mode-lifestyle
 

Eigentlich. Eigentlich wollte ich heute einen kleinen Review über das Hotel Henri veröffentlichen, in dem ich kürzlich in Hamburg übernachtet habe. Oder von dem fabelhaften Workshop mit Soulfully erzählen, weswegen ich überhaupt in Hamburg war. Vielleicht hätte ich aber auch ein Posting über Naturkosmetik geschrieben. Oder eine Rezension über den zauberhaften, ebenso tiefsinnigen wie charmanten französischen Roman „Emilienne und die Suche nach der perfekten Frau“ von Anne Berest.

Ziemlich neu und ziemlich Prada. Und ein bisschen Puck, die Stubenfliege!

Ziemlich neu und ziemlich prada. Und ein bisschen Puck, die Stubenfliege. ;-)

Aber dann – dann kam mir meine neue Sonnenbrille dazwischen. Und plötzlich war uns beiden mehr nach Terrasse, Abendspaziergang und Sonnenuntergang als nach Monitor gucken und Blogposts tippen. Tja, so kann es gehen, wenn neue Sonnenbrillen ins Leben treten.

Ich hoffe, du kannst mir verziehen. Und ihr auch. Denn ab jetzt werdet ihr beide euch häufiger sehen.

Hab auf jeden Fall schöne Ostern, mit vielen bunten Eiern (oder einer Dschungeldeko?), viel Sonne, viel Freude, viel Lachen! Wir lesen uns (spätestens – falls ich es so lange aushalte!) am Dienstag wieder – aber dann gibt es einen ziemlichen Knaller. Für mich zumindest. Ich bin schon ziemlich aufgeregt. ;-)

 
Susanne Ackstaller, Freitag, 14. April 2017, 06:00 Uhr
Kommentare: 5 | Aufrufe: 2516 | Kategorie: Mode, Accessoires , Lifestyle, | Tags: sonnenbrillesommerlebenaccessoires
Das könnte auch interessant sein:
Wochenend-Wow: Katzenaugen!
Wochenend-Wow: Herbstliches Sonnenglitzern!
Abendspaziergänge. Reloaded.
 

Kommentare

  • Würdest du mir die Marke und Farbnummer Deines wunderbaren Lippenstiftes verraten?
    LG Elke

    Elke
    am Sonntag, 23. April 2017 um 13:13 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Danke Für Deine Mühe! Aber wenn er bläulicher ist, dann ist es doch nicht das richtige.. ich fand diesen Ton zwischen koralle und knallrot so schön.
      Danke nochmal! Und viel Glück für Dein Buch! :-)

      Elke
      am Dienstag, 25. April 2017 um 08:47 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

    • Hallo Elke,

      jetzt habe ich doch noch mal gesucht. Ich glaube, es war der Lippenstift „High Society Matte” von MAC. Aus einer Sonderedition mit vier weiteren Lippenstiften. Ich bin nicht sicher, ob es den auch alleine gibt. Aber gucken kann man ja mal.

      Liebe Grüße,

      Susi.

      Susi
      am Montag, 24. April 2017 um 09:32 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

    • Liebe Elke, würde ich dir gerne sagen, aber ich weiß es leider nicht. Zumindest nicht genau. Es ist ein Lippenstift von einer MAC-Sonderedition. Hm. Einer von diesen matten trockenenen ... Allerdings ist dieses Foto auch gefiltert, so dass der Lippenstift in natura etwas bläulicher war ...

      Susi
      am Sonntag, 23. April 2017 um 15:25 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Texterella schreibt ein Buch. (Und du bist dabei.)

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Klassik in Schwarz-weiß-rot. Und warum ich eine Louis Vuitton Tasche habe (n musste)!

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de