzw. -anzug nicht in größeren Größen produziert, nicht mal in Größe 48, sondern bei Kleidergröße 46 aufhört. Ja, ich war wirklich empört, den halben Beitrag hatte ich schon geschrieben, geschimpft, gemeckert … Ich überlegte bereits, wie ich meinem Artikel ordentlich Gehör verschaffen könnte oder ob ich meinen Ärger womöglich an Johnny Boden… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren