mode-lifestyle
 

Ich weiß nicht, zu welcher Gelegenheit meine Großmutter diesen Ring bekam. War es ein Hochzeitstag? Ein runder Geburtstag? Die Geburt eines der drei Kinder? Oder ein Verzeih-mir - für was auch immer? Habe ich sie jemals danach gefragt? Vermutlich! Aber ich habe vergessen, was sie darauf antwortete. Leider.

Zu mir kam der Ring dann als Erbstück, vor mehr als zwanzig Jahren. Dann fristete er ein tristes Dasein, in der uralten originalen Schmuckschachtel eines Rosenheimer Juweliers. Bis ich ihn kurz vor Weihnachten wiederfand. Wiederliebte. Und ihn angesteckt habe.

Er passt perfekt.

 
Susanne Ackstaller, Sonntag, 05. Februar 2012, 18:40 Uhr
Kommentare: 5 | Aufrufe: 2974 | Kategorie: Mode, Schmuck , | Tags: vintageschmuckkorallring
 

Kommentare

  • Zeitlos schön und für dich unbezahlbar, da er sicher mit vielen Erinnerungen an die Oma verbunden ist…

    Sonnenschein
    am Sonntag, 12. Februar 2012 um 13:27 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Wieso erst jetzt ? Der ist doch wunderschön !

    Doris
    am Montag, 06. Februar 2012 um 16:02 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Das glaub’ ich jetzt nicht: Ich habe genau den gleichen. Ebenfalls geerbt. Und ich liebe ihn. :o)

    Constanze
    am Sonntag, 05. Februar 2012 um 22:48 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Vielleicht kannst du sie umarbeiten lassen?

    Susi
    am Sonntag, 05. Februar 2012 um 19:38 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Toller Ring! Sehr zeitlos und gar nicht omamäßig.

    Meine Oma-Erbstücke passen bisher noch nicht so recht zu mir. Das braucht wohl noch eine Weile und bis dahin schlummern auch sie im Schmuckkästchen.

    Katja
    am Sonntag, 05. Februar 2012 um 19:08 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Wanted: The Hollow Chair!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Verstörend schön.

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de