mode-lifestyle
 

Einträge mit dem Tag: Reisen


Texterella auf Reisen.

Das süße Nichts.

Sechs Tage bin ich nur hier am Darß. Das heißt, falls ich mich nicht verzählt habe. Was gut möglich ist, denn meine Welt dreht sich hier so viel langsamer als daheim, dass ich über das Heute und Morgen schon mal den Überblick verliere. Ist Mittwoch oder Donnerstag – dazu muss ich tatsächlich erstmal in die Tageszeitung schauen.

So schön und erholsam ist der Darß! Am Strand von Ahrenshoop fühle ich vor allem eines: das süße Nichts.

 

Texterella liest.

Warum mein Schrankkoffer mit muss und ich immer die letzte am Gepäckband bin. Eine Buchrezension.

Vor zwei Wochen reiste Töchterlein mit drei Freunden nach Amsterdam. Jeder von ihnen hatte einen kleinen Rucksack dabei, der beim Fliegen ganz easy als Handgepäck durchging. Ein winzig kleiner Rucksack für vier Tage! Sicher, im Sommer hat man nicht so viel an und braucht deshalb auch nicht so viel einpacken – dennoch war ich ein bisschen fassungslos. Von mir hat die Tochter das… mehr

 

Texterella genießt.

Was mir gut tut, und dir auch: Ein Mini-Urlaub im Alltag!

Es sind wieder diese Zeiten im Jahr, in denen der Brotjob mit den Herzensangelegenheiten kollidiert. Morgens wache ich mit einer rotierenden To-do-Liste im Kopf: Dieses zuerst oder jenes? Oder ganz anders? Bereits Kleinigkeiten können mich aus der Fassung bringen. Übergekochtes Nudelwasser etwa (weil ich noch mal schnell zum PC wollte), das ganz normale Küchenchaos oder eine… mehr

 

Texterella träumt.

I’m dreaming of ... Weihnachten in New York!

Es gibt Träume, die träumt man ewig. Jahre, Jahrzehnte, ein halbes Leben. Du hast sicher auch welche, ja?

Manchmal werden sie wahr, manchmal macht man sie wahr. Manche aber bleiben eine Leben lang Träume. Man hängt ihnen nach, taucht ein in diese sanfte Sehnsucht, seufzt ein wenig, macht unbestimmte Pläne – und lässt es dann doch.

White Christmas in New York: Auf texterella.de erzähle ich dir die Geschichte von Träumen und Sehnsüchten. Und was New York damit zu tun hat

 

Texterella auf Reisen.

Fünf Tage in Mailand.

Was mir in fünf Tagen Mailand am meisten gefallen hat? Schwer zu sagen! Es gibt hier so vieles Schönes ... Tatsächlich scheint mir Mailand aber keine Stadt der vielen Sehenswürdigkeiten zu sein, zumindest nicht im klassischen Sinne. Sicher, da ist der Dom, von dessen Architektur und Dimensionen wir beeindruckt waren. Und seine Dachterrasse nach 150 engen Stufen, von der man auf… mehr

 

Texterella auf Reisen.

Mailand im Herbstlicht.

24 Stunden Mailand – und schon bin ich verliebt in diese Stadt. In diese kühle Eleganz, in den Mix aus Alt und Neu. In diese kleinen begrünten Balkone, die den prachtvollen, klassizistischen Stadthaus-Fassaden einen so malerischen Anstrich verleihen. In echt italienischen Caffe und echt italienische Pizza, in den Mailänder Schick, sowieso. Vor allem aber bin ich verliebt in… mehr

 

Wochenend-Wow!

Ein Wochenende in Hamburg!

Ich liebe diese Stadt. Diese Luft, dieser frische Wind, diese warmherzige Kühle. Dieser Hafen! Und überhaupt!

Hamburg am Hafen

Ach, in meinem Herzen bin ich halt ein Nordlicht, oja. (Und ja, es wird noch mehr Bilder zu diesem Wochenende geben.)

 

Texterella liebt Mode.

Pariser Momente.

Ich wollte noch zum Eiffelturm und bei Ladurée Macarons einkaufen. Den Jardin des Tuileries besuchen und den Louvre wenigstens von außen sehen. Aber nun sitze ich in meinem Hotelzimmer über den Dächern von Pigalle, hab’ die Beine hochgelegt und denke an die letzten drei Tage ... So voll. So toll. So wunderbar. So anstrengend. Die Füße schmerzen, mit dem Bepflastern der Blasen… mehr

 

Texterella auf Reisen.

Der Leuchtturm.

Vielleicht habe ich zu viel „Fünf Freunde“ von Enid Blyton gelesen. Vielleicht ist es die Romantikerin in mir, und meine übersteigerte Vorstellungskraft. Ja, vielleicht wäre ich sogar enttäuscht bei einem längeren Aufenthalt.

Wie auch immer: Leuchttürme sind für mich Sehnsuchtsorte. Ganz ohne „vielleicht”.

Geschützt hoch über den Klippen und der See zu schweben, unten… mehr

 

Texterella auf Reisen.

Abends am Ahrenshooper Strand.

Immer wenn ich hier an der Ostsee bin, frage ich mich, wie ich es jemals wieder aushalten soll – ohne dieses Meer. Und ganz besonders ohne meine Abendspaziergänge am Wasser entlang. Mal in die eine Richtung, mal in die andere. Immer in die untergehende Sonne hinein, die sich im Wasser so postkartenkitschig spiegelt, dass ich euch die Bilder davon erspare. Auch wenn sie wunderschön… mehr

 
Seite 1 von 7 Seiten  1 2 3 >  Letzte »

Texterella per Mail abonnieren:






Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de