mode-lifestyle
 

Bislang dachte ich ja, Diane von Furstenberg wäre die Queen aller Wickelkleider. Seit heute und Maria Severyna weiß ich es besser. Sie hat das Wickeln zur Kunst gemacht, und wenn die Kleider am Körper nur halb so gut aussehen wie auf dem Ständer, dann sollte wirklich jede (!) Frau mit Busen und Po (sic!) eines haben:


(Foto/Kaufen: Maria Severyna)

Na, zu viel versprochen?? Meines Erachtens ganz großer Hach-Alarm!

 
Susanne Ackstaller, Montag, 28. November 2011, 21:54 Uhr
Kommentare: 3 | Aufrufe: 3879 | Kategorie: Mode, Kleidung, Kleider & Röcke, | Tags: wickelkleidermaria severynakleid
Das könnte auch interessant sein:
Büroliebe!
Mode am Mittwoch: Geschmacksverirrung.
Alle Vöglein sind schon da ...
 

Kommentare

  • UI! Berichte dann mal, ja?! :-)

    Susi
    am Freitag, 02. Dezember 2011 um 13:50 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susanne, mein Mann wird dich dafür hassen, dass du deine Leserinnen in der Vorweihnachtszeit auf diese wunderbaren Kleider hinweist, denn: nun weiß ich, was ich mir zu Weihnacheten wünsche. Die sind ja traumhaft schön… hach. ;)

    Anna
    am Freitag, 02. Dezember 2011 um 13:43 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Beschluss: Im Sommer bestelle ich mir eines davon, yep! :-)

    Susi
    am Freitag, 02. Dezember 2011 um 12:02 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Nachgereicht: DER Mantel.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Frohen 1. Advent euch allen!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de