Texterella durchsuchen

Texterella liebt Mode. (Und Geschichten.)

Heiligabend in Buenos Aires. Oder: Wie kriege ich Weihnachten in den Koffer?

An Weihnachten zu verreisen war für mich bislang ein Unding: Heiligabend in der Ferne, womöglich noch mit wildfremden Menschen, gar irgendwo, wo es warm ist und so gar nicht bayrisch-weihnachtlich … nicht auszudenken! Nein, das ginge gar nicht. Dachte ich.

Und nun geht es doch.

Das heißt: Der Kopf ist bereit und das Herz freut sich unglaublich auf ein Weihnachtsfest mitten in Buenos Aires (das übrigens um einiges weniger besinnlich und dafür deutlich lauter sein soll als hier zulande. Südamerika halt, ne?) Nur der Koffer, der befindet sich immer noch in Schockstarre. Ganz leise höre ich ihn ab und zu im Keller vor sich hin murren: „Ein ganzes Weihnachten soll mit? Hoffentlich platze ich da nicht – wie damals, als ich mit dem Flieger aus Paris kam und Madame mich so voll gestopft hatte, dass … ach, lassen wir das!“

Nun, es stimmt schon: Packen ist keine meiner Kernkompetenzen. Tatsächlich reise ich am liebsten mit viel Gepäck. 23 Kilo? Kriege ich locker voll. Und nun soll auch noch die Weihnachtsgarderobe mit. Immerhin: Geschenke muss ich nicht einpacken, denn diese Reise ist das Geschenk. Für alle, die ganze Familie. Bleibt tatsächlich „nur“ die Garderobe für 14 Tage in diversen Klimazonen – von 30 Grad (Buenos Aires) bis nahe Gefrierpunkt (Feuerland). Plus Weihnachten, und da will man (ich!) nicht aussehen, als hätte ich vor lauter Südamerika-Abenteuer den Weihnachtsglanz vergessen. Jaja, ich weiß, andere reisen mit Handgepäck rund um die Welt und sehen dabei noch top gestylt aus. Und haben womöglich noch Platz für Mitbringsel.

Allein, ich gehöre nicht zu dieser Sorte Mensch. Ich bin eher der Schrankkoffer-Typ. Aber eine Texterella wächst ja bekanntlich an ihren Herausforderungen, nicht wahr?

1. Herausforderung: Leicht muss die Weihnachtsgarderobe sein. Brokat und Samt fallen deshalb schon aus Gewichtsgründen raus – von den hochsommerlichen Temperaturen, die uns erwarten, ganz zu schweigen.

2. Herausforderung: Vielseitig muss die Garderobe sein – und eben nicht nur am Weihnachtsabend tragbar, sondern auch die restlichen 13 Tage. Tja, tut mir leid, ihr lieben Pailletten, ihr müsst dieses Jahr zuhause bleiben. Nächstes Jahr wieder. (Hab euch trotzdem lieb.)

3. Herausforderung: Unkompliziert muss der Look sein. Wer will schon am 24. Dezember nach fast 20-stündiger Anreise die Seidenbluse auf Eleganz bügeln? Ich nicht!

Und nun? Könnte mir bitte ein Weihnachtsengel helfen? 

Ich habe mich letztlich für eine schlichte und im Grund sehr sportliche Bluse von Katharina Hovmann entschieden – die Hamburger Designerin, die  witzigerweise (und das habe ich erst im Nachhinein erfahren) auch Meike Winnemuth, die recht medienwirksam ein Jahr durch die Welt reiste, ausgestattet hat. Die Bluse ist superleicht (weil hochwertiger Microfaser-Taft), knittert edel und trocknet innerhalb von Minuten. Im Grunde braucht man wirklich nur diese eine Bluse, um rund um die Welt zu reisen, sie passt zum Rock, zur edlen Satinhose, zur Jeans. Und genau dazu, also zur Jeans, würde ich sie an Weihnachten kombinieren (die Freiheit nehme ich mir, schließlich bin ich quasi auf Abenteuerreise!), dazu auffälliger Schmuck, die schmale Vintage Gold-Clutch aus Paris und die Leo-Ballerinas, die so klein sind, dass sie in jedes Koffereck passen. Und falls das noch nicht genug glitzert, lege ich mit der Gold-Mascara und dem Gold-Puder von Clarins noch eines drauf. Mehr Weihnachtslaune und Christmas Feelings aus dem Koffer geht wirklich nicht! ;-)

Dann wünsche ich einfach mal Feliz Navidad! Und – versprochen! – ich werde berichten, wie es sich unter dem argentinischen Weihnachtsstern feiert. Aber letztlich gilt ja eines: Weihnachten findet im Herzen statt.

Du verreist an Weihnachten nicht? 

Dann findest du hier jede Menge Inspiration für die passende Weihnachtsgarderobe:

Anja | Schminktante

Annette | Lady of Style

Chrissie | Die Edelfabrik

Cla | Glam up your Lifestyle

Conny | Conny Doll Lifestyle

Irit | Irit Eser

Sabina | Oceanblue Lifestyle

Sabine | Sabine Gimm

Und: Danke, liebe Stephanie, dass ich Teil deiner Weihnachtaktion sein darf! (Auch wenn mein Beitrag eine gewisse .... nunja, Eigendynamik entwickelt hat! ;-))

 

Look:

Bluse: Katharina Hovmann

Ballerinas: Boden

Sonnenbrille: Prada

Tasche, Armreif, Brosche: Vintage

Wimperntusche und Puder: Clarins aus der Linie "Shimmer & Shine"

***

Vielleicht magst du mein Blog abonnieren, dann verpasst du keinen Beitrag mehr! Geht ganz schnell: Mail-Adresse eintragen, absenden und – ganz wichtig!! – den Link in der Bestätigungsmail, die dir im Anschluss zugestellt wird, anklicken. Manchmal versteckt sich diese Mail im Spamfilter. Aber ohne Verifizierung keine Texterella-Mail! :-) Dass ich mit deiner Adresse keinen Unfug betreibe, du dich auch jederzeit wieder abmelden kannst und dass dieser Service natürlich absolut kostenlos ist, muss ich sicher nicht extra dazusagen. Ich freue mich auf dich!

