mode-lifestyle
 

In meinem Lieblingsnetzwerk ging es kürzlich um die Farbe Pink und um weibliche bzw. männliche Stereotypen. Mir wurde bei dieser Gelegenheit mal wieder bewusst, dass ich einerseits sehr weiblich bin (in Stereotypen gedacht!), denn ich liebe all diesen „Mädchenkram”: Mode, Beauty, Schuhe, Taschen. Andererseits habe ich auch (stereotyp!) männliche Eigenschaften: Ich kann tough sein. Ich stehe nicht gern in der zweiten Reihe. Ich bin eine Macherin. Ich bin selbstbewusst, ich weiß, was ich kann (meistens zumindest!). Und ich freue mich, dass ich in einer Zeit lebe, in der ich diese beiden Seiten gleichzeitig und mit vollster Überzeugung ausleben darf. Dass ich alles sein kann: „weiblich”, „männlich” und die vielen Facetten dazwischen. Dass ich die meiste Zeit noch nicht mal darüber nachdenke, weil es für mich einfach selbstverständlich ist, genauso sein zu dürfen, wie ich bin. Ich find’s wunderbar und bin sehr dankbar dafür.


Statement-Schmuck von Ariane Hartmann

„Stationen” – Statement-Schmuck von Ariane Hartmann.


Schönen Schmuck liebt die „weibliche” Seite in mir natürlich auch (während die „männliche” auf Whiskey steht!), den von Ariane Hartmann besonders. Ich mag klare Ansagen und Aussagen, ich mag es für meine Meinung einzutreten – und genau deshalb mag ich ihren Statement-Schmuck. Was man genau mit seinem Schmuck aussagen will, bestimmt man natürlich selbst.  Kürzlich wurde Arianes Schmuck sogar in New York im Museum of Arts and Design gezeigt – ist das nicht großartig?? Herzlichen Glückwunsch, liebe Ariane!

Diesen Ring hier nenne ich übrigens inzwischen mein Eigen. Am Halsschmuck arbeite ich noch! :-)

 
Susanne Ackstaller, Samstag, 10. Oktober 2015, 11:16 Uhr
Kommentare: 0 | Aufrufe: 2430 | Kategorie: Mode, Accessoires , Schmuck , | Tags: statement-schmuckschmuckhalsschmuckariane hartmann
Das könnte auch interessant sein:
Wochenend-Wow: mit Schleifchen!
Wochenend-Wow!
Wochenend-Wow: Silbercollier von Tezer.
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Frauen ab 40: Das Montagsinterview mit Frauke Aretz.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Beauty-Talk: Sieben Tipps um länger jung zu bleiben und jung auszusehen.

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de