mode-lifestyle
 

Dachtest du auch, die gibt es gar nicht mehr - diese Häubchen, die man früher im Schwimmbad tragen musste, damit ... damit ... ja, warum eigentlich? Auf jeden Fall sah man als eitler Teenie damit aus wie ein Ostereierkopf - mit der Folge, dass ich dem Schwimmsport völlig entsagte.

Und nun sind sie zurück, und das so niedlich, dass man sie fast freiwillig aufsetzen möchte. (Aber auch nur fast!)

Hübsch, nicht? Hat so was von hawaiianischer Blumengirlande und gibt es hier bei everythingbutwater.com in Rot und in Weiß.

 
Susanne Ackstaller, Sonntag, 14. August 2011, 22:58 Uhr
Kommentare: 3 | Aufrufe: 5994 | Kategorie: Mode, Kleidung, Bademode & Dessous, | Tags: retrobademodebadekappe
Das könnte auch interessant sein:
Sommersachen!
Sommermode 2012: aber bitte mit Farbe!
Retro!
 

Kommentare

  • Niedlich? NIEDLICH? Argh. Diese Blumen. Und auch noch ein Riemchen unterm Kinn! Sowas hatten früher immer die Omas auf. Wir trugen immer die einfachen ohne jeden Schnörkel. Und wenn Du mich fragst, die da oben ist immer noch was für Omas. Und so weit bin ich noch nicht. (Ob ich dafür jemals innerlich bereit sein werde? Zweifel!)

    Daniela
    am Samstag, 27. August 2011 um 09:10 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Heute niedlich - früher Ostereierkopf ?? Die Kappe sieht doch genauso aus wie vor 30 Jahren !

    Doris
    am Montag, 15. August 2011 um 11:41 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Und schon ausverkauft. Wahnsinn! Die ist echt süß :)

    Derya
    am Sonntag, 14. August 2011 um 23:13 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Für den Trapper in mir!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Wochenend-Wow: Make bracelets!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de