mode-lifestyle
 

Einträge mit dem Tag: Mode


Texterella liebt Mode.

Berlin Fashionweek: Warum ich die Glitzerwelt liebe. Manchmal.

Es ist Donnerstagabend. Ich sitze am Fenster und blicke auf Berlin. Die Lichter auf der Straße wirbeln durcheinander, genauso wie die Bilder in meinem Kopf, Bilder von vier Tagen Berlin Fashionweek. Die letzte Show – die von Marina Hoermanseder – liegt nur wenige Stunden zurück, und doch fühlt sich alles bereits ein wenig unwirklich an.

 

Werbung!

Mehr Lametta im Leben! Ich bin dafür!

Meinetwegen könnte Weihnachten ruhig zwei- oder dreimal im Jahr stattfinden. Nicht wegen der Geschenke – nein, wegen des Glamours, den man zwischen dem 1. Dezember und dem 6. Januar zelebriert. Wann sonst im Jahr kann man Goldröcke tragen, Pailletten satt, Glitzerschuhe und auffälligen Schmuck? Plus Smokey Eyes und klassisch roten Lippenstift! Eben! Nur in der Weihnachtszeit!… mehr

 

Texterella liebt Mode. Und Geschichten.

Rosa Samt auf der Burg. Und: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Oder?

Müssen Mode-Postings eigentlich immer eine Geschichte erzählen, hat erst vor ein paar Tagen eine andere Modebloggerin gefragt. Ich meine: Sie müssen nicht – können aber. Und dieser Blogbeitrag erzählt gleich drei Geschichten. Gott sei dank musste ich mich für keine der drei entscheiden!

Ich erzähle eine Geschichte von rosa Samt auf einer Burg. Aber eigentlich sind es gleich drei! Komm lesen!

 

Mystery Shooting!

Mystery Shooting: Hinter dem Tor zur vergangenen Zeit.

Es ist ein regengrauer Vormittag irgendwo in Berlin, als ich – noch in Jeans und Pulli – in Sibylles Auto steige und wir uns zu dritt auf den Weg machen. Wir durchqueren die Stadt, passieren Vororte, fahren über Landstraßen und durch Dörfer. Auf den letzten zwei kopfsteingepflasterten Kilometern durch den Wald scheint es noch ein bisschen dunkler zu werden.

Da! Fast wären… mehr

 

Werbung!

French Chic goes Plussize. (Oder wie das auf Französisch heißt.)

Natürlich kann man nach Paris fahren, eine wunderbare Zeit haben, tausend Fotos schießen, x davon auf Instagram, Facebook und im Blog zeigen – und nichts zum Thema Mode machen. Ja, sicher, kann man das. Aber warum sollte man?

Eben.

French Chic goes Plussize: Susanne Ackstaller zeigt die schönste Pariser Mode, die auch Frauen mit etwas mehr stehen.

 

Mystery Shooting!

Mystery Shooting: Warum es Spaß macht, Routinen zu durchbrechen und Pink ganz anders aussehen kann.

In den letzten 2,5 Jahren bin ich bei Outfit-Posts ziemlich routiniert geworden. Ich weiß, welche Kleidung an mir „funktioniert“, welche Posen gut aussehen. Welche Tageszeiten und Wetterlagen das richtige Licht geben und welche Orte zu welchem Kleidungsstil passen. Ich bin mittlerweile ziemlich gut darin, fotogen zu gucken und auch mal anderes „anzubieten“ als frontales… mehr

 

Lost Places: Ein Blick in die Vergangenheit.

Mystery Shooting: Wenn Geschichte verschwindet.

Vor drei Jahren bin ich in Berlin fast ein bisschen zufällig in die verlassene irakische Botschaft in Pankow hineingestolpert. Auf dem Boden lagen unzählige Akten, Papiere und Zeitungen (alle in arabischer Sprache), Sadams Bilder lagen zerbrochen im Eck und tatsächlich stand auf einem der Tische noch eine Schreibmaschine.

Mystery Shooting: Wenn Geschichte verschwindet. Ich habe einige dieser Lost Places modisch inszeniert. Jacke: Persona by Marina Rinaldi. Kleid: Apart Fashion.

 

Wochenend-Wow!

Was der Brexit mit Glitzerschuhen zu tun hat. Und mit Texterella.

Auf das englische Label Boden ist einfach Verlass: Kaum wird es Herbst, glitzern die Briten los, als gäbe es kein Morgen und keinen Brexit. :-)

Und auf wen ist noch Verlass? Na? Auf Frau Texterella persönlich, denn sie kann ihren Bestellfinger angesichts dessen kaum unter Kontrolle halten, als hätte sie nicht schon zwei Paar Glitzerpumps und ein Paar Glitzerstiefel!

Was lernen… mehr

 

Texterella macht sich Gedanken.

Mystery Shooting. The Making-of. Oder: Was Iris Apfel mit deinem Leben zu tun hat.

Seit fast neun Jahren gibt es Texterella. Die ersten Jahre habe ich mich einfach treiben lassen – Themen wurden behandelt wie sie mir begegneten. Auf Texterella landete, was mir gefiel, was ich spannend fand, was ich anderen zeigen wollte. Ich schrieb über ultrakurze Blumenminiröcke mit demselben Verve wie über Anti-Falten-Cremes ... Meine Hauptsache war: Spaß!

 

Wochenend-Wow!

Eine kleine Geschichte von einer Mütze und Katz und Maus.

Liebe Leserin, machen wir uns nichts vor: Es ist Mitte Oktober, fast schon Winter – und das heißt auch: Bald ist Mützenzeit! Ja, tut mir leid! Aber es ist so. Ganz davon abgesehen mag ich Mützen auch nicht, sie verdrücken mir meine Frisur, machen mein Gesicht noch runder und nie schaffe ich es, die Haare so zauberhaft unterm Mützenrand hervorblitzen zu lassen wie die… mehr

 
Seite 1 von 31 Seiten  1 2 3 >  Letzte »

Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2018 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de