mode-lifestyle
 

Ja, und diesmal bin ich auch dabei. Beim schönen Wochenende! Das erste wirklich freie Wochenende seit … seit … nun, ziemlich lang. Den gestrigen Abend habe ich schon auf der Couch mit Amazon Prime verbracht – und heute geht es quasi zügig weiter mit der Relaxerei. Ohne Amazon Prime, dafür mit Tee und Buch.

Der Pfau. Ein Roman von Isabel Bogdan.

Ich bin dann mal ... in den schottischen Highlands!

Apropos Tee: Ich bin innerhalb weniger Wochen von der reinrassigen Kaffee- zur leidenschaftlichen Teetrinkerin avanciert. Gibt es das – Teesucht? Wenn ja, dann habe ich das! Meine Freundin Antje hatte mir bereits letztes Jahr eine Dose Kusmi Tee Thé vert à la Rose geschickt. Der stand dann monatelang im Schrank – bis sie mir auch noch die wunderschönste Glasteekanne dazuschenkte. Seitdem trinke ich zwei Kannen Tee am Tag, mindestens. Grüner Tee, schwarzer Tee, chinesischer Tee, Mate-Tee ... Mein aktueller Liebling: Kashmir Tchai. Und Sweet Love (chinesischer Tee mit rosa Pfeffer drin – allein dafür liebe ich diese Sorte schon!). Und Thé vert à la Rose, natürlich. Und … ach, sie sind einfach alle so fein! Was ich allerdings noch suche, ist eine leckere Sorte für den Abend, sonst gibt es Probleme mit dem Schönheitsschhlaf.

Auf das Buch bin ich sehr gespannt – so viele Freundinnen und Kolleginnen haben es schon gelobt! Geschrieben hat „Der Pfau”* meine Kollegin Isabel Bogdan, die auch schon mal im Montagsinterview war. Der Roman spielt in den schottischen Highlands und handelt vom Teambuilding-Wochenende einer Gruppe Banker. Aaaahja. Jetzt fehlt eigentlich nur noch jemand, der mir leckeres Scones zum Buch bäckt. Den Tee habe ich ja schon! :)

Heute abend bin ich mit meiner französischen Freundin Catherine verabredet – was naturellement leckerstes Essen bedeutet –, morgen ist Heavy Couching angesagt und abends dann Lisa Fitz. Gut, zwischendrin muss ich noch das Montagsinterview … und für Soulfully … aber mal davon abgesehen habe ich frei und genieße ich das Wochenende aus vollen Zügen.

Und du hoffentlich auch! Hab’s schön!

*Affiliate-Link

 
Susanne Ackstaller, Samstag, 27. Februar 2016, 10:49 Uhr
Kommentare: 11 | Aufrufe: 1704 | Kategorie: Lifestyle, Leben, Lesen, | Tags: wochenendetrinkenteelesenkusmi teaisabel bogdan
Das könnte auch interessant sein:
Vergesst George Clooney! Hier kommt die schönste Kaffeemaschine der Welt!
Für dich gelesen: „Länger als sonst ist nicht für immer”. Ein Roman von Pia Ziefle.
Partyschnipsel.
 

Kommentare

  • Kein Tee, niemals nicht, ich bleibe bei Kaffee. Aber das Buch ist umwerfend und hinreißend. Schön, wenns dir auch gefällt.
    Liebe Grüße

    Barbara
    am Sonntag, 28. Februar 2016 um 16:05 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

  • habe anscheinen einen ähnlichen Teegeschmack wie du! Ich finde Be Cool für den Abend wunderbar und auch der Detox-Tee mit Grapefruit (gelbe Dose) schmeckt super!
    liebe Grüße aus Wien

    Elisabeth
    am Sonntag, 28. Februar 2016 um 12:33 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Ich kenne bisher nur den in der grünen Dose. Der ist nicht so meins. Dann probiere ich mal den gelben :-)

      Ichhebgleichab
      am Sonntag, 28. Februar 2016 um 12:45 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Liebe Susi,

    uups…hoffentlich hat das Essen gut geschmeckt, wie erwartet !!!
    Der Kusmi Tee Thé vert à la Rose habe ich letztes Jahr in einem romantischen Hotel (natürlich in Frankreich:-)!) entdeckt: es war tatsächlich ein Erlebnis…

    Viel Spaß beim Relaxen, Entspannen, wie auch immer! Viele liebe grüße und bis bald
    PS: Ah und übrigens ...ich suche nach einem guten Buch: danke für den Tipp :-)!

    Catherine

    Catherine
    am Sonntag, 28. Februar 2016 um 10:36 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • Liebe Catherine,

      deine Kommentare freuen mich immer besonders! Das Essen war super! Ich hoffe nur, ich habe nicht zu viel geredet? Gefühlt war ich die ganze Zeit am Quatschen, während die anderen immer nur zuhörten! ;)))

      Das Buch ist toll! Lies es!

      Wir sehen uns Mitte März in München?

      Liebe Grüße!

      Susi
      am Sonntag, 28. Februar 2016 um 10:41 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

  • Ich bin zur Zeit süchtig nach weißem Tee. Am liebsten der zweite Aufguss :-)
    Sweet Love steht bei mir auch im Regal. Außerdem noch Be Cool und Anastasia. Und viele andere.
    Tee ist einfach toll.

    Ichhebgleichab
    am Samstag, 27. Februar 2016 um 12:13 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

    • AAAH! Das klingt spannend!

      Wie macht man denn einen zweiten Aufguss? Einfach die bereits gebrühten Teeblätter ein zweites Mal verwenden?

      Susi
      am Samstag, 27. Februar 2016 um 13:48 Uhr

      Auf diesen Kommentar antworten

      • Genau so. Geht sogar gar ein drittes mal.
        Bei grünem Tee wird zum Teil der erste Aufguss sogar weggeschüttet.

        Ichhebgleichab
        am Samstag, 27. Februar 2016 um 14:54 Uhr

        Auf diesen Kommentar antworten

        • Danke für den Tipp! Ich bin sowieso ein bisschen entsetzt, wie schnell der Tee weggeht. :-D Kusmi ist ja nicht unbedingt .. preiswert!

          Susi
          am Samstag, 27. Februar 2016 um 17:52 Uhr

          Auf diesen Kommentar antworten

  • Das klingt ja wunderbar! Und diese Teesorten… Beim nächsten Shopping in Bremerhaven suche ich das beste Teegeschäft auf. Danke für die Inspiration.
    Und genieß das Wochenende!!!

    Dörte Behrmann
    am Samstag, 27. Februar 2016 um 11:43 Uhr

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar:
 
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
  • Name*
     
  • Email*
     
  • Website
     
  • Kommentar*
     
  • CAPTCHA*
      
  •  
  •  
  •  
 
 

Zum nächsten Beitrag: Wochenend-Wow: noch mehr Vintage, noch mehr Valentino.

Zum nächsten Beitrag.

Zum vorherigen Beitrag: Frisch kolumnisiert: Das große Gähnen.

Zum vorherigen Beitrag.


Texterella per Mail abonnieren:







Herzblutdinge

Herzbluttexte




WERBUNG













KOOPERATIONEN




 
WERBUNG

© 2017 texterella.de | Susanne Ackstaller

Site by blogwork.de und Sibylle Zimmermann, hz-konzept.de