mode-lifestyle
 

Arbeit und Business


Texterella macht sich Gedanken.

Instagram und die Suche nach dem perfekten Bild. Oder: Wo ist eigentlich der Spaß geblieben?

Kürzlich habe ich auf meinem Instagram-Account zu meinem allerersten Post hinuntergescrollt. Ich musste sehr lange scrollen, denn ich bin schon sehr lange auf Instagram – seit dem 17. März 2011, um genau zu sein. Ja, 2011! Eine digitale Ewigkeit ist das her, ja, irgendwann zwischen Second Life und Snapchat … in der Ursuppe von Social Media quasi. Noch bevor die Stars und Sternchen… mehr

 

Texterella schreibt ein Buch.

Drei Wochen bis Paris!

Da isser also. Der Endspurt. Gut, den hatte ich schon häufiger angekündigt, gefühlt befinden sich das Buch und ich schon seit ... Wochen im Endspurt. Und ein wenig stimmt das auch. Letztlich schiebe ich schon seit Ende August das letzte Bisschen vor mir her bzw. kriege es einfach nicht unter und erledigt. Ein Kapitel überarbeite ich gerade (unter Schmerzen), bei einem anderen fehlt… mehr

 

Texterella schreibt ein Buch.

Entschleunigen und Entspannen im Arbeitsalltag: 7 Tipps, die mir helfen. Und dir vielleicht auch.

Ich bin ja ein kleiner Instagram-Junkie und kann durchaus eine Stunde (oder mehr) damit zubringen, mich durch Feeds zu scrollen, InstaStories zu gucken – und dabei ein bisschen zu hachzen und zu seufzen. Was haben die anderen doch für ein feines Leben – und so entspannt! Ich beobachte amerikanische Dreifach-Mütter dabei, wie sie mit ihren zauberhübschen Töchtern (alle mit einem… mehr

 

Texterella schreibt ein Buch.

Der Status quo. (Und: Wann beginnt eigentlich der Herbst, hm?)

Kaum macht man ein bisschen Sommerurlaub an der See, sind auch vier Wochen vorbei, während der man überhaupt nichts gemacht hat – am Buch. Erst war da die Vorurlaubswoche, in der ich vor lauter Erledigungszeugs sowie nicht zum Arbeiten kam. Dann war ich zwei Wochen am Meer. Und danach eine weitere Woche damit beschäftigt, alles während des Urlaubs Liegengebliebene aufzuarbeiten.… mehr

 

Texterella schreibt ein Buch.

Texterella allein zuhause. Wie ich vier Tage mit meinem Biorhythmus kuschelte.

Hinter mir liegen vier seltsame Tage. Die ganze Familie war ausgeflogen: der Mann mit den Söhnen nach Hamburg, Töchterlein mit brasilianischen Freunden nach Amsterdam. Und Muttern saß daheim und hütete die Katzen.

Nein, ich muss euch nicht leid tun! Ich bin ja auch oft genug alleine unterwegs. Und jetzt war ich eben einmal diejenige, die daheim blieb. Fair genug! Ehrlich gesagt… mehr

 
Seite 1 von 6 Seiten  1 2 3 >  Letzte »

Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG











KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2018 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de