mode-lifestyle
 

Die Tascheninhaltsgeheimnisse haben wir ja schon vor einigen Tagen gelüftet - jetzt geht es ans Eingemachte:

Berlinessa verrät hier ihr ultimatives Pfefferpeeling-Rezept, wobei mir sofort mein Kaffeepeeling einfällt, das sogar ohne Warnhinweise auskommt. Nun, von der Warnung, dass die Duschkabine danach wie nach einer Espressobombe aussieht, mal abgesehen.

Das war es dann aber auch schon, mit den Schönheitsgeheimnissen, fürchte ich. Oder doch - eines habe ich noch: Ich verwende gerne den (an und für sich farblosen) Lipgloss „Plumlips” von Freeze24/7 (guck mal bei ebay, da ist es günstiger!), der macht wunderbar durchblutete, rote Lippen. Nunja, alternativ kann man natürlich auch ein wenig auf ihnen rumkauen und dann Vaseline draufschmieren.;-)

 
Susanne Ackstaller, Samstag, 07. November 2009, 13:04 Uhr
Kommentare: 2 | Aufrufe: 1867 | Kategorie: Beauty, Hautpflege, | Tags: schönheitsgeheimnissepfefferpeelingkaffeepeelinghautpflegefreeze 247
Das könnte auch interessant sein:
Schönheitsgeheimnis?!
Apropos ...äh ... Sommersprossen.
Friday’s Fav: Eau de Beauté von Caudalie.
 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Eingenebelt und angeduftet.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Der Prager Schick.

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de