mode-lifestyle
 

So wenig ich den Sommer für seine 34-Grad-Tage mag, so sehr liebe ich seinen Geruch. Die feuchte Morgenluft, die Felder kurz vor oder während der Ernte, der Lavendel vor unserem Haus. Die Kühle des Waldes, die Meerluft im Urlaub. Der Duft meiner Abendspaziergänge. Ja, selbst den Geruch von Regen auf heißem Asphalt ... Kein Wunder, dass ich auch Kosmetikprodukte liebe, die nach Sommer riechen. Selbst dann wenn der Sommer schon längst vorbei ist. Nein: gerade dann!

Vier Produkte, die wie der Sommer riechen: Comfort Zone: Sublime Skin Rich Cream. L’Occitane: Immortelle Lotion Divine. Biotherm: Aqua Gelee. Clarins: Eau Dynamisante


* Eines meiner Lieblingssommerduftprodukte, die Sublime Skin Rich Cream von Comfort Zone, steht schon seit einigen Monaten in meinem Badezimmerschrank. Ein tolles und reichhaltiges Pflegeprodukt, das für eine zufriedene, pralle und erholte Haut sorgt. Noch viel mehr als für seine fabelhaften Pflegeeigenschaften liebe ich das Produkt aber für seinen Duft, der mich an kühle, glatte, saubere Leinenbettwäsche erinnert – ganz wunderbar und unaufdringlich frisch. Eine Wohltat nach einem schwülen Sommertag! Für mich die perfekte Sommercreme, auch wenn sie recht reichhaltig ist.

* Die Immortelle Lotion Divine von L’Occitane riecht hingegen wie unser Vorgarten nach einem Sommergewitter. Würzig, intensiv, kraftvoll. Ein bisschen nach Kräutern und natürlich nach Immortelle. Man trägt die Immortelle Lotion Divine jeden Morgen und Abend vor dem Pflegeprodukt auf – und fühlt sich dann ein wenig wie an einem Sommerabend in der Provence. Ganz nebenbei erfrischt das Tonic und schenkt Feuchtigkeit. Wie ein Sommerregen.

* Kein Sommer ohne Eis. Viel Eis! Beim Stadtbummel, im Café, am Strand. Kurz: überall. Wer die Frische von Zitroneneis nun aber lieber kalorienfrei genießen will, dem empfehle ich das Aqua-Gelée von Biotherm. Das riecht wunderbar limonig und versorgt die Haut am Körper zudem mit reichlich Feuchtigkeit. Genial an richtig heißen Tagen – oder dann, wenn man einfach mal an leckeres Eis und Sommerstimmung erinnert werden will!

* Last but not least mein All time Favorite: Eau Dynamisante von Clarins. Der perfekte Sommerduft! Üppig und sinnlich – dennoch frisch und unaufdringlich. Kann tagsüber immer wieder aufgesprüht, ohne dass es zu viel wird. Im Gegenteil: Jeder wird zum Frischeschnuppern kommen! Im Prinzip ist das Duftwasser nur noch zu toppen durch das Huile Satinée Parfumée aus derselben Serie. Ein Trockenöl, so fein, das man es sogar sprühen konnte. Mehr als pure Feuchtigkeit, weniger als reichhaltiges Körperöl – die perfekte Pflege für Sommerhaut, die während der Sommerhitze das Quäntchen mehr braucht, aber eben auch nicht zu viel. Allerdings habe ich gerade eben festgestellt, dass zumindest die Clarins-Website das Öl nicht mehr führt?! Wurde es gar vom Markt genommen? Da protestiere ich aber ganz ordentlich, liebe Clarins, hörst du?

Nur die salzige Meerluft, die konnte noch kein Produkt für mich einfangen. Wenn du einen Tipp hast ... ich würde mich freuen! 

Informieren und Kaufen:

Comfort Zone: Sublime Skin Rich Cream*
L’Occitane: Immortelle Lotion Divine
Biotherm: Aqua Gelee *
Clarins: Eau Dynamisante

* Kostenlose PR-Sample

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 19. August 2016, 06:00 Uhr
Kommentare: 1 | Aufrufe: 1258 | Kategorie: Beauty, Hautpflege, Lieblingsprodukte, | Tags: lieblingsproduktekosmetikhautpflegebeauty-talkbeauty
Das könnte auch interessant sein:
Texterella macht sich schön: vier Schritte zu toller Haut!
Beauty-Talk: Meine Beauty-Lieblinge im Oktober!
Beauty-Talk: Hautpflege mit Regulat Beauty – ich bin begeistert!
 

Kommentare

  • Für die Meerluft würde mir nur ein Bad im Meersalz einfallen. Das pflegt schön die Haut und wirkt wie ein Peeling. Halt nur einfach und entspannender.

    Sabrina Görlach
    am Samstag, 20. August 2016 um 10:04 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Vier Tipps für bessere Blogfotos. Teil 1: Foto-Ausrüstung und Bildbearbeitung.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Ein guter Grund, warum es endlich Herbst werden darf. Also: richtiger Herbst!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de