4043 12 Texterella liebt Mode. (Und Geschichten.), Beauty & Fashion 16.12.2018   weihnachtsmode, weihnachtsgarderobe, modeflüsterin, festliche mode

12 Kommentare

  • Maya
    am Montag, 17. Dezember 2018 um 03:37 Uhr

    Tolle Weihmachten! Buenos Aires ist wie Neujahr in NY. Laut, fröhlich mit viel Tanz und Feuerwerk am Strand um Mitternacht. Falls Du ausgehen willst empfehle ich Dir zu reservieren. Die Argentiner gehen normalerweise semi formal an dem Abend. Sommer dresses und Herren in Hemden mit Sportcoat (nur bei kühleren Wetter

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Claudia
    am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 20:41 Uhr

    Oh Buenos Aires,, was ich dich darum beneide. Darf ich mit kommen? Platz im Koffer hättest du ja. ;)
    Die gewählten Accessoires passen wunderbar zu der schönen Bluse.
    Grüße Cla

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Romy Britten
    am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 18:08 Uhr

    OOOOH du Fröhliche;-)))
    Toll, eine ganz neue Erfahrung für dich mit family!
    Ich wünsche dir, bei allem was du tust VIEL FREUDE!

    Vorweihnachtliche Grüße

    ROMY.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Sabine Gimm
    am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 17:37 Uhr

    Wie aufregend liebe Susi. Ich könnte mir gut vorstellen, an Weihnachten einmal in südlichere Gefilde zu reisen. Bin ebenfalls kein Typ, der nur mit Handgepäck auskommt. Aber es ist schon weniger geworden :) So eine Allround-Bluse ist natürlich klasse. Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine gute Reise.

    Liebe Grüße Sabine

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Susi
      am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 17:41 Uhr

      Liebe Sabine, ganz vielen Dank, ich bin sehr gespannt, wie es so wird! :D

      Ich freue mich sehr und die Bluse kann ich WIRKLICH empfehlen. Allerdings hat sie auch einen stolzen Preis. Wiederum allerdings ;-) ist sie auch sehr klassisch ...

      Ganz liebe Grüße!

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Martina
    am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 17:12 Uhr

    Oh wie schön, Dir quasi beim Packen zuzusehen! Kommen die kleinen Goldsternchen auch mit in den Koffer? Leicht genug sind die ja! ;-)
    Ich wünsche wunderbare unbeschwerte Ferien und freue mich schon auf Bilder und Geschichten. Mit Grüßen aus dem Schnee, heute sogar Schnee im Hinterhof.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Sabina@OceanblueStyle
    am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 12:05 Uhr

    Liebe Susi, dann wünsche ich dir eine fabelhafte Zeit mit wunderbaren Eindrücken. Die Stadt soll ja phantastisch sein. Ich habe ja Weihnachten öfters im Ausland verbracht während meiner Zeit in Kalifornien. Das war schon speziell :) Schönen 3. Advent wünscht dir Sabina

    Auf diesen Kommentar antworten

  • julia
    am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 10:49 Uhr

    Dein Bericht passt sehr gut in meine Planung. Ich werde nämlich m 23.12. für 14 Tage nach Kuba fliegen und überlege auch schon was ich mitnehme, denn die erste Woche wird eine Rundreise sein , und ab Silvester(mein Geburtstag) noch 1 Woche Hotel… Viel Spaß in Argentinien!!

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Heike
    am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 10:32 Uhr

    Liebe Susi,
    Wow - Weihnachten in Buenes Aires! Da freue ich mich schon auf Fotos und den Reisebericht. Argentinien steht eindeutig auf meiner Bucketlist und Deine Reisebericht sind immer toll zu lesen.
    Ich wünsche Dir und deiner Familie eine schöne Zeit zusammen.
    Heike

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Claudia Braunstein
    am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 10:31 Uhr

    Liebe Susi, ich freu’ mich schon auf deine Berichte. Weihnachten, selbst wenn es einem nicht so wichtig ist, fern ab von zu Hause, ist tatsächlich sehr spannend. Wir waren einmal in der Karibik und ich fand dieses Glitzergedöns auf den Palmen ziemlich schräg. Nachdem ja ein Teil meiner Kinder fern ab der Heimat lebt, gibt es heuer nur ein Familientreffen am 22.. mit eingeschlossen, eine Skypekonferenz zu den Malediven, wo sich mein Ältester als Tauchlehrer verdingt. Dir eine wunderschöne Reise mit ganz vielen Eindrücken, herzlichst, Claudia

    Auf diesen Kommentar antworten

  • sevgilisi kim
    am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 09:50 Uhr

    Woow. Es sieht sehr schön aus. Sehr beeindruckend. Vielen Dank.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Chrissie
    am Sonntag, 16. Dezember 2018 um 09:10 Uhr

    Liebe Susi,
    ich finde Du hast recht, mit den richtigien Accessoires kann es auch an Weihnachten sportlich sein!

    Ganz liebe Grüße aus der edelfabrik
    Chrissie

    Auf diesen Kommentar antworten

Angaben merken? (Die Daten werden in einem Cookie auf Deinem Rechner gespeichert.)

Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

 
 
Texterella abonnieren

Texterella abonnieren