Texterella durchsuchen

Einträge mit dem Tag: Texterella On Tour

Blick auf festung hohensalzburg

Werbung!

Städtetrip und Gewinnspiel! 21.368 Schritte durch Salzburg: die schönsten Orte, Hotspots und was man gegen heiß gelaufene Füße tun kann.

Mit dem Bloggen ist ja wie mit dem Internet überhaupt: Es bringt Menschen zusammen, die sich sonst nie kennengelernt hätten. Meine Salzburger Bloggerkollegin Claudia hätte ich etwa nie kennengelernt, und ich wäre auch nie nach Salzburg gefahren, um mir von einer waschechten Salzburgerin die schönsten Ecken der Mozart-Stadt zeigen zu lassen.  Tatsächlich war das wirklich überfällig, lebe ich doch seit 53 Jahren in der Nähe dieser wunderbaren Barockstadt. Nicht, dass ich noch gar nie dort war …… mehr

After work bars in munchen 7

Texterella genießt.

Wo bitte geht’s zu den leckersten Cocktails? Die besten After-Work- und Tagesbars in München.

„Meine After Work Hour? Findet auf der Couch statt. Oder gleich im Bett!“ meinte eine Freundin kürzlich, als ich sie, die Münchnerin, nach Empfehlungen für After-Work- oder Tagesbars in München fragte. Ich fühlte mich auch gleich ein bisschen ertappt, denn viel anders ist es bei mir auch nicht. Oder sagen wir besser „war“, denn tatsächlich bin ich in den letzten Monaten – dank der neuen, weil kinderlosen, Freiheit – häufiger zur After-Work-Hour in München gewesen als die Jahre davor. Mir… mehr

Wasserfall in sudamerika

Texterella auf Reisen.

Aufregend! 36 Stunden bis Quito.

Südamerika? Stand nie auf meiner Bucket List! Neuseeland. Südafrika, speziell die Region um Kapstadt. Island. Die Lofoten. Highway 1, die Seidenstraße und eine Fahrt mit der Transibirischen Eisenbahn. Das ja! Das alles wollte ich immer unbedingt sehen, will es noch. Aber Südamerika? Das hatte ich überhaupt nicht auf dem Bildschirm. Schon gar nicht stand es auf dem Plan. Nationalpark Vicente Perez Rosales in Chile, Januar 2019 Bis Südamerika bei uns einzog. Zwei Austauschschüler – Alfredo… mehr

Lieblingsstücke

Happy 2019 torres del paine

Texterella liebt das Leben.

Happy New Year! Auf ein spannendes und mutiges 2019!

Das Jahr 2018 war gut zu mir – und die letzten Tage ein geradezu berauschendes Finale. Ich habe in Patagonien und Feuerland so viel Schönes gesehen, spannende Menschen kennengelernt, Unerwartetes und Aufregendes erlebt. Vor allem aber habe ich gemerkt: Es gibt noch viel zu entdecken auf dieser Welt – und ich freue mich darauf, genau dies zu tun. Dass man dazu die komfortable heimische Couch (auch im übertragenen Sinne!) verlassen muss, versteht sich von selbst.  Silvesternachmittag 2019 im… mehr

Weihnachten auf reisen

Texterella liebt Mode. (Und Geschichten.)

Heiligabend in Buenos Aires. Oder: Wie kriege ich Weihnachten in den Koffer?

An Weihnachten zu verreisen war für mich bislang ein Unding: Heiligabend in der Ferne, womöglich noch mit wildfremden Menschen, gar irgendwo, wo es warm ist und so gar nicht bayrisch-weihnachtlich … nicht auszudenken! Nein, das ginge gar nicht. Dachte ich. Und nun geht es doch. Das heißt: Der Kopf ist bereit und das Herz freut sich unglaublich auf ein Weihnachtsfest mitten in Buenos Aires (das übrigens um einiges weniger besinnlich und dafür deutlich lauter sein soll als hier zulande.… mehr

Paris weisse bluse rote tasche sib

Texterella blickt zurück.

Musik und Melancholie: Paris, mon amour! Meine liebste Playlist!

Ich neige nicht zur Melancholie, dazu sind das Hier und Jetzt und das Leben überhaupt viel zu schön. Als ich aber vor ein paar Tagen auf Instagram Bilder von Paris sah … dann war es doch ein wenig um mich geschehen. Ach, Paris! Ich denke so gerne an dich zurück: An diesen Herbst 2016, als ich die wunderbarsten Tage überhaupt während der Fashionweek bei dir verbrachte (Fun Fact: Fast wäre ich gar nicht gefahren, weil … ach, egal!). Da war dieses pluschige Hotel am Place Pigalle, die… mehr

Secret places

Texterella liebt!

Zu Gast in der Welt!

Töchterlein, die derzeit als Social Volunteer in Peru arbeitet, verbringt dieses Wochenende mit einer französischen "Freiwilligen" am Titicaca-See (nach einer zehnstündigen Busfahrt!). Währenddessen haben wir Besuch aus Venezuela: die Eltern unseres letztjährigen Austauschschülers, der mittlerweile in München studiert. Der wiederum ist als Betreuer mit Sohn 2 gerade in Heilbronn. Dort findet das Vorbereitungsseminar für Costa Rica statt, denn dorthin geht es für Sohn 2 nächstes Jahr als… mehr

Susanne ackstaller hamburg empfehlungen 5

Texterella auf Reisen.

Herzensstadt Hamburg: Zehneinhalb Lieblingsorte, die meine Hamburger Kolleginnen empfehlen

Hamburg ist eine meiner absoluten Herzensstädte. Ich liebe die Frische, die Hamburg ausstrahlt, den Hauch von Seeluft, den ich immer zu spüren vermeine, die Bürgerlichkeit der Stadt, die aber nie „überpflegt“ ist (so wie in München). Ich mag den Mix aus Sankt Pauli, Schanzenviertel und Jungfernstieg, ich liebe die Hafencity ebenso wie die eleganten Häuser an der Alster.  Kurz: Ich bin in Hamburg verliebt, und das schon seit Jahrzehnten … Doch manchmal scheint es mir, als würde ich mich immer… mehr

Susanne ackstaller slow travelling ostsee 3

Pressereise

Slow travelling. Warum langsames Reisen glücklich macht!

Es ist Viertel nach Neun. Die Musik aus den Lautsprechern mischt sich mit dem Dröhnen der Dieselmotoren, die dieses Schiff antreiben. Ich sitze auf dem Sonnendeck, das sich geleert hat, seit die Sonne hinter der Brücke der „Baltic Queen“ verschwunden und die Luft kühl geworden ist. Ich genieße diese Leere. Ich mag das Meer am liebsten für mich. Alleine. Nur ich und die See. Und das Schiff, das mich heute Nacht wieder zum Ausgangsort meiner Reise bringt. In den letzten drei Tagen habe ich drei… mehr

Susanne ackstaller tullrock-3219 kopie

Texterella liebt das Leben.

Mittsommernacht! Von der Magie der kürzesten Nacht des Jahres.

Sommernächte haben immer etwas Magisches – Mittsommer aber ist die magischste von allen! Und dazu muss man nicht unbedingt in Skandinavien sein, obwohl Midsommar in Schweden tatsächlich ein großes Sternchen auf meiner kleiner Bucketlist ist. Bis spät in die Nacht, bis das letzte bisschen Dämmerung verschwunden war, bin ich gestern auf unserer Holzterrasse gesessen und habe in den klaren Sternenhimmel geblickt. Erst saßen noch die Kinder dabei, später kam dann mein Mann dazu. Mein Herz war… mehr

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren