Ausdruck von: http://www.texterella.de/mode-text.php/lifestyle/comments/klassik-in-schwarz-weiss-rot.-und-warum-ich-eine-louis-vuitton-tasche-habe-
Mittwoch, 12. April 2017 um 06:00 Uhr

Klassik in Schwarz-weiß-rot. Und warum ich eine Louis Vuitton Tasche habe (n musste)!

Die Mode gibt mir ja immer wieder Rätsel auf. Culottes zum Beispiel – wem bitte stehen diese unproportionierten Hosenbeine und warum werden sie freiwillig getragen? Oder teure Jeans, die aussehen, als hätte man sie eben dem Lumpensammler entrissen. Und – ganz großes Rätsel! – der Erfolg der Louis-Vuitton-Taschen mit Schachbrett-Muster. Ja, ich weiß, viele stehen darauf. Was bleibt ist die Frage: warum? Es gibt wirklich wenige Taschen, die ich für so viel Geld noch hässlicher finde. Nein, eigentlich gibt es gar keine.


Warum ich unbedingt eine knallrote Louis Vuitton Tasche brauchte – obwohl ich Louis Vuitton sonst gar nicht so mag!

Tja, hätte ich mal besser nicht so laut getönt! Denn nun dies: Ich geriet selbst in die Louis-Vuitton-Falle – als ich nämlich feststellte, dass ich keine rote Tasche besitze. Zumindest fast keine rote Tasche. Denn tatsächlich besitze ich fünf. Fünf roten Taschen. Und eine zweifellos bezaubernder als die andere: eine sehr kleine, eine große Runde. Eine Pouch fürs Handgelenk, eine Texterinnen-Tasche mit Tastatur obendrauf. Und eine mit Stickereien für den Sommer.


Warum ich unbedingt eine knallrote Louis Vuitton Tasche brauchte – obwohl ich Louis Vuitton sonst gar nicht so mag!

Warum ich unbedingt eine knallrote Louis Vuitton Tasche brauchte – obwohl ich Louis Vuitton sonst gar nicht so mag!

Warum ich unbedingt eine knallrote Louis Vuitton Tasche brauchte – obwohl ich Louis Vuitton sonst gar nicht so mag!

Warum ich unbedingt eine knallrote Louis Vuitton Tasche brauchte – obwohl ich Louis Vuitton sonst gar nicht so mag!


Aber! Was ich nicht in Rot hatte, war eine ganz normale praktische Tag-für-Tag-Tasche. Also eine, in die ausreichend viel reinpasst, ohne dass man gleich einen Wochenend-Einkauf damit stemmen kann (und muss). Eine, die man über die Schulter ebenso tragen kann wie an der Hand. Die zur Jeans genauso passt wie zum Kostümchen (habe ich zwar nicht – aber kommt vielleicht noch, jetzt wo ich die Tasche dazu habe, hehe!).

Warum ich unbedingt eine knallrote Louis Vuitton Tasche brauchte – obwohl ich Louis Vuitton sonst gar nicht so mag!


Ja, mir fehlte genau diese Tasche. Und zwar genau in dem Moment, als ich die knallrote Tasche von Louis Vuitton sah. Und dann hauchte sie auch noch, mit großem Augenaufschlag, „Kauf mich!“ – was dann auch brav geschah. Bitte: Was hätte ich auch sonst tun sollen? Was hättet ihr getan? Wer könnte einer Louis Vuitton auch widersprechen und widerstehen? Ich meine, wir reden hier von Louis Vuitton. LOUIS VUITTON!

Eben.

Outfit:

Bluse: H&M
Rock: Next* (gibt es bis Größe 50)
Schuhe: Camper
Tasche: Louis Vuitton Epi Leather*
Armreif: Vintage

Fotos und Bildbearbeitung: Anette Göttlicher – lieben Dank!

*Affiliate-Links. Was bedeutet: Wenn du auf einen der Links klickst und dann etwas kaufst, kriege ich ein paar Cent oder Euro Provision. Und wenn ganz viele Leserinnen klicken und kaufen – was ehrlich gesagt ziemlich unwahrscheinlich ist und auch noch nie der Fall war, außer vielleicht bei Diät- und Kochbüchern. Aber noch nicht bei teuren Taschen ;-) – dann kann ich mir vielleicht noch eine Louis-Vuitton-Tasche kaufen. Aber natürlich keine mit Schachbrett-Muster!


Mittwoch, 12. April 2017 um 06:00 Uhr