Texterella durchsuchen

Texterella blickt zurück.

Mein Glück im Juni: Midsommar, Terrassennächte und der Beat der Achtziger!

Eigentlich mag ich es gar nicht so heiß, uneigentlich war der Juni so schön, dass ich ihm die Bombenhitze verziehen habe. Ich war viel unterwegs, auf Events, in Museen, aber auch in Deutschland, um Freundinnen zu besuchen. Immer dabei: mein Laptop, natürlich, denn ohne meine Tastatur kann ich es maximal die knapp sieben Stunden Nachtschlaf aushalten. Do what you love - sage ich immer. :-) Und ich hoffe, es geht dir genauso.

Gereist: Erst nach Düsseldorf, dann weiter nach Bremen, alles mit dem Zug, der pünktlich und klimatisiert war und in dem mir freundliche Mitarbeiter einen Latte Macchiatto samt Croissant direkt an den Platz brachten. Sagte ich schon, dass ich wirklich gerne mit dem Zug fahre? Die Landschaft fliegt draußen vorbei, drinnen hat man’s nett und kann ein bisschen arbeiten. LOVE IT! 

Unbedingt anschauen und -hören: Marcia Baila von Les Rita Mitsouko – so 80iger! 

Gehört: Marcia Baila von Les Rita Mitsouko ! Dieses Lied von 1984 kam mir – warum auch immer! – bei der Hitze in den Sinn, und stell dir vor: Ich hatte sogar die Platte im Schrank. Eine richtige Platte! Aus Vinyl! Analog! Tatsächlich überlege ich gerade,  mir einen Plattenspieler zu kaufen. Andererseits steht dann noch ein Ding mehr im Haus rum. Und am Schluss höre ich doch wieder Spotify über meine Kopfhörer. Aber noch mal zu Marcia Baila: Das Video ist wirklich sehenswert! Die Sänger trägt übrigens Outfits von Thierry Mugler und Jean-Paul Gaultier. Achtziger halt, ne?

Gefeiert: Für die einen ist der 21. Juni „nur“ Midsommar – für mich ist es der Tag, an dem ich meinen Mann kennengelernt habe. Auf einer Wirtschaftsgeschichte-Exkursion ins Elsass. Was man halt so macht, wenn man BWL studiert, ne? Der Tag jährt nächstes Jahr zum 30. Mal. Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Ich sehe uns da heute noch sitzen, im Bus, zufälligerweise nebeneinander …

Genossen: Eine Führung durch die Ausstellung „Raoul de Keyser Oevre“ in der Pinakothek der Moderne, die noch bis Mitte September läuft. Ich freue mich jedes Mal wie ein Schnitzel, wenn mir Einladungen der Bayrischen Gemäldesammlungen ins Haus flattern, denn Führungen mit den Kuratoren sind wirklich etwas ganz Besonderes! Und sehr spannend. Ein paar Tage später war ich dann mit meinem großen Sohn in der Alten Pinakothek: Ich liebe diese hohen, ochsenblutfarbenen Räumen mit den alten Meistern an den Wänden! Aktuell läuft in der Alten Pinakothek übrigens auch die Ausstellung „Utrecht, Caravaggio und Europa“ und im Museum Brandhorst gibt es anlässlich seines 10-jährigen Jubiläums die Ausstellung „Forever Young“ zu sehen. 

Geliebt: Abends mit einem Glas Rosé auf der Terrassencouch liegen und den Abendstern betrachten. Noch mehr Sommerglück kann es gar nicht geben!

Gefreut: Dass mein Beitrag zu „Pro aging“ so begeistert aufgenommen wurde. Die leise Kritik an meinen Gedanken verstehe ich aber auch und werde dazu auch noch antworten. Versprochen!

Noch so ein Knaller: Don‘t let me be misunderstood von Santa Esmeralda

Entdeckt: Radfahren! Ja, Radfahren ist der neue Abendspaziergang, und ich kann gar nicht verstehen, warum ich so viele Jahre brauchte, um meine Begeisterung dafür zu entdecken. Endlich ein Sport, der nicht eintönig ist und der mich nicht nach 10 Minuten langweilt! Übrigens: Nein, es ist kein E-Bike (das ist immer die erste Frage, wenn ich erzähle, dass ich ein neues Fahrrad habe!). Denn wenn ich schon Rad fahre, dann will ich mich auch ein wenig anstrengen. Wenn jetzt noch jemand einen Tipp für schicke Fahrrad-Helme hätte, dann wäre mein Radglück perfekt!

Gepflegt: Auf einem PIXI-Event in München habe ich gleich zwei fabelhafte Produkte kennengelernt: einmal das In-shower-Steam Facial, das die Haut sanft erwärmt und dann mit Feuchtigkeit versorgt – und all das, während man duscht! Das nenne ich mal Multitasking! Zum anderen den (langhaltenden) Lippenstift MatteLast Liquid Lip in der Farbe Orange Red, den ich zu meinem Sommerlippenstift 2019 erkoren habe. Noch mehr Texterella geht wirklich nicht! 

Gepeelt: Okay, du musst jetzt stark sein – denn jetzt kommt keine gute Nachricht. Wer hier schon länger mitliest, kennt meine Liebe zum Radiant Night Peel von Teoxane, eines der besten, weil auch stärksten Peelings für den Heimgebrauch, das derzeit auf dem Markt ist. Und nun das: Das Radiant Night Peel wird vom Markt genommen! Also, falls du noch für Nachschub sorgen willst, weißt du Bescheid!

Nun geht es also ins zweite Halbjahr – und das finde ich bereits jetzt megaspannend. So viel sei verraten: Es wird zwei Texterella-Veranstaltungen geben, zu denen ich auch Leserinnen einladen werde. Und ich werde wieder auf eine Fotoreise gehen, und damit meine ich keine Safari. :D

 

Fotos: Martina Klein MK Pictures

***

Vielleicht magst du mein Blog abonnieren, dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. Ich freue mich auf dich!

1798 2 Texterella blickt zurück., 50+ Lifestyle 03.07.2019

2 Kommentare

  • Doris
    am Freitag, 05. Juli 2019 um 18:57 Uhr

    Vielen Dank, dass ich Teil Deines Monatsrückblickes sein darf :-)

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Christiane Mumperow
    am Donnerstag, 04. Juli 2019 um 19:59 Uhr

    Liebe Susanne, was hast du denn in Bremen gemacht? Da hätte ich dir gerne was von der Stadt gezeigt und dich mal live erlebt! LG

    Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 

Das könnte dir auch gefallen

Texterella abonnieren

Texterella abonnieren