mode-lifestyle
 

Einträge mit dem Tag: Lanvin


Wochenend-Wow: Vintage!

Ich liebe es sehr, in den Vintage-Ecken von Etsy zu stöbern. Unfassbar, wieviele wunderschöne gebrauchte Dinge es gibt! Und wie wunderschön sie gerade durch ihre Gebrauchsspuren geworden sind!

Wenn da nur nicht dieses hypnotisierende “Kauf mich! Kauf mich!” wäre. Furchtbar. Und das bei meiner Selbstdisziplin.

Üppige vergoldete Vintage-Kette: hach!

Ich bitte dich deshalb… mehr

 

Wochenend-Wow: Lanvin!

Schmuck von Lanvin fand ich in den letzten Monaten meistens sehr enttäuschend - bis eben:

(Foto/Kaufen: farfetch.com)

Nun, zierlich ist der Ring nun nicht gerade - aber ein bisschen Schlagring steckt halt in jedem Cocktail(-Ring).

 

Maritimes zum Wochenende!

Ganz Oberbayern trägt derzeit Dirndl. Oder Lederhose.

Ganz Oberbayern? Nein! Eine bayrische Maid leistet friedlichen Widerstand.

(Pulli: Saint James, Armreif: Lanvin, Schuhe: vibram, Frau: Mrs T.) Irgendwo unter meinen Ahnen muss ein Piratenkapitän gewesen sein ... Oder wenigstens ein Matrose. ;-)

 

Nix zum Schneeschippen: Sommersandalen

Draußen liegt Schnee, erstmals in diesem Winter sogar in schippfähiger Höhe. Drinnen setzt net-a-porter.com mit Lanvin bereits vorweihnachtlich (pfui!) wieder auf Sommer:

(Foto/Kaufen: net-a-porter.com)

Und auch wenn mir das Meerwassertürkis der Schleifchen-Sandalen ganz außerordentlich gut gefällt, so finde ich dennoch die Bommelvariante vom Sommer 2009 noch netter.

 

Dieses Kleid

ist nicht nur das meistgezeigte der diesjährigen Fashion Weeks (zu Recht!) - es ist auch Sommer pur! Mehr noch, es ist Sonne, Strahlen, Glück, FreudeFreudeFreude!

Ein Kleid wie das Beste vom Leben!

Ganz großes Kino. Von Lavin. Bei LuisaViaRoma.

 

Luftige Lieblinge

Marni does it best.

Lanvin, my love.

Auch nicht schlecht: Givenchy

(Fotos/Kaufen: mytheresa.com)

 

Ballerina-Overkill.

Mein Kopf dreht nur noch Pirouetten: Zu viel Ballett, zu viel Schwanensee, zu viel Tutus für einen einzigen Tag.

Logisch, dass mir das bei myTheresa entgegentänzelte:

Ebenfalls logisch, dass es so niedliche Lanvin-Ballerinas im Sale nur noch in zierlichen 35,5 gibt. (Bitte, wer außer Anna hat denn diese Größe äh Kleine?!)

 

Rot alleine reicht nicht.

Gestern kam Post. Von H&M. Samt Lanvin. (Ja, man muss nur ausreichend virtuell Wimpern klimpern ... ;-))

Happy End?

Weit gefehlt!

Erwartet hatte ich: eine korallenrote Statement-Kette. In der richtigen Mischung aus Exzentrik und Eleganz - so wie ich es halt mag.

Es kam: Ein Dings aus Metall (!), mit einer fetten Schicht knallrotem Lack drauf. Grobschlächtig, grauselig, grottig.… mehr

 

Konsumverhinderungsmaßnahmen. (Oder: Fashion live sucks.)

Pah und pöh.

Da klickt sich Frau Texterella am Morgen zwei danach in den Onlineshop (die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt) - und was findet sie? Genau: die rote Lanvinkette, die zumindest auf dem Bild ganz wunderhübsch aussieht. Das Herz schlägt schneller, der Blutdruck steigt, Endorphine purzeln wild durcheinander.

Und dann?!!! UND DANN?!!! Das Bezahlen funktioniert nicht!… mehr

 

Morgen, Kinder, wird’s was geben ...

Ich finde ja, dass ich wahrlich schon genug Werbung für Lanvin for H&M gemacht habe. Besonders in Anbetracht, dass mir vermutlich keines der Kleider steht, ja, noch nicht mal passt. Ts.

Aber ich fand dieses Scribble so niedlich, deshalb erwähne ich es doch noch mal: Morgen. Ab 8 Uhr. Im H&M-Onlineshop: Lanvin!

Alles klar? :-D

 
Seite 1 von 3 Seiten  1 2 3 > 


Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG


Juchem Shop Logo




<


KOOPERATIONEN




 
WERBUNG


© 2014 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de