mode-lifestyle
 

Eleganz ist nicht mein Ding. Vielleicht habe ich in meinen Zwanzigern berufsbedingt einfach zu viele Kostümchen und Blüschen und Pumpschen getragen, dass für den Rest meines Lebens einfach nichts mehr übrig bliebt. Das Eleganz-Kontingent – schon vor Jahrzehnten aufgebraucht! Was nicht sonderlich schlimm ist, denn ich vermisse die Eleganz in meiner Kleidung nicht. Ich mag es bunt, extrovertiert, ja, auch auffällig – aber elegant? Eher nicht. 


Meine neue Eleganz: In diesem Cape fühle ich mich wie eine Mischung aus Superwoman und Audrey Hepburn. Einfach fabelhaft! Entwurf: Hilde Polz.

Außer kürzlich. Da habe ich Hilde Polz in ihrem Atelier in München besucht und mich spontan in dieses weiße Cape verliebt! Ich legte es an und fühlte mich sofort wie eine Verbindung aus Superwoman und Audrey Hepburn – kurz gesagt: einfach fabelhaft! Hilde hat mir dann noch ein Rock dazugeschneidert, und fertig war die personifizierte Superwomen-Audrey-Hepburn-Eleganz! 

Meine neue Eleganz: In diesem Cape fühle ich mich wie eine Mischung aus Superwoman und Audrey Hepburn. Einfach fabelhaft! Entwurf: Hilde Polz.

Meine neue Eleganz: In diesem Cape fühle ich mich wie eine Mischung aus Superwoman und Audrey Hepburn. Einfach fabelhaft! Entwurf: Hilde Polz.

Meine neue Eleganz: In diesem Cape fühle ich mich wie eine Mischung aus Superwoman und Audrey Hepburn. Einfach fabelhaft! Entwurf: Hilde Polz.


Was ich aus diesem Erlebnis gelernt habe: Sei nicht festgefahren, auch nicht in modischen Dingen! Hab keine Vorurteile und probiere auch mal etwas Anderes aus, etwas, von dem du denkst, dass es gar nicht zu dir passt! Halte nicht kompromisslos an deinem Stil fest – sei offen für Neues. Du wirst überrascht sein. Angenehm überrascht! Ja, vielleicht wirst du sogar Superwomen! Oder Audrey Hepburn. Oder beides!


Meine neue Eleganz: In diesem Cape fühle ich mich wie eine Mischung aus Superwoman und Audrey Hepburn. Einfach fabelhaft! Entwurf: Hilde Polz.

Meine neue Eleganz: In diesem Cape fühle ich mich wie eine Mischung aus Superwoman und Audrey Hepburn. Einfach fabelhaft! Entwurf: Hilde Polz.

So wie ich. ;-) Danke, Hilde, für den zauberhaften Look!

Outfit:

Cape (Wolle mit Kaschmir): Hilde Polz
Rock (bestickter Organza): Hilde Polz
Tasche: Delvaux
Schmuck: Vintage oder ererbt (außer mein Ehering ;-))
Schuhe: Clarks

Fotos: Hilde Polz

Angaben zur Transparenz: Cape und Rock wurden mir von Hilde Polz kostenlos und ohne weitere Verpflichtung überlassen. Dass ich darüber schreiben muss, versteht sich aber von selbst, nicht wahr? :-)

***

Texterella per Mail abonnieren? Hier geht’s zu meinem Mail-Verteiler!  Nicht vergessen, dass du die Anmeldung noch durch einen Klick bestätigen musst! Selbstverständlich ist dieses Angebot kostenlos und jederzeit kündbar.

 
Susanne Ackstaller, Mittwoch, 14. Februar 2018, 06:00 Uhr
Kommentare: 13 | Aufrufe: 1514 | Kategorie: Mode, Kleidung, | Tags: texterella liebt modesizeplusplussizemodehilde polzcape
Das könnte auch interessant sein:
Das Schicksal ist eine Fashionista.
Entschuldigung, darf ich mal die Stilregeln brechen? Oder: Wie ich einen Hosenanzug lässig stylte.
Rosa Samt auf der Burg. Und: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Oder?
 

