Ausdruck von: http://www.texterella.de/mode-text.php/lifestyle/comments/texterella-schreibt-ein-buch.-und-du-bist-dabei
Dienstag, 18. April 2017 um 06:00 Uhr

Texterella schreibt ein Buch. (Und du bist dabei.)

Kennst du dieses Gefühl, wenn genau das passiert, was du dir schon seit Jahren wünschst – und du dann plötzlich nicht weißt, ob du dich für Riesenfreude oder Riesenpanik entscheiden sollst?

So ging es mir, als vor einigen Monaten die Mail eines Fachverlags aus Berlin in meinem Postfach landete: ob ich nicht Lust hätte ein Buch zum Thema Geschäftsberichte zu schreiben. Ich kann mich noch wie heute an das Gefühl erinnern, während ich die Zeilen las: Als würde ein kleines Freudenfeuerwerk in meinen Kopf gezündet, in den buntesten und schönsten Regenbogenfarben! Dass mich ein Verlag anfragte – und dann noch zu meinem Leib- und Magenthema! Was für ein formidabler Wunderwahnsinn! Ich und ein Buch – hurra! Und ich musste dazu nicht mal mit einem Exposé von Verlag zu Verlag tingeln!

Texterella schreibt ein Buch. Und du bist dabei!

Doch nach 30 Sekunden Glanzaugen und Schnappatmung war das Feuerwerk auch schon wieder abgebrannt. Auf die übergroße Freude folgte Panik: Ich und Buch schreiben? Was für ein Unsinn. Das konnte ich nicht. Natürlich nicht. Ich würde keine einzige sinnvolle Zeile von mir geben können und ein riesengroßes leeres Blatt abgeben. Oder 180 Seiten voller Quark. Wie auch immer – selbst wenn mir das Thema auf den Leib geschneidert war: Es würde nicht funktionieren. Natürlich nicht. Die Blamage war mir sicher. Ich würde scheitern, sowieso.

Zwischen Riesenfreude und Riesenpanik. Mir war zum Heulen.


Natürlich habe ich den Buchvertrag dann doch unterschrieben. Trotz aller Ängste, die ich immer noch habe. Denn: Manche Dinge muss man einfach machen ... weil man sie einfach machen muss. Weil man die verpasste Chance ein Leben lang bereuen würde. Und die Aussicht auf verpasste Chancen macht mir gelinde gesagt noch mehr Panik als die Verpflichtung zum 31. Juli – also in 3,5 Monaten – ein Buch abzuliefern.

Texterella schreibt ein Buch. Und du bist dabei!


Was muss, das muss und heute geht’s los. Und du bist dabei! Vom ersten Buchstaben bis zur Buchparty in spe! Zum Mitleiden, Mitfreuen, Anfeuern, Motivieren (bitte!!) – oder was auch immer sonst dir einfällt. Tipps sind herzlich willkommen, große und kleine Stupser auch oder falls nötig Tritte in den Allerwertesten. Und wer mir Nervennahrung schicken will – feel free! :D Ich freue mich auf jeden Fall, dass du an meiner Seite bist. Das gibt mir – und das ist wahrlich keine Übertreibung – Kraft. Es motiviert mich. Sehr. Denn so muss ich nicht alleine hier vor mich hintippen. Du bist auch da!

Texterella schreibt ein Buch. Und du bist dabei!


Einmal in der Woche wird es hier ein Update geben: am „Buch-Dienstag“. Dann erfährst du, was mich bewegt, wie es läuft, wie ich mich fühle, ob und wie ich im Zeitplan bin. Und überhaupt! Zwischendrin kannst du auf InstaStories, Instagram und twitter unter dem Hashtag #texterellaschreibteinbuch mit dabei sein.

Manche Dinge muss man einfach machen ... weil man sie einfach machen muss.


Oh Gott, ich bin so aufgeregt! Es geht endlich und wirklich loooos! Jetzt muss ich nur noch Tee kochen und dann fange ich an. Puh.

Bis nächsten Dienstag also – da gibt es hier auf Texterella das erste Update!

PS: Und wer sich jetzt fragt, warum eine Texterella ein Buch zu einem so sachlichen und unmodischen Thema wie Geschäftsberichte schreibt – nun, in meinem ersten Leben bin ich Texterin für Wirtschafts- und Finanzkommunikation und schreibe bzw. redigiere seit mittlerweile fast 25 Jahren Finanzberichte für börsennotierte Unternehmen. Weil wir Mode- und Lifestylebloggerinnen nämlich nicht so eindimensional sind, wie oftmals vermutet wird. Und Geschäftsberichte im Übrigen keineswegs so fad sind, wie viele annehmen. :-)

PPS: Sagte ich schon, dass ich aufgeregt bin? Ich bin sooo aufgeregt!

Fotos: Eva Ackstaller.
Kamera und Objektiv: Olympus OM-D E-M 10* mit Olympus M. Zuiko Digital 45 mm*

*Affiliate-Links.