Ausdruck von: http://www.texterella.de/mode-text.php/lifestyle/comments/meine-modische-hassliebe
Montag, 02. März 2009 um 16:31 Uhr

Meine modische Hassliebe:

Gudrun Sjoeden.

Ja, stimmt - man traut es mir nicht zu, aber ich finde, der Stil hat was. Zumindest im Katalog. Denn die Kataloge sind wirklich was besonderes: Wunderschönes Papier, tolle Models jenseits des Mainstream, klasse illustriert, intensive Farben. Doch in Realität sind manche Modelle dann allerdings etwas ernüchternd. So hatte ich mir im Winter einen unglaublich farbenfrohen Mantel bestellt: kniekurz, etwas ausgestellt, breite Krempe, tolles Futter. Ich war so aufgeregt als er endlich kam, sah mich schon als personifizierte Extravaganz in Cord. Doch leider ... war das Modell angezogen eher wie ... okay, lassen wir das. ;-) Kurz, ich war enttäuscht, und wie!

Zweiter Versuch: ein bestickter Rock. Auch hier im Katalog wieder Herzklopfen gekriegt, und dann ... achja. ;-(

Andererseits habe ich von Gudrun Sjoeden drei zehn Jahre alte T-Shirts, die immer noch absolut top sind und nichts, aber auch gar nichts von ihrer Qualität verloren haben. Vermutlich hänge ich deshalb so an dieser Marke ...? Was Gudrun Sjoeden auch gut kann, ist Wohnassessoires: Tischdecken, Kissen, Handtücher, Decken ... alles in wunderbaren Farben und (zumindest) wunderbar fotografiert!

Heute kam der neue Katalog. Sollte ich mal wieder ...?


Montag, 02. März 2009 um 16:31 Uhr