Kommentare

  • WOW!
    Einfach nur WOW!
    Dieses Outfit sieht ganz großartig an Dir aus. Und inspiriert uns alle, mal wieder im Kleiderschrank nach eleganten Outfitvarianten zu stöbern.
    Danke für die Inspiration! ;-)
    Liebe Grüße

    Anja
    am Donnerstag, 15. Februar 2018 um 10:56 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ein traumhaftes outfit! Das ist mal gut, dass ich da nicht in der Naehe wohne. Ich hab mir die Kollektionen angesehen und bin begeistert von den tollen Schnitten, und alles genau in den Fabrtoenen die ich liebend gerne trage!
    Du siehst, wie immer, super aus! Time to go to Paris again -:)

    Maya
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 17:45 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Très chic, liebe Susi!
    Liebe Grüße, Angelika

    Angelika
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 17:09 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Das steht dir aber sehr gut. Das Cape kann man durchaus auch zu Jeans mit Rolli und Sneakern tragen. Dann wird es ganz lässig.

    birgit
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 15:00 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ein superschönes Outfit.
    Würde ich auch genauso tragen.
    Habe das Problem mit dem eingefahrenen Outfits auch schon erlebt.
    Ich habe vor ein paar Wochen Outfits eines Online Versenders von einem Stylisten zusenden lassen.
    Habe dabei ein tollen Blouson erhalten den ich sonst niiiieee im Leben in die Hand genommen hätte, jetzt liebe ich diesesn Blouson ☺


    Liebe Grüße
    Ani

    Ani
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 14:18 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Dieses Cape ist ja super - sicher auch schick mit Marlenehose und flachen Schuhen…

    Doris
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 13:20 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Gar nicht viele Worte - Super!

    Claudia Wegener
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 13:09 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Das ist wirklich ein toller Look, die Rocklänge ist perfekt und
    das ist echt einer dieser „man ist angezogen, aber es sieht trotzdem richtig mondän und aufregend aus”-Looks. Wunderschön!

    Hannah
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 12:30 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Texterella,

    du siehst supertoll aus. Alles passt, sehr gute Proportionen.
    Gefällt mir sehr!
    GLG Elizabeth

    Elizabeth
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 09:57 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Sehr geschmackvoll, auch mein persönlicher Stil.
    Eine ganz persönliche Frage dazu, was machst Du mit der tollen Kleidung?
    Gibst Du sie weg oder behältst Du alles einige Jahre?
    Einen schönen Tag wünscht Gerda

    Gerda, K.
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 09:53 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Grossartig

    Kerstin Bolz
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 09:19 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Wau! stilvoll und wunderschön! bin begeistert!

    Natasa
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 08:51 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Gratulation zu deinem wunderschönen, stilvollen neuen Outfit - sieht einfach top aus und vor allem auch, weil ich dir ansehe, wie wohl du dich damit fühlst.
    Wir sind beim Shoppen oft etwas auf einer Schiene festgefahren und greifen immer wieder zu Kleidungsstücken im gleichen Stil, aber warum nicht mal über den Tellerrand blicken und etwas Ungewohntes versuchen? Ich liebe es daher auch, mit Menschen von unterschiedlichem Kleidungsstil shoppen zu gehen und mich dabei inspirieren zu lassen. Wir müssen ja nicht jeden Trend mitmachen, aber einfach mal was versuchen und schauen, ob wir uns damit nicht auch wohlfühlen.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Alles Liebe Gesa

    Wonderful Fifty
    am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 07:46 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: White Trash. Das Comeback der weißen Stiefel.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Das Gegenteil von Winterstiefel!

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2018 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de