mode-lifestyle
 

Nicht doch.

Ich würde es eher als beruflich bedingtes Interesse bezeichnen. (Ich arbeite noch daran, solche Einkäufe auch von der Steuer absetzen zu können. ;-))

 
Susanne Ackstaller, Samstag, 20. Juni 2009, 16:13 Uhr
Kommentare: 4 | Aufrufe: 2511 | Kategorie: Mode, Schuhe , | Tags: unisaschuhtickschuhe
Das könnte auch interessant sein:
Schuhlos unglücklich.
Mode am Mittwoch: High Heels und ich.
Ei guck an: die Holländer!
 

Kommentare

  • Absätze absetzen? EGAL - wo gibt’s diese Schuhe? Und ist das dehnbares Material? Passt da mein Hammerzeh rein? AUCHHABENWILL!

    Heike
    am Donnerstag, 25. Juni 2009 um 17:09 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Das kriegst du bestimmt hin ;-)
    Sehen witzig aus, die Schuhe! Jetzt versteh ich deinen Tweet, hihi.

    Petra A. Bauer (writingwoman)
    am Samstag, 20. Juni 2009 um 18:17 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Och, und die Begründung ist ganz einfach: Ich schreibe Modetexte. :-) Und da muss ich doch den Markt kennen, hm? ;-))

    (die steuerliche Geschichte ist ein wenig schwieriger, aber da bin ich in guten Händen. ;-))

    Susi
    am Samstag, 20. Juni 2009 um 17:23 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich bin mal auf das Geschäftsmodell und die Begründung für Papa Staat bekannt :o)

    Hübsche Schuhe auf jeden Fall!

    Steffi
    am Samstag, 20. Juni 2009 um 17:13 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Lush ist lustig!

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Rundbürste? Vergessen Sie’s!

Zum vorherigen Beitrag.





Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN








 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de